Modellhaftes Konzept für Barrierefreiheit, Diversität und Inklusion

  • Aktualisiert vor1 Monat 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 394Wörter
  • 114Leser

1. Haarer Hybrid-Stammtisch brachte kommunalpolitisch Interessierte online und vor Ort zusammen

Haar – Lkr. München/ Am 22. Juni 2022 starteten die Haarer Liberalen mit einem Hybrid-Stammtisch in den geselligen Austausch vor Ort. Im Biergarten von Gitti’s Waldwirtschaft trafen sich Mitglieder und Gäste der FDP Haar bei sommerlichen Temperaturen zum geselligen politischen Plausch. Anstelle des klassischen Stammtischzubehörs hatten sie einen Laptop und mobilen Konferenzlautsprecher mitgebracht, um kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch außerhalb der Waldwirtschaft die Teilnahme zu ermöglichen.

In heiterer Atmosphäre wurden den Teilnehmern reichlich kommunalpolitische Informationen aus Gemeinde, Landkreis und dem Bezirk Oberbayern geboten. Neben Haars Gemeinderat Dr. Peter Siemsen und der oberbayerischen Bezirksrätin Dr. Gabriela Berg nahmen mit Kreisrätin Katharina Diem und der online zugeschalteten Stefanie Wagner-Schroiff (BA-Mitglied Altstadt-Lehel) auch Mandatsträgerinnen aus dem Kreistag und der Stadt München als gefragte Gesprächspartner teil.

Siemsen berichtete begeistert über den aktuellen Stand der Machbarkeitsstudie für einen schnellen Radweg von München nach Ebersberg. „Der Bau des Haarer Streckenabschnitts von der östlichen Gemeindegrenze bis zum S-Bahnhof entlang der Bahnlinie könnte nach Einschätzung der Planer bereits bis 2024 realisiert werden. Wenn wir das hinbekommen, wäre das ein echtes Highlight“, lobte er den Beschluss des Bauausschusses, die Planung voranzutreiben. Kreisrätin Diem bezeichnete das Projekt als Leuchtturm für landkreisübergreifende Verkehrsplanung und sicherte ihre Unterstützung auf Kreisebene zu. Auch im Bezirk wirke die FDP als Fortschrittsmotor, erläuterte Gabriela Berg anhand des kürzlich im Bezirkstag eingebrachten Antrags zur Einführung des digitalen Zwillings. Die Nutzung der Dächer der Bezirksliegenschaften für die Erzeugung von Photovoltaikstrom sei derzeit in Prüfung. Nach Beschluss des Sommerpakets im Bundestag könne die konkrete Umsetzung festgelegt werden, so Berg. Die Haarer Liberalen haben hier das Bezirksgut in Haar im Blick, das durch seine großen Dachflächen und die Nähe zu Verbrauchern für Photovoltaikausbau prädestiniert ist.

Aufgrund der durchgehend guten Bild- und Tonübermittlung konnten auch die per Videokonferenz zugeschalteten Gäste aktiv mitdiskutieren. Das sorgte auf beiden Seiten für gute Stimmung. „Diese Form des Stammtischs eröffnet allen kommunal interessierten Menschen, unabhängig von den individuellen Lebensumständen, die Möglichkeit mitzumachen“, bedankte sich eine online zugeschaltete Teilnehmerin. Das Konzept sei modellhaft hinsichtlich Barrierefreiheit, berücksichtige Diversität und ermögliche Inklusion, schlossen sich weitere Gäste dem positiven Fazit an.

Veröffentlicht von:

FDP Haar

Stadlerstraße 4b
85540 Haar
Deutschland
Telefon: 089 319 076 95
Homepage: https://www.fdphaar.de

Avatar Ansprechpartner(in): Pressestelle FDP Haar
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der FDP-Ortsverband Haar ist die Untergliederung der FDP Bayern in der oberbayerischen Gemeinde Haar im Landkreis München.
Der Verband verfolgt den Zweck der politischen Meinungsbildung und Beteiligung.

Informationen sind erhältlich bei:

FDP Ortsverband Haar

Stadlerstraße 4b
85540 Haar
Tel.: +49 89 319 076 95
E-Mail: E-Mail
Web: https://www.fdphaar.de