Handball: HC Erlangen empfängt die SG Flensburg-Handewitt

  • Aktualisiert vor5 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 293Wörter
  • 6Leser (ab 06/2022)

In Bayern ist für Sportveranstaltungen wieder eine Zuschauer-Auslastung von bis zu 50 Prozent erlaubt, mit einer Obergrenze von 15.000 Zuschauern. Für die Heimspiele des HC Erlangen bedeutet dies, dass endlich wieder mehr Handball-Fans in der ARENA Nürnberger Versicherung erlaubt sind um die Mannschaft vor Ort zu unterstützen.

Neue Regelungen gelten ab heute
Für die Handball-Fans gilt bereits ab dem kommenden Heimspiel am Sonntag die 2G-Regel für den Besuch in der ARENA. Das bedeutet, dass weiterhin alle Zuschauer vollständig geimpft oder genesen sein müssen. Die zusätzliche Testplicht oder die Notwendigkeit einer Booster-Impfung aber entfällt.

Top-Favorit kommt
Die Lockerungen kommen zu einem guten Zeitpunkt, schließlich trifft der HC Erlangen am 20. Februar um 14.00 Uhr vor heimischer Kulisse auf das Star-Ensemble der SG Flensburg-Handewitt. Auf die Mittelfranken wartet eine äußerst spannende Aufgabe um zwei wichtige Punkte und die Fans dürfen sich auf eine mitreißende Live-Atmosphäre freuen.

Mottospieltag – Kinderhospiz
Außerdem stellt der HC Erlangen das Heimspiel, das im direkten Umfeld des Tags der Kinderhospizarbeit angesetzt ist, gemeinsam mit dem Premiumsponsor NÜRNBERGER Versicherung unter das Motto "Das Leben feiern. Wir machen mit". An diesem Mottospieltag werden die Spieler mit den Teddys des Bundesverband Kinderhospiz einlaufen und als Symbol für diesen besonderen Tag mit grünen Accessoires spielen.

Spiel der Woche
Diese besondere Begegnung der Erlanger Handballer mit den Gästen aus dem hohen Norden wurde von der Handball-Bundesliga überdies als das “Spiel der Woche” ausgewählt und beginnt deshalb bereits um 14.00 Uhr in der ARENA. "Es gibt nun reichlich Tickets und wir freuen uns sehr, wenn viele Fans kommen, um unsere Mannschaft live in unserem " Wohnzimmer" anzufeuern", so HCE-Geschäftsführer René Selke: bit.ly/39kOmtD

Weitere Informationen unter: www.hc-erlangen.de

Veröffentlicht von:

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
Deutschland
Telefon: 09131 75780
Homepage: http://www.hl-studios.de

Ansprechpartner(in): Hans-Jürgen Krieg
Pressefach öffnen


            

Firmenprofil:

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport und speziell den HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Informationen sind erhältlich bei:

Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
E-Mail: hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon +49 (9131) 7578-0, Mobil +49 (175) 185 49 66