Verlässlichkeit als Gradmesser der Politik

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 419Wörter
  • 182Leser

Haars FDP-Ortsvorstand stellt sich personell breiter auf

Haar – Lkr. München/ Am 18. Mai 2022 wählten die Haarer Liberalen einen neuen Ortsvorstand. An der öffentlichen Versammlung im Setzerhof zog FDP-Ortschef Dr. Peter Siemsen eine erfolgreiche Bilanz zur Entwicklung und Tätigkeit des Ortsverbands. Bei der letzten Bundestagswahl lag das Zweitstimmenergebnis der FDP in Haar mit 12,5% deutlich über dem Landes- und Bundesdurchschnitt; in einigen Gemeindeteilen wurden sogar mehr als 19% erreicht. Auch bei der Mitgliederentwicklung ging es nach oben. Mit aktuell 16 Mitgliedern verzeichnet der Ortsverband seit seiner Gründung Ende 2018 einen Zuwachs von 78%. Die Verdopplung der Mitgliederzahl stehe unmittelbar bevor, berichtete Siemsen unter tosendem Applaus der anwesenden Gäste. Als wesentlichen Erfolgsfaktor für die positive Entwicklung lobte er den großen Teamgeist und das hohe Engagement im Verband. Mit 58 Veranstaltungen in dreieinhalb Jahren sei man zweifellos ein Aktivposten im Landkreis.

„Nichts hält ein Gemeinwesen besser zusammen als Verlässlichkeit“, zitierte der Ortsvorsitzende den römischen Staatsmann Cicero. Danach zu handeln und dafür einzustehen, was man einst gesagt habe, sei der Gradmesser guter Politik, so Siemsen. Auch wenn es schwierig wurde, habe sich die FDP Haar nie weggeduckt, sondern sei erfolgreich für das Notwendige eingetreten. Zur Zusammenarbeit der im Gemeinderat vertretenen Parteien zog Siemsen ein optimistisches Zwischenfazit. Zum Nebeneinander habe sich viel Miteinander und auch Füreinander gesellt. Die FDP Haar bleibe ihrer Linie als Brückenbauer treu. Als zentrale Herausforderung der kommenden Jahre nannte Siemsen die Neuansiedlung von Unternehmen, um die finanzielle Handlungsfähigkeit der Gemeinde zu erhalten. Auch hier werde man weiterhin ein verlässlicher Partner sein, parteiübergreifend Lösungswege zu entwickeln.

In der anschließenden Ortsvorstandsneuwahl wurde Siemsen einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Der neue Vorstand trägt der Mitgliederentwicklung Rechnung und stellt sich personell breiter auf. Zu den bisher bekannten Gesichtern Dr. Gabriela Berg (Bezirksrätin in Oberbayern) und Christian Franz stoßen der Unternehmensberater Alexander Schröder aus Gronsdorf als Beisitzer und die Ingenieurin Dr. Beatrice Siemsen als Schriftführerin hinzu. Der Ortsvorstand der Haarer Liberalen setzt sich künftig wie folgt zusammen:
Dr. Peter Siemsen (Ortsvorsitzender), Dr. Gabriela Berg (stellvertretende Ortsvorsitzende), Dr. Beatrice Siemsen (Schriftführerin), Christian Franz (Beisitzer), Alexander Schröder (Beisitzer).

Der FDP-Kreisvorsitzende und Kreisrat Michael Ritz lobte die enge Zusammenarbeit zwischen Ortsverband und FDP-Kreistagsfraktion. Vom intermodalen Verkehrskonzept über den Brenner-Nordzulauf bis hin zur Energieversorgung skizzierte er eine breite Schnittmenge an Themen, die Landkreis und Gemeinde gemeinsam angehen müssen. Beim Ausbau der Geothermie tritt die FDP-Kreistagsfraktion für eine stärkere Unterstützung der Gemeinden durch den Landkreis ein.

Veröffentlicht von:

FDP Haar

Stadlerstraße 4b
85540 Haar
Deutschland
Telefon: 089 319 076 95
Homepage: https://www.fdphaar.de

Avatar Ansprechpartner(in): Pressestelle FDP Haar
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der FDP-Ortsverband Haar ist die Untergliederung der FDP Bayern in der oberbayerischen Gemeinde Haar im Landkreis München.
Der Verband verfolgt den Zweck der politischen Meinungsbildung und Beteiligung.

Informationen sind erhältlich bei:

FDP Ortsverband Haar

Stadlerstraße 4b
85540 Haar
Tel.: +49 89 319 076 95
E-Mail: E-Mail
Web: https://www.fdphaar.de