Radware gründet SkyHawk Security als Spin-off seines Cloud Native Protector Business

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 328Wörter
  • 7Leser (ab 06/2022)

Radware hat seinen Geschäftsbereich Cloud Native Protector (CNP) in ein neues Unternehmen namens SkyHawk Security ausgelagert.Um die Entwicklung und die Wachstumschancen von SkyHawk Security zu beschleunigen, wird eine Tochtergesellschaft von Tiger Global Management ein strategisches externes Investment in Höhe von 35 Millionen US-Dollar tätigen, was einer Bewertung von 180 Millionen US-Dollar entspricht. Tiger Global Management ist eine führende globale Technologie-Investmentfirma, die sich auf private und börsennotierte Unternehmen in den Bereichen Internet, Software und Finanztechnologie konzentriert.

Skyhawk Security ist führend in der Erkennung von Cloud-Bedrohungen und schützt Dutzende von weltweit führenden Unternehmen mit Hilfe seiner Technologien für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Sein Cloud Native Protector bietet umfassenden Schutz für Workloads und Anwendungen, die in öffentlichen Cloud-Umgebungen gehostet werden. Er verwendet einen mehrschichtigen Ansatz, der die gesamte Sicherheitslage der Cloud und Bedrohungen für einzelne Workloads abdeckt. Die einfach zu implementierende, agentenlose Lösung identifiziert und verhindert Compliance-Verstöße, falsche Cloud-Sicherheitskonfigurationen, übermäßige Berechtigungen und bösartige Aktivitäten in der Cloud.

"Wir erkennen die wachsenden Möglichkeiten auf dem Public-Cloud-Sicherheitsmarkt und planen, diese zu nutzen", sagt Roy Zisapel, President und CEO von Radware. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Tiger Global Management, um das Geschäft zu skalieren, Kunden noch mehr Sicherheit zu bieten und SkyHawk Security für langfristigen Erfolg zu positionieren.

"Die Ausgliederung als Teil von Radwares kürzlich angekündigter strategischer Cloud-Service-Initiative ist ein weiterer Beweis für das kontinuierliche Engagement des Unternehmens für Innovation. SkyHawk Security wird in der Lage sein, mit noch größerem Fokus auf Vertrieb, Marketing und Produkte sowie mit größerer Geschwindigkeit und Flexibilität zu arbeiten. Bestehende und neue CNP-Kunden werden von den zukünftigen Produktentwicklungen profitieren, während die CNP-Services für bestehende Kunden ohne Unterbrechung weitergeführt werden.

Radware geht davon aus, dass die Übernahme keinen wesentlichen Einfluss auf das Betriebsergebnis für das zweite Quartal oder das Gesamtjahr 2022 haben wird.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Radware GmbH

Robert-Bosch-Str. 11a
63225 Tel Aviv / Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49-6103-70657-0
Homepage: https://www.radware.com

Ansprechpartner(in): Michael Tullius
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Radware® (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sichert die unternehmensweite IT-Infrastruktur sowie kritische Anwendungen und stellt deren Verfügbarkeit sicher. Mehr als 12.500 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com

Informationen sind erhältlich bei:

Prolog Communications GmbH
Sendlinger Str. 24
80331 München
achim.heinze@prolog-pr.com
089 800 77-0
https://www.prolog-pr.com/radware