KSK-Immobilien GmbH vermittelt 13 Eigentumswohnungen in Frechen

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 305Wörter
  • 125Leser

Köln, 06.04.2022 Der Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln, die KSK-Immobilien GmbH, beginnt mit der Vermittlung von insgesamt 13 Eigentumswohnungen in Frechen-Bachem. Bauträger ist die Azza Projektentwicklung GmbH.

Das Mehrfamilienhaus mit 13 modernen Eigentumswohnungen entsteht in der Rudolfstraße in Frechen-Bachem. „Als Immobilien- und Wohnstandort profitiert Frechen von der direkten Nähe zur Nachbarstadt Köln, was sich auch in der Beliebtheit der Wohnlagen widerspiegelt“, so Marion Oepen-Zantidis, Immobilienberaterin bei der KSK-Immobilien GmbH. Auf drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss bieten die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von ca. 53 m² bis ca. 124 m² ausreichend Platz für Singles, Paare oder kleine Familien. Jede der Wohnungen verfügt über einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse. Neben einem persönlichen Kellerabteil steht den Bewohnern zudem eine Tiefgarage mit 13 Stellplätzen zur Verfügung – auf Wunsch mit elektrischer Vorbereitung für eine Elektroauto-Ladestation.

Alexander Schlömer, Vertriebsleiter Neubauimmobilien bei der KSK-Immobilien GmbH, ergänzt: „Der Trend in der Baubranche zu nachhaltigeren Bauweisen erfährt durch den Anstieg der Energiepreise einen zusätzlichen Schub. Wir beobachten ein zunehmendes Bewusstsein dafür, dass ein effizienteres Gebäude langfristig die bessere Lösung für Umwelt und Geldbeutel ist.“

So werde auch bei diesem Neubauprojekt besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, sagt Dogan Ipek, ebenfalls Immobilienberater bei der KSK-Immobilien GmbH und zusammen mit Marion Oepen-Zantidis für den Vertrieb der Eigentumswohnungen zuständig: „Die Eigentumswohnungen werden in langlebiger Massivbauweise errichtet und sind darüber hinaus barrierearm gestaltet. So können die Eigentümer heute schon an morgen denken.“ Beheizt werden die Eigentumswohnungen über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, die als Fußbodenheizung umgesetzt wird. Die Stromversorgung wird zusätzlich über die hauseigene Photovoltaik-Anlage unterstützt. Alle Fenster verfügen über eine 3-fach-Isolierverglasung.

Der Baubeginn ist bereits erfolgt, der Bezugstermin ist für Herbst 2023 geplant.

Ansprechpartner:
Marion Oepen-Zantidis & Dogan Ipek
neubau@ksk-immobilien.de
Tel.: 0221 179494-23

Veröffentlicht von:

KSK-Immobilien GmbH

Richmodstraße 2
50667 Köln
Deutschland
Telefon: 0221 179494-38
Homepage: https://www.ksk-immobilien.de/

Avatar Ansprechpartner(in): Laura Winkler
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

KSK-Immobilien

Ob Wohnen oder Gewerbe: Seit mehr als 25 Jahren bringt die KSK-Immobilien als Immobilienmakler der Kreissparkasse Köln Immobilien-Angebot und Immobilien-Nachfrage im Rheinland zusammen und hat sich dabei zum größten Makler im Rheinland entwickelt. Sie greift auf das leistungsstarke Sparkassen-Netzwerk zurück: Neben den rund 175 eigenen Mitarbeitern wird sie zudem von den Mitarbeitern der Kreissparkasse Köln unterstützt.

www.ksk-immobilien.de

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:

Laura Böhringer
KSK-Immobilien GmbH
Richmodishaus am Neumarkt
Richmodstraße 2, 50667 Köln
Tel.: 0221 179494-38
Mobil: 0151 17118072
Fax: 0221 179494-99
E-Mail: laura.boehringer@ksk-immobilien.de
www.ksk-immobilien.de