BCB Group verbessert mit Banking Circle Zahlungen in Krypto-Wahrungen

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 290Wörter
  • 73Leser

London, 4. April 2022 – BCB Group, der weltweit führende Anbieter von Geschäftskonten und Handelsdienstleistungen für die Digital-Assets-Industrie, nutzt die virtuelle IBAN-Lösung von Banking Circle, um Zahlungsprozesse für seine Kunden zu optimieren. Durch die Zusammenarbeit mit Banking Circle kann BCB den Kunden zuverlässige EUR-Zahlungskonten bieten, um die STP-Rate (Straight Through Processing) mit stabilen, vorhersehbaren Zahlungsprozessen zu erhöhen.

Die BCB Group bietet internationalen Kunden aus der Digital-Assets-Industrie Geschäftskonten, Zahlungstransaktionen in verschiedenen Währungen und Kryptowertehandel an. Sie ist die einzige multiregulierte Institution, die ihren Kunden ein komplettes End-to-End-Angebot an Zahlungsverkehrs-, Kryptowährungshandels- und Verwahrungsdienstleistungen bietet, die über eine einheitliche API-fähige Plattform zugänglich sind. Damit erhalten Kunden eine komplette Palette an Dienstleistungen für digitale Vermögenswerte an einem Ort. BCB ermöglicht Kunden auch sofortige gegenseitige Abrechnungen über das eigene BLINC-Zahlungsnetzwerk.

"Wir haben BCB gegründet, um der Blockchain- und Kryptowährungsbranche eine stabile Finanzinfrastruktur in einem unvorhersehbaren Umfeld zu bieten", kommentiert Oliver von Landsberg-Sadie, CEO und Gründer von BCB. "Banking Circle bietet über seine API-basierte Plattform einen vollständigen End-to-End-Bankdienst. Er ermöglicht uns den Zugang zu SEPA-fähigen Konten, so dass unsere Kunden schnell und in großem Umfang Gelder senden und empfangen können. Mit Banking Circle erweitern wir unser Bankennetzwerk mit vielen Funktionen. So bieten wir unseren Kunden virtuelle IBAN-Konten in ihrem eigenen Namen an. Das verbessert die Benutzerfreundlichkeit deutlich und senkt das Abwicklungs- und Betriebsrisiko erheblich."

Anders la Cour, CEO der Banking Circle Group, ergänzt: "Als technologieorientierte und Cloud-basierte Payments Bank unterstützen wir BCB dabei, Best Practices und Mehrwerte für Kunden zu liefern. Gemeinsam bieten wir BCB-Kunden einen einfacher zugänglichen und kostengünstigen länderübergreifenden Zahlungsverkehr und Devisenhandel."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Fink & Fuchs AG

Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 0611-74131-0
Homepage: http://www.bankingcircle.com

Avatar Ansprechpartner(in): Patrick Rothwell
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Banking Circle
Banking Circle ist ein Anbieter von Finanzinfrastrukturen für Zahlungsdienstleister und Banken. Als voll lizenzierte Bank ohne Legacy-Systeme ermöglicht die Technologie von Banking Circle Zahlungsdienstleistern und Banken jeder Größenordnung, Chancen in der digitalen Wirtschaft zu nutzen - schnell, kostengünstig und mit erstklassiger Compliance und Sicherheit - mit direktem Zugang zu einem Clearing, das alte, bürokratische und teure Systeme umgeht.

Banking Circle Lösungen erhöhen die finanzielle Integration. Von Buchhaltung über Kredite, internationale Zahlungen bis hin zu Abwicklung, Risikoabsicherung und Compliance hilft die Technologie von Banking Circle Tausenden von Unternehmen, länderübergreifende Transaktionen in einer Weise zu tätigen, die bisher nicht möglich war.

Banking Circle ist im Besitz von EQT VIII und EQT Ventures in Partnerschaft mit den Gründern von Banking Circle. Banking Circle hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über Niederlassungen in London, München, Amsterdam und Kopenhagen.

Informationen sind erhältlich bei:

Fink & Fuchs AG
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
bankingcircle@finkfuchs.de
0611-74131-0
www.bankingcircle.com