Digitale Integration physischer Fahrzeugprozesse: Compound-Abläufe systemisch und automatisiert managen

  • Aktualisiert vor5 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 705Wörter
  • 5Leser (ab 06/2022)

Das Management aller physischen Abläufe im Fahrzeughandel und im Leasinggeschäft stellt eine Herausforderung in Hinblick auf Kosten, Zeit und Aufwand dar. In seinem neuen Webinar am 17. Februar 2022 erklärt Carsten Kaufmann von Autorola Solutions im Gespräch mit Philipp Wittmer von BLG Logistics, wie sich diese Prozesse effizienzsteigernd digital darstellen und steuern lassen.

Fahrzeugwäsche, Schadenbegutachtung, Reparaturen, Second Lifecycle: Am Beispiel der Rückläufer sieht man anschaulich, wie viele physische Schritte allein zu diesem kleinen Teilaspekt des Fahrzeuggeschäfts gehören – kommt es hierbei zu Verzögerungen, bindet es Zeit, Geld und Kapazitäten. Zudem unterliegt der Automobilmarkt aktuell starken Veränderungen, welche sich auch auf das Prozessmanagement auswirken können.

Wie sehen sie also aus, die Prozesse der Zukunft, und wie kann das Management von Händlergruppen, Leasinggesellschaften, Abo-Anbietern und OEMs auf die Anforderungen immer komplexer werdender Prozesse reagieren? Denn so unterschiedlich ihre Geschäftsmodelle sind, sie haben doch eines gemeinsam: Alle beinhalten Compound-Prozesse mit einer Vielzahl von Prozessbeteiligten, welche die Gefahr für zahlreiche Informationsbrüche bieten. Hierbei die nötige Transparenz zu schaffen, ist Hauptaufgabe einer zukunftsorientierten Systemoptimierung. Das kann nur gelingen, wenn eine digitale Systemlandschaft implementiert wird, die alle Teilprozesse, Dienstleister und Partner abbildet und automatisiert.

Wie diese Integration physischer Prozesse mit einer digitalen Systemlösung aussehen kann, beweisen Autorola Solutions und BLG Logistics mit ihrer Kooperation. Doch was ist der Mehrwert der Transparenz? „Zum einen können wir so eigene Standorte unserer Kunden entlasten, so dass man sich vor Ort auf die Kernaufgaben des jeweiligen Geschäfts konzentrieren kann. Zum anderen lassen sich Margen optimieren und die Effizienz aller Prozesse insgesamt steigern“, erklärt Carsten Kaufmann. Gemeinsam mit Philipp Wittmer von der BLG geht er folgenden Fragen auf den Grund: Hat die Marktentwicklung Auswirkungen auf die aktuellen Prozessabläufe und Workflows? Muss man die Herangehensweise und das Mindset bezüglich physischer Fahrzeugprozesse ändern? Welche Vorteile bietet das digitale Management von Fahrzeugprozessen?

Das Webinar findet am 17. Februar 2022 um 10.30 Uhr statt. Anmeldungen unter:
https://t1p.de/webinar-solutions

Ansprechpartner für die Presse:
Patrick Eckart
E-Mail: presse@autorola.de | Tel.: 040 – 180 370 0 | Fax: 040 – 180 370 99

Über Autorola:

Autorola ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Remarketing und Automotive IT-Lösungen für Gebrauchtfahrzeuge und Flottenmanagement. Autorola beschäftigt weltweit über 380 Mitarbeiter und hat 20 Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien. Der Hauptsitz befindet sich in Odense, Dänemark. Autorola wurde 2001 gegründet und befindet sich seither in privater Hand. Im Bereich Online-Remarketing gilt Autorola als Pionier und betreibt mittlerweile Auktionen auf der ganzen Welt. Über ein breites Netzwerk von Firmen, OEMs, Banken, Leasingfirmen und Fuhrparkmanagern bietet Autorola Händlern die Möglichkeit, Fahrzeuge zu fairen Preisen zu erwerben. Neben der reinen Fahrzeugvermarktung hat sich das Unternehmen konstant weiterentwickelt und unterteilt sich inzwischen in drei weltweite Business Units:

Autorola Marketplace – Die internationale Online-Auktionsplattform hat mehr als 70.000 registrierte, professionelle Bieter aus 31 Ländern. Autorola bietet eine breite Palette an Remarketing-Dienstleistungen wie Transport, Lagerung, Einnahme, Aufbereitung, Rechnungsstellung und Export-Handling. Für Einlieferer bietet Autorola ein Höchstmaß an Konfigurierbarkeit und individuellen Vermarktungsmöglichkeiten. Auf diese Weise kann Autorola die Fahrzeugvermarktung im Interesse des Einlieferers schnell und gewinnbringend durchführen.

Autorola Solutions – In-Fleet & De-Fleet Management Lösungen
Software liegt in der DNS von Autorola. Autorolas Fleet Monitor ist eine zentrale End-to-End Flottenmanagement-, Inspection- und Bewertungsplattform, die es Flottenbetreibern ermöglicht ihre Fahrzeuge effizient zu verwalten. Dabei ist die Anbindung an und Integration in bestehende Systemumgebungen eine Kernkompetenz des Autorola Solutions Teams. Die Lösungen können nicht nur bei Kunden, sondern auch bei deren Diensleistern implementiert und nach Baukastenprinzip frei konfiguriert werden.

INDICATA – Business Intelligence und Analytics
Mit INDICATA Business Intelligence und Analytics verwandeln Fahrzeughersteller, Händler, Leasingunternehmen und Flottenbetreiber datengestützte Markteinblicke in klare Wettbewerbsvorteile und optimieren so Ihren Erfolg am Gebrauchtwagenmarkt. Das System greift auf Echtzeitmarktdaten zurück, die mit Hilfe eines eigenen Data-Warehouse ausgewertet werden und so Entscheidern die Möglichkeit bietet anhand der tatsächlichen Marktsituation zu agieren, anstatt sich auf lineare Abpreisungen verlassen zu müssen.

Mit diesem Portfolio ist Autorola in der Lage, sämtliche Aspekte des In- und De-Fleet Prozesses abzubilden, zu optimieren und für zukünftige Marktentwicklungen agil zu halten.

Mehr Informationen zu Autorola finden Sie auf www.autorola.de, www.autorolagroup.com und www.indicata.de

Veröffentlicht von:

Autorola GmbH

Gasstraße 18
22761 Hamburg
Deutschland

Ansprechpartner(in): Autorola
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Autorola ist ein weltweit führender Anbieter von Online-Remarketing und Automotive IT-Lösungen für Gebrauchtfahrzeuge und Flottenmanagement. Autorola beschäftigt weltweit über 380 Mitarbeiter und hat 20 Niederlassungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien. Der Hauptsitz befindet sich in Odense, Dänemark. Autorola wurde 2001 gegründet und befindet sich seither in privater Hand. Im Bereich Online-Remarketing gilt Autorola als Pionier und betreibt mittlerweile Auktionen auf der ganzen Welt. Über ein breites Netzwerk von Firmen, OEMs, Banken, Leasingfirmen und Fuhrparkmanagern bietet Autorola Händlern die Möglichkeit, Fahrzeuge zu fairen Preisen zu erwerben.

Neben der reinen Fahrzeugvermarktung hat sich das Unternehmen konstant weiterentwickelt und unterteilt sich inzwischen in drei weltweite Business Units:

Autorola Marketplace – Die internationale Online-Auktionsplattform hat mehr als 70.000 registrierte, professionelle Bieter aus 31 Ländern. Autorola bietet eine breite Palette an Remarketing-Dienstleistungen wie Transport, Lagerung, Einnahme, Aufbereitung, Rechnungsstellung und Export-Handling. Für Einlieferer bietet Autorola ein Höchstmaß an Konfigurierbarkeit und individuellen Vermarktungsmöglichkeiten. Auf diese Weise kann Autorola die Fahrzeugvermarktung im Interesse des Einlieferers schnell und gewinnbringend durchführen.

Autorola Solutions – In-Fleet & De-Fleet Management LösungenSoftware liegt in der DNS von Autorola. Autorolas Fleet Monitor ist eine zentrale End-to-End Flottenmanagement-, Inspection- und Bewertungsplattform, die es Flottenbetreibern ermöglicht ihre Fahrzeuge effizient zu verwalten. Dabei ist die Anbindung an und Integration in bestehende Systemumgebungen eine Kernkompetenz des Autorola Solutions Teams. Die Lösungen können nicht nur bei Kunden, sondern auch bei deren Diensleistern implementiert und nach Baukastenprinzip frei konfiguriert werden.

INDICATA – Business Intelligence und AnalyticsMit INDICATA Business Intelligence und Analytics verwandeln Fahrzeughersteller, Händler, Leasingunternehmen und Flottenbetreiber datengestützte Markteinblicke in klare Wettbewerbsvorteile und optimieren so Ihren Erfolg am Gebrauchtwagenmarkt. Das System greift auf Echtzeitmarktdaten zurück, die mit Hilfe eines eigenen Data-Warehouse ausgewertet werden und so Entscheidern die Möglichkeit bietet anhand der tatsächlichen Marktsituation zu agieren, anstatt sich auf lineare Abpreisungen verlassen zu müssen.Mit diesem Portfolio ist Autorola in der Lage, sämtliche Aspekte des In- und De-Fleet Prozesses abzubilden, zu optimieren und für zukünftige Marktentwicklungen agil zu halten.

Informationen sind erhältlich bei:

Patrick Eckart

E-Mail: presse@autorola.de

Tel.: 040 – 180 370 0 | Fax: 040 – 180 370 99