Kleben fürs Leben 2022: Wie geklebte Solar-Straßenbeläge lokalen Strom erzeugen

  • Aktualisiert vor5 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 137Wörter
  • 71Leser

Wenn Autos selbstständig fahren, aus Treibhausgas eine Matratze wird und alten Möbeln ein zweites Leben geschenkt wird, sind Klebstoffe im Einsatz. Diese und weitere spannende Geschichten gibt es in der neuen Ausgabe des Magazins „Kleben fürs Leben“.

Das Magazin „Kleben fürs Leben“ des Industrieverbands Klebstoffe e.V. (IVK) informiert jährlich über die vielfältigen und faszinierenden Einsatzmöglichkeiten der Klebtechnik. In der aktuellen Printausgabe wird einmal mehr die Innovationskraft der Klebstoffindustrie in den Bereichen Lifestyle, Technologie, Wissenschaft, Wohnen und Alltag verdeutlicht: Geklebte Photovoltaik-Straßenbeläge liefern lokalen Solar-Strom. Beim Ausbau des 5G-Netzes sind Klebstoffe Unterstützer und Enabler. Und biobasierte Klebrohstoffe rücken immer stärker in den Fokus.

Neben der einmal im Jahr erscheinenden Print-Ausgabe gibt es auch das Online-Magazin „Kleben fürs Leben“ online unter: https://www.klebstoffe.com/kleben-fuers-leben/.

Veröffentlicht von:

Industrieverband Klebstoffe e.V.

Völklinger Str. 4
40211 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: 0211-67931-10

Avatar Ansprechpartner(in): Schloesser
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Über den Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK):


Der Industrieverband Klebstoffe vertritt die wirtschaftspolitischen und technischen Interessen der deutschen Klebstoffindustrie gegenüber der Öffentlichkeit, Behörden, Verbrauchern und wissenschaftlichen Institutionen. Dem IVK gehören annähernd 150 Klebstoff-, Klebeband, Dichtstoff- und Klebrohstoffersteller sowie wissenschaftliche Institute und Systempartner an. Der IVK ist – auch im globalen Wettbewerbsumfeld – der größte und im Hinblick auf das angebotene Serviceportfolio gleichzeitig der weltweit führende Verband im Bereich Klebtechnik. Insgesamt beschäftigt die deutsche Klebstoffindustrie mehr als 13.000 Mitarbeiter/-innen.

Informationen sind erhältlich bei:

IVK Pressekontakt:

Nathalie Schlößer

presse@klebstoffe.com