Das Rucksäckchen aus der Vergangenheit

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 357Wörter
  • 11Leser (ab 06/2022)

Anders als vermutet: Ernst Luger setzt sich in seiner neu erschienenen Novelle „Das Leben ist nicht einfach, um schön zu sein“ (ISBN 978-3-95716-347-9, Verlag Kern) damit auseinander, was geschehen kann, wenn Gewissheiten erschüttert werden.
Der Ich-Erzähler fährt von der Hauptstadt Wien zurück in seine Heimat Vorarlberg, in das Dorf, in dem er aufgewachsen war. Was als alltägliche Reise ohne große Erwartungen beginnt, entwickelt sich zu einer unverhofften Konfrontation mit alten, fast vergessen geglaubten Verbindungen. „Jeder von uns hatte ein mehr oder weniger großes Rucksäckchen aus der Vergangenheit bei sich“, stellt er fest. Hinter dem Beziehungsgeflecht zu Familie, alten Freunden und neuen Bekanntschaften verbirgt sich Sinnlichkeit, Bitterkeit und Trauer sowie Harmonie, Heiterkeit und Lebensfreude. Überraschend liegt im vermeintlich Bekannten ein Geheimnis. Luger erzählt eine Geschichte über Heimat und Familie, Beziehungen, Rollen und Identitäten. Und über die wahrlich große Liebe.
Ernst Luger, der Autor aus dem österreichischen Feldkirch, ist in einem technischen Beruf tätig. Luger hat in einer Lebenskrise zur Schriftstellerei gefunden und dabei festgestellt: Schreiben macht sensibel für intensives Empfinden und ungewohnte Sichtweisen und befreit von sturen Gedankenmustern. Natürlich will er seine Leserschaft unterhalten, aber auch zum Nachdenken bewegen. Dies wird besonders in den Kurzgeschichten deutlich, die er bereits in zwei Büchern unter dem Titel „Narreng’schichten“ (ISBN 978-3-95716-275-5) und „Tagträumereien“ (ISBN 978-3-95716-345-5) ebenfalls im Verlag Kern veröffentlicht hat. In „Narreng’schichten“ gibt Luger bekannten Figuren aus Märchen und der Weltliteratur eine fiktive Bühne. Denn in ihren Geschichten geht es – wie im richtigen Leben – um Reichtum und Armut, Betrug und Aufrichtigkeit, Gewinnen und Verlieren, Zauberei und den schönen Schein. In „Tagträumereien“ erleben Glückspilze und Schlauberger, historische und aktuelle Akteure allerlei Überraschendes.
Die Bücher sind gedruckt und als E-Book erhältlich und können über den Buchhandel oder direkt über die Webseite des Verlags bezogen werden.

Ernst Luger
Das Leben ist nicht einfach, um schön zu sein
1. Auflage März 2022
Softcover
116 Seiten
ISBN 978-3-95716-347-9
ISBN 978-3-95716-366-0
Preis 13,90 € E-Book 8,99 €

Veröffentlicht von:

Verlag Kern GmbH

Bahnhofstr. 22
98693 Ilmenau
Deutschland
Telefon: 03677-4656390
Homepage: https://verlag-kern.de/

Ansprechpartner(in): Ines Rein-Brandenburg
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der Verlag Kern wurde 2006 von Evelyne Kern in Bayreuth gegründet und hat sich bereits einen starken Namen in der Branche erarbeitet. Seit Anfang 2015 arbeitet er unter der Leitung von Ines Rein-Brandenburg in Ilmenau. Er bietet vor allem neuen, unbekannten Autoren die Möglichkeit, ihr Manuskript professionell gestaltet auf den Markt zu bringen.

Unser Verlagsprogramm umfasst alle Genres: Romane, Erzählungen, Krimis, Thriller, Science Fiction und Fantasy, Biografien, Ratgeber, Sachbücher, Reiseliteratur, Lyrik und Geschenkbücher.

Alle Titel gibt es auch als E-Books, zum Beispiel über reinlesen.de.

Informationen sind erhältlich bei:

Verlag Kern GmbH
Bahnhofstr. 22
98693 Ilmenau