Zauberhafte Bücherträume aus dem Karina-Verlag

Traum oder Wirklichkeit? Diese Bücher entführen kleine Leser in zauberhafte Welten.
https://www.karinaverlag.at/kinderbucher/

Einhornzirkus
Josi würde so gerne am Westernreitturnier teilnehmen. Aber sie kann sich keine Reitstunden leisten und ein eigenes Pferd hat sie schon gar nicht. Doch dann lernt sie Amiga, das Einhorn kennen. Schnell wird Amiga zu Josis bester Freundin. Sogar reiten darf sie auf ihr.
Wie aus dem Nichts taucht ein böser Zauberer auf, der die Einhörner fangen möchte. Dann werden auch noch die Pferde aus dem Reitstall entführt. Hat all dies etwas mit dem Wanderzirkus zu tun, der gerade sein Zelt in der Stadt aufgebaut hat?
Gut, dass Josi so gute Freunde hat, die ihr bei des Rätsels Lösung helfen. Ob es ihnen gelingen wird und ob Josi doch noch beim Reitturnier dabei sein kann?
Hardcover
80 SEiten
ISBN 978-3-96443-859-1

TOM, DIE MAUS
Erleben Sie mit Tom, einem jungen Mäuserich, sein erstes Abenteuer, in dem er sich auf die Suche nach seinen jüngeren Geschwistern macht. Auf dem Weg trifft er auf ein dunkles Ungeheuer und den Straßenkater Carlos.
Wiebke Worm hat den Text geschrieben und Claudia Querüber die wundervollen Zeichnungen dazu geschaffen.

SUSES WALDMÄRCHEN
Es war einmal
ein Mäusepärchen – Suse und Erwin.
Sie lebten in einem Försterhaus irgendwo im Wald,
bei der Familie des Jägers, der Siebenkindermutter
und natürlich den dazugehörigen Kindern.
Suse weiß zu jedem Kind eine besondere Geschichte
zu erzählen.
In diesen Waldmärchen stehen zahlreiche Geister des
Waldes, Tiere und sogar der Mond den Kindern bei ihren
Abenteuern zur Seite. Lernt Anton kennen, reist mit zu
den roten Schattendamen oder findet heraus, was es
mit der Krötenangst auf sich hat.
280 Seiten, herrlich illustriert.

DIE MÄRCHENWEBERIN,
Die Märchenweberin zaubert aus Wundergarn bunte Märchenbilder, in denen ein kleiner Steinbeißer sein Glück findet und das Rumpelmännchen Trippel von der Spinne Krabbel das Schweben lernt. Feen belohnen und strafen, der Blick in einen Spiegel entscheidet über Leben und Sterben. Und der Wind – ja, der bewegt auch so einiges in diesen Bildern. Was haben indes fünf ausgebüxte Flöhe und ein sechster auf ‚Wandersprung‘ miteinander zu schaffen? Und warum soll Andrej weder Berjosa noch Duschenka heiraten? Da hat es die ‚Prinzessin vom Herrlichen Sumpf‘ schon einfacher oder nicht? Schlimm wird es, wenn sich die Götter um die Himmelsleuchten streiten und der ‚Minister für alles Mögliche‘ als Seil in die Unterwelt herhalten muss. Und hat man jemals gehört, dass ein Anwalt König wurde, weil es einer flüchtigen Prinzessin so gefiel?
All diese Ereignisse sind eingeprägt in den Stoff der Märchenweberin, man muss ihn nur ins richtige Licht halten.

SIEBEN GOLDENE TRÄNEN
Warum sitzt ein kleiner Prinz mit einer Pudelmütze auf dem Kopf, die seine grünen Haare verbirgt, alleine am Strand und spricht mit einem Stück Holz?
An seinem zehnten Geburtstag muss Prinz Robert erkennen, dass sich sein Leben gänzlich verändern wird. Er ist gezwungen, sich eine neue Heimat zu suchen, denn man hat ihn aus seinem Königreich gewiesen, dass eigentlich ihm gehört. Alles was ihm bleibt, ist eine Reisetasche mit seiner geliebten Flöte.
So landet er auf dem Schiff der Hexe Sapralotta, begegnet dem dreiköpfigen Seeungeheuer Justus und dem Märchenerzähler Trek und Feim, ein winziges Regentröpfchen in Gummistiefeln, wird seine Vertraute. Bald sind sie zu einer verschworenen Gemeinschaft geworden und bestehen miteinander viele Abenteuer. Wird es dem Prinzen gelingen, die wirklich Bösen zu bestrafen und sein Schloss zurückzuerobern?

DAS FALTBARE LOCH
Was kann man denn an einem Loch zusammenfalten? Wozu braucht man das überhaupt?
Maya und Grace, zwei aufgeweckte und mit ausreichend Phantasie ausgestattete Mädchen, finden das Loch, dass sie überall benützen können und so springen sie von einem spannenden Abenteuer in das nächste. In jedem der elf Kapitel finden sich Fragen, die quirlige, aufgeweckte Leserinnen und Leser mit Sicherheit locker beantworten können.
Maya und Grace wünschen Euch viel Spaß beim Springen durch das „faltbare Loch“. Meine Enkelinnen Maya und Grace haben mich zu diesem Buch inspiriert. Immer wenn sie bei mir sind, sitzten wir gemeinsam am Tisch und sie wollen mit mir tratschen. In ihrer kindlichen Welt heißt das, dass ich Geschichten erfinden soll. Einmal haben wir über den Mond gesprochen, warum er immer seine Gestalt verändert. Vielleicht könnte man auf einer Mondstraße zu ihm gelangen? Könnte dabei jemand helfen? Vielleicht der Mann im Mond? Wo finden wir diesen? Gehen wir doch einfach durch dieses faltbare Loch hindurch! Es wird schon klappen!
Und so ist dieses Büchlein mit insgesamt 11 Geschichten entstanden. Markus Murlasitz hat mit seinen liebevoll gemalten Bildern die Geschichten zum Leben erweckt.
Viel Spaß beim Vor- und Selberlesen wünschen
Florian, Markus, Maya und Grace

©byChristine Erdic

Wichtiger Hinweis: Bücher, die bei Amazon derzeit nicht verfügbar sind, mit Versandgebühr oder zu überteuertem Preis von Zwischenhändlern angeboten werden finden Sie oftmals versandkostenfrei bei BoD, buch24.de, Thalia, Weltbild, bücher.de und anderen Anbietern.
Es kostet nichts, außer ein wenig Zeit, sich zu informieren.

Firmeninformation
Die deutsche Buchautorin Christine Erdic lebt zur Zeit hauptsächlich in der Türkei.
Beruflich unterrichtet sie in der Türkei Deutsch für Schüler (Nachhilfe), sie gab
Sprachtraining an der Uni und machte Übersetzungen für türkische Zeitungen.
Mehr Infos unter Meine Bücher- und Koboldecke
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

Firmenprofil:

Die deutsche Buchautorin Christine Erdic lebt zur Zeit hauptsächlich in der Türkei. 
Beruflich unterrichtet sie in der Türkei Deutsch für Schüler (Nachhilfe), sie gab 
Sprachtraining an der Uni und machte Übersetzungen für türkische Zeitungen. 

Informationen sind erhältlich bei:

Christine Erdic
35050  Izmir 
Tel:0000/000000  
info.christineerdic@yahoo.de
christineerdic.jimdo.com 

13 Besucher, davon 1 Aufrufe heute