Vielfältige Systemintegration bei AVS Hybrid-Alarmanlagen möglich

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 430Wörter
  • 74Leser

Zwangsläufigkeit | Videoüberwachung | Videotürsprechanlagen | Smart HomeBei den Alarmanlagen CAPTURE und XTREAM von AVS handelt es sich um sogenannte Hybrid-Zentralen, d.h. sie können neben drahtgebundenen Komponenten auch Funk-Melder in einem System verwalten. Somit sind sie äußerst flexibel und v.a. für Neubauten und Sanierungen von mittleren bis großen Privat- und Gewerbeobjekte geeignet.

Neben der klassischen Alarmüberwachung von Haus oder Firmengebäude, sind die hybriden AVS Zentralen zusätzlich in der Lage, auch externe Systeme in die Alarmüberwachung zu integrieren. Beispielsweise:

* Scharf-Unscharf-Schaltung per klassischer Zwangsläufigkeit
* Integration eines Videoüberwachungssystems
* Anbindung an Videotürsprechanlagen
* Integration von Smart Home Modulen

Zwangsläufigkeit
Um die Wahrscheinlichkeit von Falschalarmen deutlich zu verringern, kann ein Mifare Außenleser installiert werden, mit dem beim Betreten und Verlassen des Gebäudes per Transponder die AVS Hybrid Alarmanlage scharf bzw. unscharf geschaltet werden kann. Man spricht hier von klassischer Zwangsläufigkeit. Ausführliche Informationen zu dem Thema sind hier zu finden: https://avs-alarmanlagen.com/zwangslaeufigkeit-klassisch

Videoüberwachung
Die Integrieren eines ganzen Videoüberwachungssystems in die Alarmüberwachung ist ebenfalls bei den Hybrid-Zentralen CAPTURE und XTREAM möglich. Sowohl für Privat- als auch Gewerbeobjekte gibt es eine Vielzahl an Kameratypen und Anschlussmöglichkeiten. Z.B. Bullet-, Dome-, Turret- oder PTZ-Kameras mit IP-, WLAN- oder Analog-Anschluss. Ebenso können Kameras mit Spezialfunktionen, wie Kennzeichen- und/oder Gesichtserkennung, integriert werden.

Video-Türsprechanlagen (Intercom)
Mit Hilfe eines Mifare Lesers können die AVS Hybrid Alarmanlagen CAPTURE und XTREAM auch an eine modulare Video-Türsprechanlage angebunden und das vorhandene Überwachungssystem noch sicherer gemacht werden.

Smart Home
Mit der myAVSdomotics Serie können eine Vielzahl an Smart Home Modulen sowohl an alle AVS Hybrid-, aber auch an die AVS Funk-Alarmzentralen, angebunden werden. Funktionen wie Fernsteuerung des Lichts, Öffnen und Schließen von Rollläden, Markisen, Garagen- und Hoftoren oder das Vorprorgrammieren der Raumtemperatur sind nur einige der zahlreichen smarten Möglichkeiten, die per App oder Sprachassitent steuerbar sind. Die AVS Alarmanlagen überwachen dabei das gesamte System und können dank entsprechender Melder frühzeitig warnen, wenn beispielsweise an einer Stelle im Haus Wasser ansteigt oder es zu einer Überspannung bei einem elektrischen Gerät kommt. Hier trennt das Modul dann automatisch das betroffene Gerät vom Stromnetz. Weitere Informationen zu Smart Home mit AVS können auf https://avs-alarmanlagen.com/produkte/myavsdomotics nachgelesen werden.

Am Beispiel der Hybrid-Alarmanlage XTREAM steht ein YouTube-Video zur Verfügung, in dem alle Funktionen und auch mögliche Systemintegrationen in gut 2 Minuten kompakt und anschaulich erklärt werden: https://www.youtube.com/watch?v=BaJIahvO5Aw

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): A_727747
Herausgeber-Profil öffnen