Thomas Filor – Versicherungen für die Immobilie abschließen

  • Aktualisiert vor8 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 379Wörter
  • 94Leser

Magdeburg, 15.06.2022. In vielen Schadensfällen tritt die Hausratversicherung ein. Ein Eigenheim ohne Hausratversicherung zu besitzen ist fatal, weiß Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Zu hoch seien die Risiken. Doch gibt es bei den jeweiligen Hausratversicherungen viele verschiedene Angebote und enorme preisliche Unterschiede. Ein Preisvergleich kann hier sehr lohnenswert sein. Zum Beispiel könnte es eine Person in den Ruin treiben nach einem Brand alles neu zu kaufen. Doch auch ohne direkt mit dem Schlimmsten zu rechnen, sollte man sein Hab und Gut versichern. Die Hausratversicherung schützt die Immobilie vor Diebstahl oder Schäden. Laut der Zeitschrift „Finanztest“ (Ausgabe 7/2022) ist ein Basisschutz für das Eigenheim vollkommen ausreichend.

Leistungen unterscheiden sich kaum, Preise gehen auseinander

Die Experten von Finanztest haben 247 Tarife von 98 Anbietern untersucht und kamen zu dem Ergebnis, dass sich die zentralen Leistungen bei allen Tarifen kaum unterscheiden. Bei den Preisen geht es aber je nach Anbieter auseinander. So können die Kosten bei verschiedenen Versicherungsfirmen bis zu viermal so hoch sein. „Man sollte sich unbedingt die Versicherungspolice genau anschauen, um festzustellen, ob wichtige Leistungen enthalten sind oder fehlen. Es ist schwer, eine feste Summe zur Orientierung zu nennen, da sich die Preise je nach Wohnort in Deutschland unterscheiden. Die Versicherungssumme hängt von dem Wert des Hausrats ab“, erklärt Thomas Filor. Was viele nicht wissen: Ist die Police älter als zehn Jahre, bietet sie mit hoher Wahrscheinlichkeit weniger Leistungen. Eine Überprüfung lohnt sich an dieser Stelle. Die Police lässt sich umstellen oder man wechselt einfach den Anbieter. 

Grundschutz des Eigenheims

Der Grundschutz für die Immobilie enthält Ereignisse wie „Brand, Blitzschlag, Explosion und Implosion, Einbruch und Vandalismus, Raub, Leitungswasser sowie Sturm und Hagel“. Naturgefahren, wie beispielsweise Überschwemmungen, müssen in der Regel zusätzlich mitversichert werden. Solche Zusatzklauseln bekommt man schon für 10 bis 20 Euro im Jahr. Zu den Zusatzleistungen zählt oft auch ein Auto oder Fahrrad, sofern es auf dem Grundstück steht. Bei grober Fahrlässigkeit haftet die Versicherung natürlich nicht. Wenn ein Brand beispielsweise selbst verschuldet ist. Die günstigsten Tarife findet man laut Finanztest derzeit bei Docura Start, Waldenburger Premium, Ammerländer Comfort, Friday Hausrat und MVK Premium. Trotzdem sollte man sich immer für seinen persönlichen Fall ein Angebot einholen und dann vergleichen.

©2022_VL/B

Veröffentlicht von:

Thomas Filor

Klausenerstraße 16
39112 Magdeburg
Deutschland
Homepage: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de

Avatar Ansprechpartner(in): Thomas Filor
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der Immobilienexperte Thomas Filor ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Schwerpunkt sind denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Besonderer Wert wird dabei auf die Erhaltung kulturhistorisch bedeutsamer Immobilien gelegt. Dabei werden bevorzugt Objekte in Magdeburg und Leipzig erworben, die kernsaniert werden müssen. 

Informationen sind erhältlich bei:

Thomas Filor
Klausenerstraße 16


39112 Magdeburg


Telefon: 0391 - 53 64 5-400


E-Mail: presse@eh-filor.de


Internet: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de