HAHN+KOLB wächst zweistellig und setzt auf ausgebaute Logistik sowie nachhaltige Lösungen

  • Aktualisiert vor11 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 632Wörter
  • 69Leser

Ludwigsburg, 10. März 2022 – 2021 war ein gutes Jahr für die HAHN+KOLB Werkzeuge GmbH. Der Umsatz der HAHN+KOLB Group stieg im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent auf mehr als 315 Mio. Euro. 2021 investierte HAHN+KOLB unter anderem in den Ausbau des Logistikzentrums am Standort Ludwigsburg und arbeitete an nachhaltigen Lösungen.

Die HAHN+KOLB Group zählt zu den weltweit führenden Werkzeug-Dienstleistern und Systemlieferanten. Bei den Kernprodukten handelt es sich um hochwertige Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüfmittel sowie Betriebseinrichtungen. Das 120.000 Artikel umfassende Portfolio richtet sich an Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Aber auch in der Lebensmittel-, Transport- und Logistikbranche konnte HAHN+KOLB ein starkes Wachstum verzeichnen. Damit erzielte die HAHN+KOLB Group im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 315 Mio. Euro und somit ein Plus von 20 Prozent.

Individuelle Betreuung und digitaler Service
Dazu beigetragen haben auch die intensive und individuelle Kundenbetreuung und der internationale Service, der es ermöglicht, Kunden mit Standorten in unterschiedlichen Ländern kompetent aus einer Hand zu bedienen. Außerdem erleichterte das erweiterte Angebot im Bereich Digitalisierung die Organisation und Zusammenarbeit über internationale Grenzen hinweg – wie zum Beispiel das HK Portal, das für die Beschaffung von Werkzeugen und Betriebsmitteln aller Art im Einsatz ist, oder das webbasierte Tool HK-INSPECT, das der Verwaltung von Betriebsmitteln dient. Weltweit beschäftigt die HAHN+KOLB Group rund 870 Mitarbeiter.

Hohe Lieferfähigkeit und zuverlässige Partner
Ein wichtiges Kriterium in dieser Zeit ist zudem die hohe Lieferfähigkeit: Hier hat sich der Ausbau des Logistikzentrums am Standort Ludwigsburg absolut ausgezahlt. Es wurden rund 40.000 zusätzliche Behälterstellplätze realisiert, sodass es nun insgesamt 110.000 sind. Die überwiegend europäischen Hersteller und Lieferanten machen HAHN+KOLB unabhängiger von weltweiten Warenströmen, sodass bis auf wenige Ausnahmen eine sehr gute Lieferfähigkeit gewährleistet werden konnte. Auf dieses belastbare Partnernetzwerk und die hohe Qualität der Produkte setzt HAHN+KOLB auch weiterhin.

Nachhaltige Lösungen
Ein weiterer Baustein des Erfolgs sind nachhaltige Verpackungslösungen, die einen immer höheren Stellenwert bei den Kunden von HAHN+KOLB erfahren. Eine neue automatisierte Kartonisierungsanlage reduziert dank passgenauer Verpackungen seit dem vergangenen Jahr den Bedarf an Kartonagen um rund 30 Prozent, gleichzeitig wird weniger Füllmaterial benötigt und letztendlich auch CO2 gespart. Ein weiterer Meilenstein war zudem der Umstieg auf sogenannte Recyclat-Verpackungen. Sie tragen maßgeblich zum Produktkreislauf bei, denn sie bestehen zu 100 Prozent aus Kunststoffabfällen. Darüber hinaus bietet HAHN+KOLB einen Nachschärfservice für Werkzeuge an. Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie hat HAHN+KOLB zudem vier öffentlich zugängliche E-Ladesäulen am Unternehmenssitz in Ludwigsburg installiert.

Ausblick 2022: ATORN Jubiläum und Nachhaltigkeit
Für das Jahr 2022 rechnet HAHN+KOLB mit einem vergleichbaren Wachstum und strebt zugleich weitere nachhaltige Lösungen und Produkte an. Außerdem feiert die Eigenmarke ATORN Jubiläum. Seit 20 Jahren steht sie bereits für Qualität, Innovation und Emotion. Im Sortiment sind mittlerweile rund 35.590 Artikel – von Bohr-, Fräs-, Dreh-, Schleif- und Trennwerkzeugen sowie Messmitteln bis zu Werkstattbedarf und Betriebseinrichtungen – und es werden dieses Jahr noch zusätzliche Jubiläums-Produkte und Angebote für Kunden folgen.

Über HAHN+KOLB
Die HAHN+KOLB Group ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft das in Ludwigsburg ansässige Unternehmen national und international Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme, Arbeitsschutz und Maschinen sowie kundenorientierte Systemlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Mehr als 120.000 Produkte präsentiert der Werkzeug-Dienstleister in drei getrennten Katalogen zu den übergeordneten Themen „Werkzeuge“, „Zerspanung – Spanntechnik“ sowie „Betriebseinrichtung – Maschinen“ in seinem Onlineshop. Das Unternehmen, dessen Wurzeln in das Jahr 1898 zurückreichen, beschäftigt rund 870 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen zu HAHN+KOLB finden Sie unter www.hahn-kolb.de  

Veröffentlicht von:

Sympra GmbH (GPRA)

Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
Deutschland
Homepage: https://www.sympra.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sympra GmbH
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Julia Wolf