Radware: Terabit-Lösung zur DDoS-Abwehr

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 165Wörter
  • 7Leser (ab 06/2022)

Radware hat mit der DefensePro 800 die branchenweit erste Terabit-DDoS-Mitigations-Plattform vorgestellt. Die jüngste Weiterentwicklung der DefensePro-Produktreihe bietet Tier-1-Service-Providern und Großunternehmen die erforderliche Performance, um die neuen Netzwerkanforderungen im Zusammenhang mit 5G, Edge Computing und Netzwerk-Virtualisierung sowie den erheblich gestiegenen Bandbreitenbedarf zu erfüllen.

Die DDoS-Mitigation-Plattform nutzt 400G-Schnittstellen und kann bis zu 1,2 Milliarden Pakete pro Sekunde (PPS) verarbeiten. Die Mitigations-Kapazität beträgt bis zu 800 Gigabit pro Sekunde (Gbps). Mit ihren patentierten, verhaltensbasierten und automatisierten Algorithmen kann sie ausgeklügelte Multi-Vektor-Angriffe in jedem Umfang abwehren. Dazu gehören automatisierter DDoS-Schutz vor Burst-, DNS- und TLS/SSL-Angriffen sowie vor Ransomware-DDoS-Kampagnen, IoT-Botnets, Phantom Floods und anderen Arten von Cyber-Bedrohungen.

"Tier-1-Service-Provider und große Unternehmen transformieren ihre Netzwerke und Computing-Infrastrukturen, um Leistung, Skalierbarkeit und neue Kundenerlebnisse zu fördern", sagt Amir Peles, Vice President of Technologies bei Radware. "Die Unterstützung neuer Technologien und der erhebliche Anstieg der DDoS-Angriffsvolumen erfordern eine fortschrittliche Scrubbing-Plattform, und hier ist DefensePro 800 ein entscheidender Schritt nach vorne."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Radware GmbH

Robert-Bosch-Str. 11a
63225 Tel Aviv / Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-6103-70657-0
Homepage: https://www.radware.com

Ansprechpartner(in): Michael Tullius
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Radware® (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sichert die unternehmensweite IT-Infrastruktur sowie kritische Anwendungen und stellt deren Verfügbarkeit sicher. Mehr als 12.500 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com

Informationen sind erhältlich bei:

Prolog Communications GmbH
Sendlinger Str. 24
80331 München
achim.heinze@prolog-pr.com
089 800 77-0
https://www.prolog-pr.com/radware