Luxus Safari in Lodges mit Top Lage – Kenia Safari lässt keine Wünsche offen

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 670Wörter
  • 44Leser

Kenia ist absolute Spitzenliga, wenn es um Safaris geht. Doch was unterscheidet eine Luxus Safari von den anderen Kenia Safaris? Kenias Safaris führen allesamt durch die interessantesten Nationalparks, doch die Camps und Lodges, in denen die Safariteilnehmer untergebracht sind, unterscheiden sich genauso wie es auch Hotels tun. So gibt es für unterschiedliche Ansprüche der Safariteilnehmer auch verschieden ausgestattete Lodges. Außerdem wird die Privatsphäre auf einer Luxus Safari in Kenia besonders hoch geschätzt: Eine Luxus Safari findet in kleinen Gruppen statt, so dass die Teilnehmer der Safari meist unter sich bleiben. Man geht also in kleiner Runde auf Safari und lässt sich von der unberührten Natur Kenias in den Bann ziehen. Die Kenia Experten von kenia-safari.de haben nicht nur eine Luxus Safari zusammengestellt, sondern eine ganze Reihe von Luxus Safaris. Eine von diesen Luxus Safaris ist beispielsweise die „3 Tage und 2 Nächte Kenia Jeepsafari im Tsavo“. Hier reist man mit einem Guide und insgesamt nur vier bis sechs Safariteilnehmern durch die so unterschiedlichen Nationalparks Tsavo West und Tsavo Ost. Auf dieser dreitägigen Luxus Safari durch die beiden Teile des Tsavo übernachten und essen die Safariteilnehmer in zwei exklusiven Lodges.

 

Severin Safari Camp macht Kenia Safari zur Luxus Safari

 

Am Morgen der Luxus Safari holt ein geschulter Fahrer die Safariteilnehmer direkt im Urlaubshotel ab und mit dem komfortablen Jeep geht die Fahrt dann zunächst in Kenias wunderbar grünen Nationalpark Tsavo West. Übernachtet und gegessen wird hier im äußerst beliebten Severin Safari Camp, einem Camp, das zu den beliebtesten Safari-Unterkünften Kenias zählt. Hier angekommen begeben sich die Teilnehmer der Luxus Safari nach dem köstlichen Mittagessen wieder hinein in die Wildnis des Tsavo Parks. Der Guide sucht für die Gäste der Luxus Safari gern die besten Spots heraus, die für Wildtierbeobachtungen bekannt sind. So werden die Safariteilnehmer im Tsavo West Nationalpark vielleicht neben Giraffen und Elefanten, auch Zebras, Büffel oder Leoparden zu Gesicht bekommen, selbst wenn die Tiere versuchen, sich im dichten Grün des Parks zu verstecken. Vor Einbruch der Dunkelheit fahren die Safariteilnehmer der Luxus Safari zurück ins Camp. Schließlich warten hier weitere leckere Mahlzeiten und eine romantische Übernachtung inmitten der unberührten Natur auf die Safariteilnehmer.

 

Kenia Safari als Luxus Safari – Essen und Übernachtung in der Ashnil Aruba Lodge

 

Am zweiten Safaritag geht es auf dieser Kenia Safari weiter in den zweiten Nationalpark, der im krassen Gegensatz zum grünen Tsavo West steht. Mit dem trockenen, kargem Tsavo Ost lernen die Safariteilnehmer dieser Luxus Safari die Bandbreite und Vielfalt von Kenias Landschaften kennen. Die typische rote, staubige Erde, die weite Flächen bedeckt, ist nicht nur Heimat der berühmten roten Elefanten. Im Tsavo Ost findet man neben den großen Elefantenherden auch Krokodile, Löwen und Leoparden sowie Zebras oder Giraffen. Für die Nacht steht eine Lodge in absoluter Top-Lage zur Verfügung: die Ashnil Aruba Lodge. Diese Unterkunft ist eine Lodge, von dem aus man echten Weitblick über das umliegende Gelände hat und das damit bestens geeignet ist für interessante Tierbeobachtungen. Dennoch verfügt die Lodge über einen Pool, Luxus im afrikanischen Busch. Für Mahlzeiten und Übernachtung ist die Lodge ein wunderbarer Ort. Den Abschluss der Luxus Safari läutet dann eine Frühpirsch am dritten Tag ein, die mit spektakulären Tierbeobachtungen zum Sonnenaufgang oft der krönende Abschluss der Kenia Safari ist.

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:

https://www.kenia-safari.de/luxus-safaris.htm

 

Kurzprofil:

Auf mehr als 30 Jahre Erfahrung greifen die gut geschulten Mitarbeiter von kenia-safari.de zurück, wenn sie ihre individuellen Safaris in Kenia an ihre Kunden vermitteln. Die Mitarbeiter des Safarispezialisten sind allesamt ortskundig, so dass das eingespielte Team für seine Kunden Safaris zusammenstellt, welche die individuellen Wünsche der Kunden erfüllen. Neben ihren Vor-Ort-Erfahrungen helfen den Keniaexperten dabei auch ihre Kenntnisse der aktuellen Reisetrends sowie von den aktuellen Entwicklungen der Reisebranche.

 

Unternehmensinformation:

kenia-safari.de

Richard-Bogue-Straße 2

04425 Taucha