M. Walking On The Water live in Berlin

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 529Wörter
  • 99Leser

M. Walking On The Water sind eine „musikalische Legende“ und waren neben Phillip Boa und Poems For Laila die Independentgrößen der deutschen Szene der 80er. Besonders ihre Live-Konzerte waren ein „must go“ für großartige Stimmung und endeten oft nach weit über zwei Stunden Hochstimmung in endlosen Zugaberufen. Beweis dafür waren in all den Jahren viele ausverkaufte Tourneen der Band in Deutschland und Österreich.

Nach neun Alben und 15 Jahren auf Tour verstreuten sich Ende der 90er die Wege der M.s in alle Winde. Sänger und Gitarrist Markus gründete „Jansen“ und macht Theatermusik, Sänger und Akkordeonspieler Mike nahm mehrere Alben mit „Gloss“ und „Basta Fou“ auf und restaurierte alte Segelschiffe, Drummer Martell tourte mit Dick Brave und veröffentlichte seine ersten Bücher, Axel reiste mit James Last durch China und versorgt in Hamburg die Musicalszene mit Geigensounds, Bassist Konrad schließlich gründete eine Webagentur und spielte Jazz.

Bei einem Jubiläum ihrer alten Krefelder Stammkneipe fanden sich, eingefädelt von Lichtfrau Sigi, erstmals alle auf der selben Bühne wieder und spielten spontan ein legendäres Konzert. Schon beim ersten Klang von „Party in the Cemetary“, „Rosemary“ oder „Poison“ war der alte Zauber wieder da, als wäre er nie fort gewesen. Also traf man sich wieder öfter und spielte gelegentlich ein paar Konzerte, jedoch noch ohne auf eine neue Veröffentlichung hin zu arbeiten. 2010 trafen sich alle immer wieder in lockerem Rahmen in Jansens „Dachapparat“-Studio und begannen mit den Aufnahmen, die 2011 unter dem Titel „Flowers for the departed“ als ihr zehntes Album veröffentlicht wurden. Das Album vereint die bewährten m.-Qualitäten, die die Band damals aus der Masse heraus hob. „Flowers for the departed“ ist folkig, punkig und romantisch – und zählt mit zu einer ihrer besten Veröffentlichungen – manche nennen das „Altersreife“!

Die Lightshow waren Glühbirnen auf Stangen, die an Scheibenwischermotoren dran waren – Klasse! (aus dem: Rolling Stone Online-Forum)

In den letzten Jahren gab es immer wieder Recording-Sessions, bei denen neben einigen Coverversionen auch Neuinterpretationen alter M.-Klassiker aufgenommen wurden. Diese kleine Collection wird unter dem Titel „Dogma 13“ als Vinyl-Scheibe und Digital veröffentlicht. Und es gibt wieder Shows – nutzt die Gelegenheit und seid dabei – es geht nicht um Verträge und irgendeine Plattenpromotion, einzig um Musik und Rock und Spaß. Ein Konzert kann keine bessere Grundlage haben. Und wir können wirklich aus Erfahrung sagen: Ein M. Walking-Konzert ist großartig. Die Musik ist voller Spielfreude und nach nun zehn Alben und über hundert Songs im Repertoire gibt es nach all den Jahren ein wirkliches „Best Of“. Live ist ein M. Walking On The Water-Konzert immer ein Fest. Wir sehen uns …!

m.walking-on-the-water.de

Freitag 29.04.2022
M. Walking On The Water
Beginn 20 Uhr
VVK 18,-€ / AK 20,-€
https://www.eventbrite.de/e/m-walking-on-the-water-tickets-141713217047

Tickets sind auch während der Öffnungszeiten an der Bar erhältlich

ART Stalker – Kunst+Bar+Events – Kaiser – Friedrich – Str. 67, 10627 Berlin / art-stalker.de / mail@art-stalker.de / Büro 10 – 16 Uhr: 0163 7374 229 / Office (EN)10AM – 4PM: 0152 2644 2625 / Bar ab 19 Uhr: 030 – 220 529 60 / aktuelle Öffnungszeiten der Bar: MI – DO 19 – 24 Uhr / FR + SA 19 – OPEN END

Veröffentlicht von:

Rooftop ARTs UG - ART Stalker

Kaiser-Friedrich-Str. 67
10627 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 220 529 60
Homepage: http://www.art-stalker.de

Avatar Ansprechpartner(in): Jennifer Spruß
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

ART Stalker

... verbindet lockere Bar-Atmosphäre mit internationaler Kunst.

Bühne für junge und etablierte Liveauftritte. Art Stalker in der Kaiser-Friedrich-Str. 67 ist die neue Event-Bar in Berlin-Charlottenburg.

Pep up the West!


Informationen sind erhältlich bei:

ART Stalker - Kunst+Bar+Events - Kaiser-Friedrich-Str. 67 - 10627 Berlin - +49(0)30 - 22052960 - mail@art-stalker.de - www.art-stalker.de