Ein neuer, intelligenter Illustrationsstil macht den simpleshow video maker jetzt noch CI-konformer

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 211Wörter
  • 86Leser

Das neueste Feature der Erklärvideo-Plattform bringt einen intelligenten Illustrationsstil mit sich. Dadurch wird der simpleshow video maker noch CI-konformer.30. März 2022 – Die Erklärvideo-Plattform simpleshow ist bekannt für die einfache Erstellung von Erklärvideos. Mit der Einführung eines neuen, intelligenten Illustrationsstils können die Benutzer nun auf Knopfdruck Videos in ihren Unternehmensfarben erstellen.

Dr. Sandra Böhrs, CMO der simpleshow, erklärt dazu:

"Ein Schwerpunkt der diesjährigen Roadmap ist es, dem simpleshow video maker mehr visuelle Vielfalt und mehr CI-Konformität hinzuzufügen. Die Möglichkeit, mehr CI-Elemente einzubinden, stärkt die Markenbekanntheit unserer KundInnen und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Kreativität zu entfalten. Mit dem neuen intelligenten Illustrationsstil, der automatisch das Unternehmenslook widerspiegelt, haben wir es einfacher denn je gemacht."

Der neue Illustrationsstil ist eine sinnvolle Ergänzung zum bekannten schwarz-weißen "classic"-Stil. Entscheidet sich der Benutzer nach der "Schreiben"-Phase für den neuen "clean"-Stil, erwarten ihn moderne und klare Illustrationen sowie Figuren mit realistischen Proportionen. Intelligent ist der Stil vor allem, weil er die Art der Illustrationen automatisch erkennt und die CI-Farben ausgewogen und an den richtigen Stellen platziert. Auf diese Weise sorgt künstliche Intelligenz für so eine einfache Videoerstellung wie nie zuvor.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

pioneer communications GmbH

Europaplatz 2
10557 Berlin
Deutschland
Telefon: +49.30.408.192.120
Homepage: http://www.simpleshow.com

Avatar Ansprechpartner(in): Birgit Wehinger
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die simpleshow ist ein Videoformat, das komplexe Sachverhalte in nur drei Minuten einfach und verständlich erklärt - und zwar nur mit Hilfe von Papierzeichnungen, zwei Händen und einem gut komponierten Zusammenspiel aus Text, Bild und Ton. Dank des standardisierten und skalierbaren Produktionsprozesses hat die simpleshow seit 2008 für mehrere hundert Kunden Filme in 40 Sprachen produziert - darunter globale Akteure wie Microsoft, eBay, Mercedes Benz und E.ON. Unter der Führung von Detlev Weise, Jens Schmelzle und Kai Blisch wird die simpleshow vom Hauptstandort Stuttgart aus gesteuert, weitere Büros befinden sich in Berlin, London, New York und

Singapur. Eine hauseigene Academy sorgt für eine fundierte Ausbildung und Zertifizierung aller Teammitglieder in Deutschland und den USA. Das Gesamtkonzept der simpleshow wurde 2011 mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation sowie im April 2012 mit dem internationalen Deauville Green Award ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.simpleshow.com.