Der ultimative Anfänger Leitfaden für den Einstieg in das Diamond Painting als Hobby

  • Aktualisiert vor1 Monat 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 710Wörter
  • 38Leser

Wenn man zum ersten Mal von der Diamond Painting, ist man leicht neugierig und zögerlich zugleich. Sie wollen mehr wissen, aber Sie haben Angst, etwas Neues zu beginnen, weil Sie Ihre Zeit oder Ihr Geld nicht für etwas verschwenden wollen, das nicht so gut wird, wie Sie es erwarten. Von nun an werden Sie sich nicht mehr so fühlen! In diesem Leitfaden für Anfänger führen wir Sie durch jeden Schritt des Prozesses, damit Sie sich wohl fühlen, wenn Sie die Diamantmalerei für sich selbst ausprobieren. Fangen wir an!!

Was ist Diamant Malerei?

Von der Ideenfindung bis zur Übergabe der Idee an die Kunden – wie man ein neues Unternehmen gründet… Einkaufen kann stressig sein, vor allem, wenn man nicht genau weiß, wonach man sucht. Von der Auswahl des Materials und der Farben bis hin zum Entwerfen Ihrer eigenen einzigartigen Stücke kann das Einkaufen sowohl zeitaufwändig als auch schwierig sein –  

aber mit unserem ultimativen laitfaden zur Diamond Painting können Sie eine Menge Spaß dabei haben, Ihre eigenen modischen Designs zu Hause zu entwerfen! Entdecken Sie neue Designideen, wählen Sie Ihre Lieblingsfarben und -drucke und malen Sie los. Los geht’s!

Welche Materialien brauche ich, um mein erstes Projekt zu starten?

Wenn Sie zum ersten Mal mit der Diamantmalerei beginnen, benötigen Sie einige Dinge, bevor Sie loslegen können. Zunächst brauchen Sie eine Oberfläche, auf der Sie malen können. Leinwand ist ideal, aber wenn es für Ihr Budget oder Ihre Bedürfnisse sinnvoller ist, können Sie auch eine dieser Alternativen ausprobieren. Als Nächstes sollten Sie einen Satz Farben und Pinsel kaufen. Sie müssen nichts Ausgefallenes kaufen; dies sind nur unsere Empfehlungen, die auf unseren eigenen Erfahrungen mit verschiedenen Marken basieren. Und schließlich sollten Sie sich einen guten Leitfaden besorgen, der Sie durch alle Schritte Ihres ersten Projekts führt. Unten haben wir einige Ratgeber verlinkt, die wir empfehlen – aber wenn Sie noch mehr Möglichkeiten haben möchten, finden Sie hier eine Amazon-Suche für Diamantmalerei. Jetzt sind Sie bereit, anzufangen! Aber bevor Sie das tun.

Wie stelle ich mein Meisterwerk fertig?

Nach dem Malen ist Ihre Diamantleinwand mit einer dicken Farbschicht überzogen. Waschen Sie sie gründlich ab, indem Sie sie mit warmem Wasser übergießen und die Farbreste vorsichtig mit einem Schwamm abreiben. Sobald Sie die gesamte Farbe abgespült haben, verwenden Sie Wasser und Seife, um alle Farbreste auf Ihrer Arbeitsfläche zu entfernen. Wenn Sie mit Ihrem Meisterwerk zufrieden sind, legen Sie es zum Trocknen 5-6 Stunden in die direkte Sonne, bevor Sie es wieder anfassen. Durch die Sonneneinstrahlung wird ein Teil der Farbe verdampfen und nur reiner Diamantstaub zurückbleiben. Wenn Sie Ihr Meisterwerk das nächste Mal betrachten, stellen Sie sich vor, wie sehr sich jemand darüber freuen würde, wenn er es als Geschenk bekäme!

Wo kann ich mehr über dieses Hobby erfahren?

Wenn Sie ganz neu in der Diamantmalerei sind, beginnen Sie mit einem Anfängerset. Wenn Sie bereits mit den grundlegenden Handarbeitstechniken vertraut sind, sollten Sie ein Set für Fortgeschrittene ausprobieren, das anspruchsvollere Projekte und mehr Material enthält (mehr über das enthaltene Material weiter unten). Dies ist kein Hobby für Anfänger. Wenn Sie jedoch schon einmal Kreuzstich oder andere Handarbeiten gemacht haben, wird die Diamantmalerei ein Kinderspiel sein! Alles, was Sie wissen müssen, ist, wie man eine Nadel hält und sie durch den Stoff fädelt. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine perfekte Hand-Augen-Koordination haben; wichtig ist nur, dass Sie in der Lage sind, gerade Linien zu nähen. Alles andere können Sie nach und nach lernen. Achten Sie bei der Auswahl eines Sets darauf, dass es genügend Material enthält, damit Sie zwei oder drei Artikel herstellen können, bevor Ihnen das Material ausgeht.

Finale Bemerkungen

Ein Diamond Painting ist im Grunde ein Bild, das mit glitzernden Glasstücken erstellt wird. Obwohl diese glitzernden Stücke als Diamanten bezeichnet werden, haben sie nichts mit echten Diamanten gemein. Diese Glasstücke können auf einer Leinwand in einem beliebigen Muster angeordnet werden. Wenn sie dann mit einem Kleber bestrichen werden, bleiben sie haften und bilden eine feste Schicht übereinander.

Veröffentlicht von:

brutzelndes Marketing

Homburger Strasse 17
60486 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069 71712977

Avatar Ansprechpartner(in): Berthold Reimann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Wir beschäftigen uns mit allen Arten von Marketingstrategien

Informationen sind erhältlich bei:

sijjalbroad@gmail.com