Proindex Capital AG – Paraguay hat einen neuen Impfstoff gegen COVID-19

  • Aktualisiert vor6 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 347Wörter
  • 124Leser

Paraguay gibt grünes Licht für die Verwendung des taiwanesischen COVID-19-Impfstoffs.

Suhl, 22.02.2022. „Die paraguayischen Gesundheitsbehörden haben Anfang letzter Woche eine Notfallgenehmigung für die Verwendung des in Taiwan entwickelten COVID-19-Impfstoffs erteilt“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. So dürfen medizinische Fachkräfte in Paraguay nun den Impfstoff MVC-COV1901 bei Personen über 18 Jahren verwenden, teilte das Gesundheitsministerium von Paraguay in einer Erklärung mit. Das taiwanesische Labor hat seit August letzten Jahres Phase 3 seiner klinischen Studien im Land abgeschlossen, für die rund 1.000 Freiwillige gerufen wurden. Der Direktor der Nationalen Gesundheitsüberwachungsdirektion (Dinavisa) sprach die Genehmigung aus, nachdem ein Team paraguayischer Experten die Produktionslabors in Taiwan besucht hatte, hieß es.

„Nach Angaben des Ministeriums zeigten die Studien, dass der Impfstoff, welcher aus einer Protein-Untereinheiten-Plattform hergestellt wird, die Anforderungen an Sicherheit, Verträglichkeit und hohe Immunogenität erfüllt. Beamte des Ministeriums werden dennoch die Sicherheit der taiwanesischen Impfstoffe überwachen, sobald sie in Paraguay eingesetzt werden. Das Medikament soll in zwei Dosen im Abstand von vier Wochen gespritzt werden. Die Impfstoffe wurden mit Hilfe des National Institute of Health (NIH) aus den Vereinigten Staaten entwickelt“, fügt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu. Der Impfstoff muss bei Temperaturen zwischen zwei und acht Grad Celsius gelagert werden.

Paraguay wendet bereits Impfstoffe von Pfizer, Moderna, Astra-Zeneca, Sputnik V, Coronavac und Sinopharm an. In Paraguay wurden bislang 3.761.096 COVID-19 Erstimpfungen durchgeführt (Stand: 18.02.2022). „Dies entspricht einer Impfquote bei den Erstimpfungen von 52,1 Prozent. Vollständig geimpft sind 43,9 Prozent der Bevölkerung. Eine Auffrischungsimpfung haben bisher erst 14,5 Prozent der Bevölkerung bekommen“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG abschließend und bezieht sich dabei auf die aktuellen Zahlen des Robert Koch Institut (RKI), der Johns Hopkins University (JHU) und dem European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Weitere Informationen unter https://www.proindex.de

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.

Veröffentlicht von:

PROINDEX CAPITAL AG

Würzburger Straße 3
98529 Suhl
Deutschland
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
Homepage: http://www.proindex.de

Avatar Ansprechpartner(in): Rebekka Hauer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Proindex Capital AG ist eine Gesellschaft, die sich auf die Konzeption, Finanzierung und Realisierung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen spezialisiert hat. Das Unternehmen folgt nachhaltigen Grundsätzen und stellt Mensch und Natur gleichberechtigt in den Mittelpunkt seines Handelns.

Informationen sind erhältlich bei:

PROINDEX CAPITAL AG
Ansprechpartner: Frau Rebekka Hauer
Telefon: +49 (0)3681 7566-0
E-Mail: presse@proindex.de