Bäume spenden mit HAHN+KOLB

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 495Wörter
  • 70Leser

Ludwigsburg, 05. Mai 2022 – Werkbänke, Werkbankwagen und Arbeitstische der Marke HK mit einer Arbeitsplatte aus massiver Buche kaufen und gleichzeitig Gutes tun: HAHN+KOLB kooperiert mit dem Aufforstungsprojekt PLANT-MY-TREE und spendet für jeden dieser Artikel einen Baum in Weißbach.

HAHN+KOLB engagiert sich seit Langem und auf unterschiedliche Weise an seinem Hauptsitz in Ludwigsburg für mehr Nachhaltigkeit – ob die kürzlich eingeführte nachhaltige Recyclat-Verpackung, die neue Kartonisierungsanlage, die an die 30 Prozent Verpackungsmaterial spart, oder auch der Nachschärfservice, der die Lebenszeit von Zerspanungswerkzeugen verlängert. Das neueste Nachhaltigkeitsprojekt im Hause HAHN+KOLB widmet sich nun der nachhaltigen Holzwirtschaft.

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant kooperiert mit dem Aufforstungsprojekt PLANT-MY-TREE, das sich seit 2007 in ganz Deutschland für den Umwelt- und Klimaschutz und die Reduzierung von CO2 einsetzt. Dabei pflanzt HAHN+KOLB für jede verkaufte Werkbank, jeden Werkbankwagen oder Arbeitstisch der Marke HK mit Arbeitsplatte aus massiver Buche einen Baum in Weißbach. Die Baumurkunde wird bei jeder Bestellung dem Produkt beigelegt. PLANT-MY-TREE pflanzt junge Mischwald-Bäume, die zwischen drei und fünf Jahre alt und bereits 80 bis 110 cm groß sind, und kümmert sich die gesamte Projektlaufzeit um deren Pflege. Nach der Projektlaufzeit von 99 Jahren gehen die Bäume dann in die langfristige Obhut der PLANT-MY-TREE-Stiftung über. Dadurch wird garantiert, dass keine Abholzung stattfindet.

Die ersten Bäume sind gepflanzt

Der Startschuss des Projekts fiel am 12. April, als Katrin Hummel, Geschäftsführerin von HAHN+KOLB, den ersten Baum für das Unternehmen im Aufforstungsgebiet im baden-württembergischen Weißbach im Hohenlohekreis pflanzte. „Wir freuen uns, mit der Aktion einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, und sind stolz, damit einen weiteren Schritt zu mehr Nachhaltigkeit zu gehen“, erklärt Katrin Hummel. „Wir sind außerdem nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert und somit auch eine bindende Verpflichtung eingegangen, uns weiterhin nachhaltig zu engagieren.“

Das umfangreiche HK-Sortiment beinhaltet neben Werkbänken und Arbeitstischen auch robuste und vielfältig einsetzbare Schubladenschränke sowie Ausgabeautomaten, wie beispielsweise den HK-MAT zur optimalen Lagerung von Arbeitsmaterialien. Für höchste Ergonomie und Effizienz am Arbeitsplatz bieten sich außerdem die Systemarbeitsplätze an, die sich schnell und flexibel anpassen lassen. Alle Produkte sind so konzipiert, dass sie über Generationen hinweg funktionstüchtig sind und dadurch ebenfalls einen Teil zum Ressourcenschutz beitragen.

Über HAHN+KOLB
Die HAHN+KOLB Group ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft das in Ludwigsburg ansässige Unternehmen national und international Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme und Maschinen sowie kundenorientierte Systemlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Mehr als 120.000 Produkte präsentiert der Werkzeug-Dienstleister in drei getrennten Katalogen zu den übergeordneten Themen „Werkzeuge“, „Zerspanung – Spanntechnik“ sowie „Betriebseinrichtung – Maschinen“ in seinem Onlineshop. Das Unternehmen, dessen Wurzeln in das Jahr 1898 zurückreichen, beschäftigt rund 870 Mitarbeiter weltweit.

Weitere Informationen zu HAHN+KOLB finden Sie unter www.hahn-kolb.de