Ivalua verstärkt sein globales Geschäft mit Beschaffungslösungen

  • Aktualisiert vor4 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 400Wörter
  • 65Leser

Ivalua, ein führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen, und Optis Consulting, ein bewährter Implementierungspartner, haben bei dem weltweit führenden kanadischen Kommunikations- und IT-Unternehmen TELUS die elektronische Beschaffungslösung (EPS) von Ivalua erfolgreich implementiert, um den gesamten Einkaufsprozess von TELUS für Endkunden zu digitalisieren.

Die Implementierung des Projekts wurde vom Optis-Beratungsteam mit Unterstützung der Professional-Services-Abteilung von Ivalua durchgeführt. TELUS konnte so seine Beschaffungsprozesse durch ein vereinfachtes System rationalisieren, das die Ausgaben verwaltet, die Einhaltung der Compliance-Vorgaben sicherstellt, einen umfangreichen Katalog von Produkten und Dienstleistungen bereitstellt und eine vollständige digitale Aufzeichnung der Einkäufe erstellt.

"Wir freuen uns, dass wir unser Geschäft auf dem kanadischen Markt weiter ausbauen können. Dieses spannende Projekt bietet den Mitarbeitern von TELUS die Möglichkeit, all das einzukaufen, was sie zur Unterstützung ihres Geschäfts benötigen, und zwar über ein benutzerfreundliches und optimiertes Beschaffungserlebnis", sagte Dan Amzallag, COO von Ivalua.

Das Beschaffungsteam von TELUS hatte sich zum Ziel gesetzt, die außervertraglichen Einkäufe zu reduzieren, um eine Aushöhlung der ausgehandelten Preise sowie des Serviceniveaus seiner Lieferanten zu vermeiden. Durch den Einsatz von Ivalua als verbessertes zentrales Einkaufssystem für die Mitarbeiter verfügt TELUS jetzt über eine Guided-Buying-Funktion, die Nutzer zu Compliance-konformen Einkaufskanälen weiterleitet und dabei einkaufsähnliche Benutzererfahrungen bietet.

"Ein wichtiger Aspekt unseres digitalen Transformationsprozesses ist es, unseren Kunden eine verbesserte Erfahrung zu bieten, um die Akzeptanz und die Ausgaben zur Unterstützung der Unternehmensziele zu maximieren", sagte Lloyd Switzer, Chief Procurement Officer bei TELUS. "Um dies zu erreichen, mussten wir unsere Altsysteme hinter uns lassen und ein langfristiges Kooperationsmodell wählen, das flexibel genug ist, um eine Erweiterung und Ausdehnung auf zusätzliche Source-to-Pay-Prozesse zu ermöglichen."

"Wir haben ein Einkaufserlebnis geschaffen, das maßgeschneidert und elegant ist und, als zentraler Aspekt, in einer komplexen Organisation angenommen wurde. Das wäre ohne unsere zukunftsorientierten Mitarbeiter bei TELUS und Ivalua nicht möglich gewesen", sagte Adam Fischer, Managing Partner und Mitbegründer von Optis Consulting.

Über Optis Consulting
Optis Consulting ist ein Source-to-Pay-Beratungsunternehmen, das unabhängige Beratung, präzise Implementierungen und nachhaltige Ergebnisse für seine Kunden bietet. Seit 2011 betreut Optis Consulting Kunden aus der Fortune-Ebene und wachstumsstarke Kunden in ganz Nordamerika in ihrem Streben nach Source-to-Pay-Exzellenz. Optis Consulting wurde von Ivalua zum nordamerikanischen Partner des Jahres 2021 ernannt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.optisconsulting.com.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Ivalua

Dingolfinger Strasse 15
81673 München
Deutschland
Telefon: ‭+44 20 3966 1942‬
Homepage: https://de.ivalua.com

Avatar Ansprechpartner(in): Markus Leutert
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Ivalua
Ivalua ist ein führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen. Die umfassende und durchgängige Plattform ermöglicht es Unternehmen, alle Ausgabenkategorien und alle Lieferanten effektiv zu verwalten, die Rentabilität zu steigern, die ESG-Performance zu verbessern, Risiken zu minimieren und die Produktivität der Mitarbeiter zu verbessern. Ivalua genießt das Vertrauen von Hunderten der weltweit angesehensten Marken und wird von Gartner und anderen Analysten als führendes Unternehmen anerkannt. Weitere Informationen unter https://de.ivalua.com

Informationen sind erhältlich bei:

textstore - Agentur für Text und PR
Schillerplatz 6
01309 Dresden
at@textstore.de
+49 351 3127338
http://www.textstore.de