Dezentrale Energie-Umwandlung und Speicherung mit Wasserstoff

  • Aktualisiert vor6 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 208Wörter
  • 151Leser

Dezentrale Energie – Umwandlung und Energie -Speicherung mit Wasserstoff
Wasserstoff als Energieträger der Zukunft selbst herstellen. Sonnen- Wind- und Wasserenergie selber in Wasserstoff umwandeln und speichern. Den Wasserstoff selber in Haus oder Auto nutzen oder verkaufen.
Mithilfe eines Elektrolyseurs und grünem Strom aus Photovoltaik, Windkraft oder Wasserkraft kann jedermann aus Wasser Wasserstoff erzeugen. Der Strom spaltet das Wasser (H2O) in Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O) auf. Der erzeugte Wasserstoff kann entweder an Gaslieferanten, H2-Tankstellen oder auch Nachbarn verkauft werden.
Wer den Wasserstoff nicht verkaufen will, kann ihn selber für die Heizung oder das eigene Auto nutzen.
Wasserstoff als Energieträger der Zukunft selber herstellen
Um die vorgeschriebenen Klimaziele zu erreichen, müssen die fossilen Energieträger weitestgehend ersetzt werden. Mit Hilfe von Gleichstrom aus Photovoltaik, Wasserkraft oder Windkraft kann das jeder selbst. Der gewonnene Wasserstoff kann selber für das Auto oder die Heizung oder anderes genutzt werden.
Wer den Wasserstoff nicht selber nutzen will kann ihn an Gaslieferanten, Nachbarn, H-Tankstellen oder andere Abnehmer verkaufen.
(„Milchkannen-Prinzip“ = H2 Gasflaschen füllen und und vom H2-Tankwagen abholen lassen)
Für weitere Informationen bzgl. Prinzip und Ausstattung (Equipment) einer dezentralen Kompaktanlage zur dezentralen Herstellung von Wasserstoff kontaktieren Sie bitte
Franz Anliker
Franzanliker@aol.com
Handynummer: 015205152785

Veröffentlicht von:

Anliker KG

Mörikestr. 45
88499 Baden-Württemberg - Riedlingen
Deutschland
Telefon: 073719297743

Avatar Ansprechpartner(in): Franz Anliker
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Franz Anliker

Mörikestr. 45

88499 Riedlingen

01520 515 27 85