Digitaler Wissenstransfer für Unternehmen – Bildungsinstitut Wirtschaft

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 436Wörter
  • 6Leser (ab 06/2022)

Haben Sie Königswissen im Unternehmen? Bei dem Verlassen der Mitarbeiter/in verschwindet auch das Wissen? Zeit für ein internes Wikipedia!Wissenstransfer für erfolgreiche Unternehmen
Dozenten Nicole Biermann-Wehmeyer und Denis Fischer

Wissenstransfer für erfolgreiche Unternehmen:
Was macht ein erfolgreiches modernes Unternehmen aus?

Unabhängig von der Unternehmensgröße ist der Wissenstransfer einer der wichtigsten Faktoren überhaupt. In modernen Unternehmen wird die Schnittstellenkommunikation immer wichtiger. Zugleich werden die Hierarchieebenen flacher. Das Wissen im Unternehmen weiter zu geben und im Unternehmen zu behalten ist überlebensnotwendig.

Systematischer Wissenstransfer – Weiterentwicklung durch den Austausch von Wissen

In der Wirtschaft versteht man darunter den Austausch und die Weitergabe von Wissen innerhalb von Unternehmen. Ein gutes Wissensmanagement verschafft einem Unternehmen eklatante Wettbewerbsvorteile. Deshalb sind Unternehmen bemüht, einen spontanen und ungeplanten Wissenstransfer durch einen geordneten und digitalen Wissenstransfer zu optimieren.

Hohe Produktivität durch erfolgreichen Wissenstransfer

Der unverzügliche Austausch von Wissen sorgt für die schnelle und erfolgreiche Umsetzung von Projekten. Oftmals erfolgt der Wissensaustausch in Unternehmen in Meetings oder in spontanen Treffen. Damit wird das Potential jedoch noch lange nicht ausgeschöpft. Die Produktivität kann sich bei einem optimierten Wissenstransfer deutlich verbessern.

Risiko des Wissensverlustes

Wissenstransfer sollte weiterhin dem Verlust von Wissen vorbeugen. Wenn wichtige Fach- oder Führungskräfte das Unternehmen verlassen, ist es besonders wichtig, dass man das Wissen im Unternehmen behält. Dafür ist ein digitales WIKI eine gute Plattform. Ein systematischer Transfer sorgt für einen gesunden Wissensfluss im Unternehmen. Ein WIKI kann die Produktivität und Innovationen in einem Unternehmen entscheidend erhöhen und beugt dem Verlust von Wissen vor.

Personifizierter und digitaler Wissenstransfer

Es gibt verschiedene Arten von Wissenstransfer. Der Austausch von Wissen kann auf persönlicher Basis erfolgen. Das können gezielte Schulungsmaßnahmen in einem Workshop oder in einem E-Learning sein. Auch der übliche Flurfunk gehört dazu.

Weiterhin ist der digital Wissenstransfer von Vorteil.
Es bietet sich eine für das Internet programmierte von allen Mitarbeitern/innen zu jedem Zeitpunkt zugängliche Wissensplattform an.

Digitaler Wissenstransfer für Unternehmen –
Folgende Punkte sind wichtig:

Gute Erreichbarkeit der Wissensplattform unabhängig vom Ort und vom Endgerät (Handy, Tablet)
Unterschiedliche Zugänge für verschiedene Personengruppen
Regelmäßige Backups für die dauerhafte Sicherung
Wissenstransfer inter Einbeziehung der mobilen Arbeitsplätze
Ansprechendes Design mir Corporate Identity
Schöne und logische Icons
Sehr gute Struktur und Übersichtlichkeit
Anwachsende Wissenssammlung
Pflege des Wikis
Schnittstellen zu andere Tools
Einbezug von E-Learning
Sie benötigen ein WIKI für den Wissenstransfer?
Wir erstellen individuelle Plattformen für Unternehmen!
Wir beraten Sie gerne: 02871-239507-8

https://bildungsinstitut-wirtschaft.de/

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Bildungsinstitut Wirtschaft

Up de Welle 17
46399 Bocholt
Deutschland
Telefon: 02871-239508-8
Homepage: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de

Ansprechpartner(in): Nicole Biermann-Wehmeyer
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Bildungsinstitut Wirtschaft - Bundesweite Inhouse Seminare -

Das Bildungsinstitut Wirtschaft ist spezialisiert auf praxisnahe Fortbildungen in den Bereichen

• Kommunikation im Team
• Verkaufstraining
• Telefontraining
• Business Knigge
• Social Media
• Digitalisierung
• Compliance
• Datenschutz
• Zeitmanagement
• Ereignismanagement

Die Themen werden in modernen Präsentationen für die Kunden vorbereitet und praxisnah und lebendig in Workshops an die Teilnehmer/innen weitergegeben.

Die Präsentationen werden den Teilnehmern in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
info@bildungsinistut-wirtschaft.de
www.bildungsinstitut-wirtschaft.de

Inhaberin:
Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer

"Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."

Informationen sind erhältlich bei:

Bildungsinstitut Wirtschaft
Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
Up de Welle 17
46399 Bocholt

fon ..: 028712395078
web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de