Platz 1 unter den Fertighaus-Anbietern – Hanse Haus für „Höchste Kundenzufriedenheit“ ausgezeichnet

  • Aktualisiert vor9 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 366Wörter
  • 129Leser

Die Hanse Haus GmbH & Co. KG aus dem unterfränkischen Oberleichtersbach erhält erneut die Auszeichnung für „Höchste Kundenzufriedenheit“ von FOCUS-MONEY. Unter allen deutschen Fertighausherstellern belegt Hanse Haus nach einer Online-Befragung zur Kundenzufriedenheit den ersten Platz.

Im Auftrag von FOCUS-MONEY hat das Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue die Zufriedenheit der Kunden von 1.344 Unternehmen und Marken untersucht. In einer Online-Umfrage gaben jeweils mindestens 150 Kunden ihre Bewertung ab. Als Messinstrument hat ServiceValue den Kundenzufriedenheits-Index (KZI) entwickelt.

Wie bereits im letzten Jahr gehörte Hanse Haus zu den Unternehmen, die überdurchschnittliche Ergebnisse erzielten – Hanse Haus erhält daher erneut die Auszeichnung für „Höchste Kundenzufriedenheit“. Kein deutscher Fertighausanbieter wurde von seinen Kunden besser beurteilt, sodass Hanse Haus innerhalb der Branche den Spitzenplatz einnimmt.

Marco Hammer, Geschäftsführung:
„Hanse Haus ist in den letzten Jahren stark gewachsen: Wir beschäftigen mittlerweile über 950 Mitarbeiter und, um unseren Bauherren den Traum vom Eigenheim so schnell wie möglich erfüllen zu können, erweitern wir aktuell unsere Produktion um ein viertes Werk. Gerade in Phasen des Wachstums ist es wichtig, die Zufriedenheit der Kunden nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Auszeichnung "Höchste Kundenzufriedenheit" von FOCUS-MONEY bestätigt uns in unserem Handeln, denn sie zeigt einmal mehr, dass unsere Kunden mit unserer Arbeit zufrieden sind. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir den ersten Platz unter den Fertighausanbietern erreichen konnten.“

Umfrage zur Kundenzufriedenheit
Die Kundenzufriedenheit wurde mithilfe einer Skala von eins bis fünf abgefragt. Einbezogen wurden dabei nur die Urteile der Teilnehmer, die in den vergangenen zwölf Monaten tatsächlich Kunden des jeweiligen Unternehmens waren. Aus den Antworten wurde für jedes Unternehmen ein Mittelwert, der Kundenzufriedenheits-Index, gebildet. Fällt der KZI eines Unternehmens besser aus als der Gesamt-Mittelwert der jeweiligen Branche, wird dem Unternehmen „Hohe Kundenzufriedenheit“ zugeschrieben. Wer wiederum in dieser Gruppe überdurchschnittlich abschneidet, erhält die Auszeichnung „Höchste Kundenzufriedenheit“.
Diese Auszeichnung ist ein weiterer Beweis dafür, dass Hanse Haus überzeugt. Im September 2021 wurde Hanse Haus von FOCUS-MONEY bereits als „fairster Fertighausanbieter“ ausgezeichnet – zum neunten Mal in Folge. In allen gewerteten Fairness-Kategorien erhielt Hanse Haus dabei die Bestnote „sehr gut“: Produktleistung, Kundenberatung, Kundenservice, Kundenkommunikation, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Veröffentlicht von:

Hanse Haus

Buchstraße 1 - 3
97789 Oberleichtersbach
Deutschland
Homepage: http://www.hanse-haus.de

Avatar Ansprechpartner(in): Hanse Haus
Herausgeber-Profil öffnen


         

Informationen sind erhältlich bei:

Die Hanse Haus GmbH, mit Sitz im unterfränkischen Oberleichtersbach, zählt zu den führenden deutschen Fertighausanbietern. Seit der Gründung vor mehr als 90 Jahren hat sich Hanse Haus zu einem international tätigen Unternehmen im Fertighausbau entwickelt. Mehr als 34.000 Fertighäuser, darunter Wohnhäuser in ein- bis dreigeschossiger Bauweise, Reihenhäuser, Büro- und Zweckbauten, wurden im In- und Ausland errichtet. Das Unternehmen realisiert Bauvorhaben auf Wunsch als energiesparendes KfW-Effizienzhaus, Passivhaus oder Plusenergie-Haus. Neben der Planung und Umsetzung des Fertigbaus, unterstützt Hanse Haus zukünftige Bauherren bei der Grundstückssuche und bei der Finanzierungswahl. Zudem ist Hanse Haus mit rund 30 Ausstellungshäusern und mehr als 50 Vertriebsbüros bundesweit vertreten. Weitere Vertriebsstellen befinden sich in der Schweiz, Luxemburg und Großbritannien. Hanse Haus beschäftigt über 1000 Mitarbeiter und ist ein Unternehmen von Goldman Sachs Asset Managements.