Tierbestattung im Allgäu – Abschied vom geliebten Tier in Stöttwang bei Kaufbeuren

  • Aktualisiert vor7 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 454Wörter
  • 110Leser

Mit Eröffnung ihrer 47. Filiale im malerischen Stöttwang bei Kaufbeuren bietet die ROSENGARTEN-Tierbestattung Tierhaltern aus dem Allgäu einen unvergleichlichen Service an. Gründerfamilie Nietfeld begleitet Tierhalter bereits seit 2002 beim würdevollen Abschied von ihren geliebten Tieren. Arndt Nietfeld, geschäftsführender Gesellschafter der ROSENGARTEN GmbH, weiß nur zu gut, dass jedes Tier ungeachtet seiner Größe ein unentbehrliches Familienmitglied ist. Aus diesem Grund wird jedes Tier in der Obhut der ROSENGARTEN-Tierbestattung auch behandelt, als sei es Teil der eigenen Familie gewesen. Auf diesen Grundsatz legt Arndt Nietfeld besonders viel Wert.
Die klassische Ausbildung zum/r TierbestatterIn gibt es nicht. Mit Einführung einer offiziellen Qualifikation durch die IHK hat das Familienunternehmen diese einzigartige Dienstleistung professionalisiert. Mitarbeiter werden sowohl in den von der DEKRA zertifizierten Arbeitsabläufen geschult als auch die Werte des Familienunternehmens vermittelt. Tierliebe ist eine besonders wichtige Voraussetzung für den Beruf des Tierbestatters. Oftmals werden Tierhalter in ihrer Trauer nicht ernst genommen und stoßen auf Unverständnis, daher ist aufrichtiges Mitgefühl in dieser schweren Zeit essenziell. Arndt Nietfelds Wunsch ist es, Tierhalter trotz des traurigen Anlasses mit einem guten Gefühl nach Hause gehen zu lasen.
Vordergründig erhält jedes Tier eine Feuerbestattung, doch dahinter verbirgt sich viel mehr. Für Tierhalter ist es ein letzter Liebesbeweis und Zeichen ihrer Wertschätzung für die gemeinsame Zeit. In erster Linie unterliegt jedes verstorbene Tier dem Tierkörperbeseitigungsgesetz, sofern kein anderer Wunsch geäußert oder es nicht im eigenen Garten beigesetzt wird. Es ist eine bewusste Entscheidung, die viele Tierhalter schon zu Lebzeiten des Tieres treffen, um ihrem Liebling zum Abschied den Weg in eine Tierkörperbeseitigungsanstalt zu ersparen. Die ROSENGARTEN-Tierbestattung bietet eine würdevolle Alternative zur Tierkörperbeseitigung.
Bei einer sog. Einzelkremierung wird das Tier in einem Tierkrematorium separat kremiert und Halter können anschließend frei über den Verbleib der Asche entscheiden. Die meisten Tierhalter wählen diesen Weg, um die Asche in einer Urne oder einem individuellen Schmuckstück zuhause aufzubewahren und dicht am Herzen zu tragen. Bei einer Gemeinschaftskremierung wird das Tier gemeinsam mit anderen Tieren kremiert, die Aschen werden anschließend in den Streubeeten der Tierkrematorien verteilt. Trauerende erhalten einen wunderschönen Ort des Gedenkens, den sie jederzeit besuchen können.
Ab dem 01.05.2022 bietet die ROSENGARTEN-Tierbestattung Allgäu Tierhaltern ihren Service an. Das Team vor Ort nimmt persönlich Abholungen vor, überführt verstorbene Tiere in das nächstgelegene Tierkrematorium und bereitet Urnenübergaben vor. Das Team ist das gesamte Jahr für Tierhalter in ihren schwersten Stunden erreichbar. Die Filiale liegt an der Blonhofener Str. 16 in 87677 Stöttwang zwischen der B12 und dem Spital-Wald.

ROSENGARTEN-Tierbestattung Allgäu
Blonhofener Str. 16
87677 Stöttwang
Telefonnummer: 08345-9529955
E-Mail: allgaeu@mein-rosengarten.de
www.tierbestattung-allgaeu.de