AGRAVIS – Der Podcast. Gemeinsam stark: Die Kuh – Klimakiller oder Klimaheld?

  • Aktualisiert vor6 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 99Wörter
  • 95Leser

"Klimaheld Kuh – So geht nachhaltig!": Das ist der Titel unserer neuen Podcast-Folge. Die Kuh als Klimaheld? Der Titel mag überraschen. Ist es doch so, dass die Kuh oftmals für den Klimawandel verantwortlich gemacht und eher als Klimakiller dargestellt wird. Dr. Bernhard Lingemann (Tierarzt und AGRAVIS-Produktmanager Rind) sowie Katharina Rudack (VERAVIS- Nachhaltigkeitsmanagerin) stellen heraus, warum die Kuh in Wahrheit ein Klimaheld ist. Dabei gehen sie näher darauf ein, welche Möglichkeiten es gibt, Methan einzusparen und berücksichtigen dabei auch den wirtschaftlichen Aspekt, wenn Landwirt:innen Methan reduzieren möchten.

Jetzt reinhören

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

AGRAVIS Raiffeisen AG

Industrieweg 110
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/6822050
Homepage: http://www.agravis.de

Avatar Ansprechpartner(in): Bernd Homann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit knapp 5,4 Mrd. Euro Umsatz und aktuell rund 5.200 Mitarbeitern. Die geschäftlichen Schwerpunkte der AGRAVIS Raiffeisen AG liegen in den klassischen Agrarsparten Getreide, Ölsaaten sowie Futtermittel, Düngemittel, Pflanzenschutz und Saatgut. Bedeutende Aktivitäten bestehen zudem in
den Bereichen Agrartechnik und Energie. Darüber hinaus wird ein Einzelhandelsgeschäft in den
Raiffeisen-Märkten betrieben. Eine nennenswerte wirtschaftliche Rolle kommt zudem dem Baustoffhandel zu.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist Großhandelspartner der Primärgenossenschaften vor Ort, die das Geschäft mit den Landwirten verantworten. Daneben beliefert die AGRAVIS Raiffeisen AG über
Tochtergesellschaften - in Regionen ohne Primärgenossenschaften - die Landwirte auch direkt.
Das Arbeitsgebiet der AGRAVIS Raiffeisen AG reicht über große Teile Nordrhein-Westfalens bis nach Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Darüber hinaus bietet die AGRAVIS-Gruppe ihre
Geschäftsmöglichkeiten und Dienstleistungen auch in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern an. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Informationen sind erhältlich bei:

AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
bernd.homann@agravis.de
0251/6822050
http://www.agravis.de