Schüleraustausch England: Das Auslandsjahr in South East England

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 621Wörter
  • 7Leser (ab 06/2022)

England ist eines der TOP-Ziele weltweit für das Auslandsjahr junger Leute. Das Land ist nicht nur von der Natur her vielfältig, sondern auch in Bezug auf die Lebensbedingungen. Daher macht es für die Schüler einen erheblichen Unterschied, wo sie ihr Auslandsjahr verbringen. Daher kommt das Interesse an der Wahl der Region. England ist in neun Regionen untergliedert. Die Region South East England gehört zu den attraktivsten und begehrtesten Gebieten bei Austauschschülern.
Schüleraustausch in South East England: Landschaft und Natur
Die Region South East England liegt am Ärmelkanal im Süden. Im Norden grenzt es an die Metropolregion London und an East of England. South East England umfasst rund 19.000 Quadratkilometer Fläche.
Insgesamt gehören folgende Counties und Unitary Authorities zur Region: Berkshire, Buckinghamshire, Milton Keynes, Brighton and Hove, Hampshire, Southampton, Portsmouth, Kent, Medway, Oxfordshire, Surrey und West Sussex.
Das Klima in South East England ist durch den Golfstrom geprägt, sehr mild und ermöglicht eine fast schon mediterran anmutende Vegetation. Daher ist der Süden touristisch sehr attraktiv. Viele bekannte Badeorte und liegen hier. Weltberühmte Universitäten wie Canterbury und Oxford haben hier ihren Sitz.
Menschen und Kultur in der Region South East England
England hat rund 55 Mio. Einwohner, davon die überwiegende Mehrheit in Städten. In South East England leben mehr als acht Millionen Menschen. Die Bevölkerungszahl wächst kontinuierlich. Die Menschen hier sind überdurchschnittlich wohlhabend.
Englischlernen im Auslandsjahr in South East England
Wer ein Auslandsjahr in England plant, hat die englische Sprache im Blick. Das Englisch weist zwar innerhalb Englands feine Unterschiede auf. Im Bildungs- und Schulsystem wird aber das britische Englisch gelehrt. South East England ist zum Englischlernen gut geeignet.
Das High School-Jahr in South East England
Das Schulsystem Englands ist weltweit anerkannt. Heute sind High Schools der Standard, die als Gesamtschulen „Schulen für alle“ sind. Für den Schüleraustausch ist wichtig, dass es sowohl staatliche als auch private High Schools gibt. Die privaten High Schools sind normalerweise kleiner und besser ausgestattet als die staatlichen Schulen. Darunter sind reine Mädchen- und Jungenschulen. Besonderes Kennzeichen des Bildungssystems ist: Das Schuljahr ist in Terms untergliedert und umfasst auch Fächer, die es in Deutschland in den Schulen nicht gibt. Außerdem gibt die Küstennähe viele Möglichkeiten für den Sport. Im Süden liegen traditionell viel High Schools mit Angeboten für internationale Schüler, insbesondere an privaten High Schools. Als besondere Attraktion der Region ist für viele Austauschschüler die Nähe zu London wichtig. Durch die gute Anbindung sind Ausflüge in die Metropole meistens einfach möglich.
Die Kosten des Auslandsjahres in South East England
Das High School-Jahr in England bietet sehr gute Bildungs- und Entwicklungschancen für die Austauschschüler. Das hat seinen Preis, für die High School, die Unterbringung in den Gastfamilien, die Sport-Programme und die Exkursionen. Daher gehört der Schüleraustausch nach England zu den finanziell anspruchsvollsten Angeboten. Das gilt sowohl für staatliche als auch für private High Schools, wobei die Kosten für die privaten Schulen deutlich über denen der öffentlichen Schulen liegen.
Schüleraustausch in South East England: Informationen und Praxis-Tipps
Einen Überblick zum Schüleraustausch in England mit einem 11-Schritte-Plan für den Weg in das Auslandsjahr gibt es auf dem AUF IN DIE WELT-Portal (www.aufindiewelt.de/england). Die detaillierte Anleitung für den Schüleraustausch in England mit Insider-Tipps gibt es im Schüleraustausch Online Kurs (www.aufindiewelt.de/kurs). Persönliche Informationen und Tipps zum Schüleraustausch in England bekommen junge Leute und ihre Familien auf den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung (www.aufindiewelt.de/messen). Der Eintritt ist kostenfrei.

Veröffentlicht von:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 1
22926 Ahrensburg
Deutschland
Homepage: https://www.deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/

Ansprechpartner(in): Michael Eckstein
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in der Nähe von Hamburg. Die Stiftung ist ordentliches Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Auf dem Gebiet des Schüler- und Studentenaustausches und der internationalen Bildung engagiert sich die Stiftung mit den Austausch-Stipendien, Universitätsstipendien für die USA, den bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, den Deutschen Schüleraustausch-Messen, dem SchülerAustausch-Preis, Fachtagungen und Publikationen. Mit den Informations- und Vergleichsportalen www.internationale-hochschulen.de, www.schueleraustausch-portal.de, www.sprachreise-suche.de gibt die Stiftung auch im Internet unabhängige Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Deutsche Stiftung Völkerverständigung
Dr. Michael Eckstein
An der Reitbahn 1
D-22926 Ahrensburg
E-Mail: presse@schueleraustausch-portal.de