„Tausche Highheels gegen Highlands“ – Es liebt sich besser in Schottland, Amrûn Verlag 2022

  • Aktualisiert vor5 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 406Wörter
  • 74Leser

München, 10. Juli 2022

Nach langer Zeit endlich wieder ein romantisch-spannender Schottland Roman aus der Feder von Gabriele Ketterl.

Der Buchmarkt ist im Wandel. Buchmessen fielen aus, Veröffentlichungen wurden verschoben und Verlage kaufen nur noch sehr zögerlich.

Anders der Amrûn Verlag, der von sich aus auf seine Autorin zukam und vorsichtig nach einem neuen Buch, nach neuen Ideen fragte. Hier musste die Münchner Autorin, die derzeit die meiste Zeit des Jahres auf Gran Canaria lebt, nicht lange nachdenken. Natürlich hatte sie da etwas auf Lager. Sobald es um Schottland geht, springt nicht nur die Fantasie spontan an. Dieses Land hat etwas Faszinierendes. Es erdet, es beruhigt und vereint so unendlich viel Geschichte in sich, dass es noch für zahlreiche Bücher reichen würde.

Vorerst jedoch entstand mit „Tausche Highheels gegen Highlands“ ein romantisch-nachdenklicher Roman mit einer guten Prise Humor und – wie immer bei Gabriele Ketterl – einem Fingerzeig in Richtung Gesellschaft. Was ist wichtiger? Ist es deine Karriere oder dein ganz persönliches Glück? Ist es der Druck, den die Gesellschaft ausübt, dem man standhalten muss, um nicht als schwach zu erscheinen oder darf man dem kurzerhand entfliehen? Wer die Bücher der Autorin kennt, der weiß, dass sie dazu eine klare Meinung hat und diese auch sehr offen proklamiert.
Nach einem persönlichen Schicksalsschlag, den sie zu verarbeiten hat, ist ihr dieses Thema noch wichtiger geworden. So hat dieses Buch mit dem fröhlichen Titel eine klare Botschaft. Glaub an dich, vertraue den Menschen, die dich wirklich lieben und wähle deinen Lebensweg, indem du deinem Herzen folgst.
Eine Botschaft, die in der heutigen Zeit durchaus relevant ist und der man sich nicht verschließen sollte. Die lebendige Beschreibung von Land und Leuten lässt Schottland vor den Augen der Leser zum Leben erwachen. Liebenswerte Protagonisten machen das Lesen zusätzlich zum Vergnügen.

Worum geht es im Buch? Der junge Stern am Finanzhimmel der USA, die erst 28jährige Allison, traut ihren Augen nicht. Ein Hacker hat ihre Emailadresse missbraucht, um gezielt Falschinformationen zu verbreiten. Ausgerechnet ihr Vater und ihr Verlobter werfen sie deshalb aus der Firma. Sie folgt der Einladung ihres Onkels Murray in die schottischen Highlands. Gerade, als sie dort Fuß zu fassen beginnt und dem attraktiven Tierarzt Clyde begegnet, ereilt sie die nächste Katastrophe aus Übersee.
"Hab Vertrauen zu den Menschen, die dich lieben!"

Kontakt über den Amrûn Verlag, Jürgen Eglseer.

Veröffentlicht von:

Autorin Gabriele Ketterl

Roseggerstraße 3
85540 Haar
Deutschland
Telefon: 0176-38660330
Homepage: http://www.gabrieleketterl.de

Avatar Ansprechpartner(in): Gabriele Ketterl
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Information zur Autorin:
Gabriele Ketterl wurde in München geboren, heute lebt sie abwechselnd auf Gran Canaria und in München. Sie studierte Amerikanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.
Inspiration für ihre Geschichten sammelte sie durch zahlreiche Auslandsaufenthalte (Los Angeles, London, Madrid, Kanaren, Balearen…). Betrachtet man ihren Output, hat sie sehr gut gesammelt

Informationen sind erhältlich bei:

Laetitium Künstler- und Kulturmanagement
Jeanette Leinweber
Rungestraße 25-27
10179 Berlin
Tel: 01512-3525235