Daniel Schröder hält Michelin-Stern im KUNO 1408

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 563Wörter
  • 93Leser

Seit über zwei Jahren ist Daniel Schröder Küchenchef im KUNO 1408 im Hotel Rebstock in Würzburg. Seine fränkische Küche mit französischem Einschlag wird seither von Restaurantgästen aus ganz Deutschland geschätzt und nun zum zweiten Mal mit einem
Michelin-Stern ausgezeichnet. Damit zeigt sich, dass der gebürtige Thüringer es erfolgreich geschafft hat, eine neue Institution in Würzburg zu schaffen.

Würzburg, März 2022. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir den Michelin-Stern auch dieses Jahr bekommen haben. Es ist ein Zeichen für mich und das ganze Team, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für uns ist der Stern die Kirsche auf der Sahne. In erster Linie kochen wir für unsere Gäste, aber eine solche Auszeichnung ist natürlich eine tolle Bestätigung, die uns stolz macht“ ,sagt Daniel Schröder. Die Küche im KUNO 1408 zeichnet sich durch moderne Gerichte mit einem klassischen Einfluss aus, dabei ist für Daniel
Schröder die stetige Weiterentwicklung wichtig. „Wir haben unsere Küche im letzten Jahr deutlich verfeinert und probieren noch mehr aus, beispielsweise durch Fermentieren. Unsere Küche ist definitiv leichter geworden. Trotzdem bleiben wir unserem Stil treu und bringen in alle Ideen die französischen Wurzeln ein“, so der junge Sternekoch.

Sternewürdige Menüs

Im KUNO 1408 kommen nur Produkte von bester Qualität in die Küche. Von Rinderfilet für Tatar über Skrei und Hummer setzt Schröder verschiedene Akzente harmonisch in Szene. Besonders beliebt ist aktuell das Kalbsbries mit Mandel, Blumenkohl und Kakao, der das Gericht durch eine leicht bittere Note abrundet. „Auch zu unserem vegetarischen Gang, Sellerie mit Apfel und Liebstöckel, bekommen wir besonders positive Rückmeldungen“, so Daniel Schröder. Die Menüs werden von ausgewählten regionalen und internationalen Weinen begleitet, der zuvorkommende und individuelle Service komplettiert das Erlebnis.

Das KUNO 1408

Das Sternerestaurant verdankt seinen Namen dem ersten urkundlich erwähnten Besitzer des Hofes zum Rebstock. Den Gastraum hat die Architektin Dena Rawle eingerichtet, in zwei offenen Bereichen dominieren warme Naturtöne, ergänzt von einem Mix aus edlen Stoffen und Holzelementen. Für Gemütlichkeit sorgt ein Kamin, der von Oktober bis April befeuert wird. Die beiden Gasträume werden durch eine Kerzenwand getrennt, so entsteht eine stilvolle Lichtstimmung im Raum.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rebstock.com

Im Zentrum von Würzburg, umgeben von Weinbergen und historischen Baudenkmälern liegt das Best
Western Premier Hotel Rebstock. Hinter der Rokoko-Fassade des Haupthauses erwartet die Gäste ein
persönlicher Familienbetrieb mit authentischem und herzlichem Service, der ein Zuhause weg von zu Hause bietet. Seit 2019 ergänzt der hochmoderne Neubau Hof Engelgarten, der auf dem ehemaligen Grundstück des benachbarten Franziskanerklosters errichtet wurde, das Angebot des geschichtsträchtigen Hauses. Die 54 Zimmer und Suiten spiegeln mit ihrer stilvollen Einrichtung die Historie und den gleichzeitig modernen Geist des Hauses wider. Ausgestattet mit hochwertigen Designer-Möbeln bieten sie einen Ort zum Wohlfühlen, die hauseigene Tiefgarage und großflächige Tagungsräume mit modernster Technik komplettieren das Angebot. Im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Kuno 1408 steht Daniel Schröder als Küchenchef am Herd und verleiht der französischen Küche eine fränkische Note.

Kontakt:
Best Western Premier Hotel Rebstock
Neubaustraße 7
97070 Würzburg
Telefon: +49 (0) 931 30930
Fax: +49 (0) 931 3093100
rebstock@rebstock.com
www.rebstock.com

Pressekontakt:
Prime Connection
Alexandra Kampe
Telefon: +49 (0) 69 25 78 128 – 28
a.kampe@prime-connection.de