20 Jahre eXperimenta

  • Aktualisiert vor10 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 207Wörter
  • 105Leser

Seit 20 Jahren erscheint die eXperimenta zuverlässig Monat für Monat mit Kunst-, Kultur- und Gesellschaftsthemen.
Wir finanzieren dieses Magazin aus eigenen Mitteln. Das bedeutet im Klartext: die gesamte Redaktion arbeitet ohne Honorar oder Spesen. Ebenso leisten unsere Grafikerin und unser Webmaster ihre wertvolle Arbeit unentgeltlich.
Die Buch- und Verlagsanzeigen sind kostenlose Anzeigen. Wir haben keine kommerziellen Einkünfte.
Das macht die eXperimenta unabhängig und das soll auch so bleiben.
Aus diesem Grund haben wir bei der Crowdfunding Plattform KENTAA eine Aktion aufgelegt, bei der wir Sie um Ihre Beteiligung bitten möchten.
Für Ihren Einsatz haben wir uns Gegenleistungen ausgedacht, die Ihnen je nach Betrag, eine Freude bereiten sollen und uns die Möglichkeit geben, uns respektvoll bei Ihnen zu bedanken! Einen Verwendungsnachweis für das Finanzamt erhalten Sie ebenfalls.
Über den folgenden Link zu unserer Website können Sie sich über die Planungen für Ihre Spenden informieren und Ihren Spendenbetrag wählen:
https://idnetzwerk1.kentaa.de/
Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich an unserer Crowdfunding Aktion „Eine Spurensuche nach dem Glück“ und „Literatur und Kunst in Zeiten von Corona“ beteiligen.

In diesem Sinne wünschen wir ihnen noch ein schönes Wochenende
Rüdiger Heins und Dr. Annette Rümmele

Veröffentlicht von:

INKAS INstitut für KreAtives Schreiben

Dr. Siegliz Str. 49
55411 Bingen
Deutschland
Telefon: 06721 - 921060
Homepage: http://www.inkas-institut.de

Avatar Ansprechpartner(in): Rüdiger Heins
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das INKAS Institut fördert Autoren/innen unterschiedlichen Alters in Seminaren, im Studiengang „Creative Writing“, bei Lesungen und durch Publikationen. Im viersemestrigen Studiengang werden in Wochenendseminaren Grundlagen und literarisches Handwerkszeug, in Zusammenarbeit mit dem Studienleiter Rüdiger Heins, vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Dem Institut angeschlossen ist das Online-Magazin eXperimenta.

Adresse: INKAS Institut für KreAtives Schreiben, Dr. Sieglitz Str. 49, 55411 Bingen,fon: 06721 - 921060, info@inkas-id.de, www.inkas-id.de

Informationen sind erhältlich bei:

INKAS INstitut für KreAtives Schreiben
Rüdiger Heins
Dr. Sieglitz Str. 49
55411 Bingen

Zuletzt veröffentlicht:

TrotzAllem - 20.04.2022

20 Jahre eXperimenta - 02.02.2022

Literatur und Kunst in Zeiten von Corona - 27.01.2022

Crowdfunding eXperimenta - 08.01.2022

eXperimenta - 02.11.2021

Die Kunst des Erzählens - 01.11.2021

Wege zum eigenen Buch - 01.11.2021

Worte aus der Stille - 19.09.2021

Das Corona-Tagebuch - 19.09.2021

Freies Studium Creative Writing - 28.08.2021