eprimo ist neues Mitglied im bne

  • Aktualisiert vor5 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 321Wörter
  • 5Leser (ab 06/2022)

Neu-Isenburg, 15. Februar 2022. eprimo, Deutschlands kundenstärkster Ökostrom- und Ökogasanbieter, tritt dem Bundesverband Neuer Energiewirtschaft e. V. (bne) bei. Der grüne Energiediscounter will sich künftig noch stärker im Umfeld von Politik und Verbänden für den Erfolg der Energiewende und für Nachhaltigkeit im Sinne der privaten Endverbraucher einsetzen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktturbulenzen und des Rückzugs mancher Marktteilnehmer nimmt eprimo seine Verantwortung als engagierter Energielieferant damit noch umfangreicher wahr. Als Tochterunternehmen der E.ON Energie Deutschland erweist sich eprimo als verlässlicher Partner und ist allein in den vergangenen 12 Monaten um über 50.000 Neukunden gewachsen.

eprimo setzt sich verstärkt auf politischer sowie auf Verbandsebene für die Interessen privater Haushalte ein. Ziel ist es, den Verlauf der Energiewende so zu gestalten, dass grüne Energie für alle erschwinglich bleibt und die privaten Energieverbraucher selbst leichter CO2 vermeiden und Erneuerbare Energien erzeugen und nutzen können.
"Unser Anspruch ist es, jedem die persönliche Energiewende zu ermöglichen – durch individuelle und einfache Lösungen, für eine klimafreundliche Zukunft. Das deckt sich in vielen Bereichen mit den Zielen des bne, deshalb ist der Beitritt für uns ein konsequenter Schritt", sagt eprimo-Geschäftsführer Jens Michael Peters.

Der nach Kundenzahlen größte deutsche Anbieter von Ökostrom und Ökogas für private Haushalte sieht sich nicht nur in der Rolle des grünen Energielieferanten. Als #energiewendemacher wächst eprimo mit und für seine Kunden und ermöglicht ihnen, mit innovativen Produkten und Leistungen selbst grüne Energie zu erzeugen und ihre eigene Energiewende umzusetzen.

Der bne vertritt bereits seit 2002 die Belange seiner Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung. Er wirkt auf Bundes- und EU-Ebene an den entscheidenden Meinungsbildungsprozessen mit und bringt dabei die Positionen seiner Mitglieder ein. Der wertvolle Austausch mit diesen und die klare Fokussierung auf eine grüne und innovative Energiewirtschaft haben auch eprimo überzeugt, dem bne beizutreten.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

eprimo GmbH

Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
Telefon: 0 69 / 69 76 70-353
Homepage: https://www.eprimo.de/

Ansprechpartner(in): Roman Zurhold
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

eprimo beliefert private Haushalte mit Ökostrom und klimaneutralem Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt eprimo die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo grüne Energie im Discountmarkt etabliert.
http://www.eprimo.de/ueber-eprimo/ueber-die-eprimo-gmbh/.

Informationen sind erhältlich bei:

Leiter Unternehmenskommunikation
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
Roman.Zurhold@eprimo.de
0 69 / 69 76 70-353
https://www.eprimo.de/