„Romance is dead“: The Goodwins entwickelt neue europäische Kampagne für SumUp

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 853Wörter
  • 5Leser (ab 06/2022)

Berlin, 19. April 2022. Im Geschäftsalltag von Selbstständigen geschieht immer wieder Unkontrollierbares, Unbeeinflussbares und Unvorhersehbares. Damit letztlich die Abwicklung der Einnahmen gesichert ist und aller Einsatz auch lohnt, gibt es SumUp, den Finanztechnologie-Anbieter für Kleinunternehmer:innen. The Goodwins haben jetzt mit „Romance is dead“ eine integrierte Pan-europäische Marketing-Kampagne für SumUp entwickelt, die aus einem tiefen Verständnis für Kleinunternehmer:innen heraus den Fokus auf ihren täglichen Stress, ihren Kampf um Kund:innen und letztendlich das Geld legt. Im Mittelpunkt steht mit dem Zahlungssystem SumUp ein verlässlicher Partner, der ihnen dabei hilft, das hart verdiente Geld und die damit verbundenen Zahlungen und Prozesse auf einfachste Art zu managen.

„Romance is dead“ – Eine Kampagne für und mit kleinen Händler:innen
Die neue Kampagne zeigt den Kontrast zwischen der oft romantisierten Vorstellung davon, wie es ist, ein:e selbstständige:r Unternehmer:in zu sein – und der oftmals harten Realität mit all dem Stress und dem Chaos, aber auch dem lohnenden Erfolgsgefühl. Inhaltlich wird sich auf verschiedene Elemente der mittlerweile umfangreichen Produktpalette SumUps fokussiert – Geschäftskonto, Kassensystem und Kartenterminals.

Konzipiert wurde die Kampagne für SumUps Kernmärkte: In den nächsten zwölf Monaten werden die Online- und TV-Spots, die dazugehörige Außenwerbung sowie Social Media-Maßnahmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und der Schweiz zu sehen sein.

„SumUps neue Multiprodukt-Kampagne setzt auf Authentizität. Wir zeigen keine auf Hochglanz polierte Location oder ein ideales Bild davon, was es heißt, selbstständig zu sein. Stattdessen wollen wir ein sehr realistisches Bild vom Alltag eines oder einer Selbstständigen darstellen. Wir zeigen und feiern die unermüdliche Arbeit, die Hingabe, die Leidenschaft und das Engagement, mit denen sich unsere Händler:innen in ihrem täglichen Leben identifizieren können”, so Nina Etienne, Vice President Marketing Europe bei SumUp. „Für uns bei SumUp stehen die Händler:innen stets im Mittelpunkt. Um genau diesen Anspruch auch abbilden zu können, müssen wir unsere Händler:innen sehr genau kennen und ihre Bedürfnisse und Probleme verstehen. Deshalb wollen wir sie mithilfe unserer vielfältigen Produktpalette an Business-Tools und 360-Grad-Zahlungslösungen so gut wie möglich auf ihrem Weg unterstützen und dafür sorgen, dass sie ihr Geld mit Leichtigkeit verwalten können.”

Tim Stübane, Gründer und Geschäftsführer Kreation bei The Goodwins: „Von Frisör:innen über Café-Besitzer:innen bis hin zu kleinen Händler:innen – ihnen das Leben ein Stück einfacher zu machen und ihnen SumUp näher zu bringen, ist uns eine große Freude. Dabei lag für uns die kreative Herausforderung darin, in kürzester Entwicklungszeit mit der integrierten Kampagne den richtigen Nerv der Zielgruppe zu treffen. Dank einer tollen Teamleistung von allen Beteiligten hat das wunderbar geklappt.“

Link zum Spot und OOH: https://thegoodwins.app.box.com/s/qkvozzph3i2iic3qmqpgxofswfptlavd

Kampagne “Romance is dead”
Auftraggeber: SumUp
Ausführende Kreativagentur: The Goodwins
Regie: Justus Becker
Kamera: Frank Griebe (unter anderem ‘Lola rennt’, ‘Das Parfum’)
Drehort: Hamburg
Fotografie: Tom Ziora
Zielmärkte: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und die Schweiz Mediaplanung: Omnicom Group

Über SumUp
SumUp ist ein führendes globales Finanztechnologie-Unternehmen mit der Vision, eine Welt zu schaffen, in der kleine Händler mit dem, was sie lieben, erfolgreich sein können. SumUp unterstützt mehr als 3,5 Millionen Händler in über 30 Märkten weltweit. Die umfangreiche Produktpalette an maßgeschneiderten Business-Tools wurde speziell für das Mikro- und Nanosegment entwickelt. Dazu gehören proprietäre Terminal-Hardware, Geschäftskonten sowie die SumUp Card, E-Commerce, Remote Payments, Rechnungsstellung und Kassensysteme. SumUp hat sich verpflichtet, seinen Erfolg zu nutzen, um eine führende Rolle beim Schutz der Umwelt einzunehmen. Dafür spendet SumUp 1 % der zukünftigen Nettoeinnahmen an den Umweltschutz.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.sumup.de.

Über The Goodwins
The Goodwins ist die Kreativagentur, die sich dafür einsetzt, dass das Gute gewinnt. Dabei macht sie Produkte und Unternehmen erfolgreich, die die Welt in eine positive, nachhaltige Richtung bewegen: Gut für den Menschen und den Planeten. Auch in Richtung Mitarbeitende, Kunden und Dienstleister setzt sich die Agentur für eine bessere Kultur ein. Die rund 30 Mitarbeitenden arbeiten an Markenentwicklungen und -kommunikation für Unternehmen wie die Deutsche Telekom, eBay Kleinanzeigen, Stihl, SMA, Grover, Fischer, aber auch NGOs wie WWF, Oxfam und Gesicht Zeigen. Sie alle setzen sich für eine nachhaltigere Wirtschaft und Gesellschaft ein. The Goodwins wurde im Oktober 2018 in Berlin gegründet von Franka Mai (vorher Strategiechefin, Ogilvy), Mirko Stolz (vorher GF Kreation, BBDO) und Tim Stübane (vorher GF Kreation, Ogilvy). Seit August 2019 ergänzt Maurice Pfleiderer (vorher GF Beratung, Springer & Jacoby) als GF Beratung das Management. Ein weiteres Leistungsangebot der Agentur liegt im Bereich Sustainability Consulting, das seit August 2021 auf- und ausgebaut wird. Verantwortlich für diesen Bereich zeichnet Bernd Meyer als GF Consulting (vorher GF Beratung, Saatchi & Saatchi).

Medienkontakt THE GOODWINS
Kirsten Hedinger
Hedinger Communications GmbH Tel. +49 (0)40 421011-12
E-Mail: Hedinger@Hedinger-PR.de

Medienkontakt SumUp
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn / Franziska Naumann
Tel. +49 (0)30 219 159 60
E-Mail: sumup@markengold.de