TV 1893 Neuhausen und RAMPF setzen Partnerschaft fort

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 255Wörter
  • 78Leser

Die RAMPF-Gruppe setzt ihr Sponsoring-Engagement bei den Handballern des TV 1893 Neuhausen in der kommenden Saison 2022/2023 fort. Es ist bereits das 13. Jahr der sportlichen Partnerschaft.

Seit der Saison 2010/2011 unterstützt die RAMPF-Gruppe die Handballabteilung des TV Neuhausen. Nach dem zehnten Tabellenplatz in der vergangenen Spielzeit wird das Team in der am 17. September beginnenden Saison 2022/2023 erneut in der Württembergliga spielen.

Thomas Reusch, Abteilungsleiter Handball beim TV Neuhausen: „In diesen für uns alle sehr schwierigen Zeiten tut es gut, über die vergangenen Jahre einen so verlässlichen Partner wie RAMPF an unserer Seite zu haben. Nur mit der Unterstützung von Partnern und Sponsoren kann ein ehrenamtlicher Verein seine Ziele erreichen. Unsere oberste Priorität ist, verletzungsfrei durch die Saison zu kommen. Sollte uns dies gelingen, kann die Mannschaft um Neutrainer Mike Leibssle in der Württembergliga sicherlich im oberen Tabellendrittel agieren und vielleicht für eine Überraschung sorgen.“

Michael RAMPF, CEO der RAMPF-Gruppe: „Die Handballer des TV Neuhausen haben in den vergangenen Jahren einige Täler durschreiten müssen. Besonders dann ist es wichtig, dass Sponsoren an Bord bleiben. Das haben wir getan und freuen uns, dass sich das Team stetig verbessert hat und nun wieder höhere Ziele anstrebt. Wir sind gespannt auf die neue Handballsaison, in der wir auch die HBW Balingen-Weilstetten in der zweiten Liga, den VfL Pfullingen in der dritten Liga sowie die TUSSIES Metzingen in der ersten Frauenbundesliga als Sponsor unterstützen. Mit diesen Vereinen stärken wir unsere Arbeitgebermarke, um weitere talentierte Mitarbeitende für die RAMPF-Gruppe zu gewinnen.“

Veröffentlicht von:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Albstraße 37
72661 Grafenberg
Deutschland
Homepage: https://www.rampf-gruppe.de/de/

Avatar Ansprechpartner(in): RAMPF-Gruppe
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Die internationale RAMPF-Gruppe steht für Engineering and Chemical Solutions und bietet Antworten auf ökonomische und ökologische Bedürfnisse der Industrie.

Das Kompetenz-Spektrum umfasst

  • Herstellung und Recycling von Werkstoffen für die Formgebung, den Leichtbau, das Verbinden und zum Schutz
  • Produktionstechnische Systeme für die präzise, dynamische Positionierung und Automatisierung sowie Technologien für die Herstellung komplexer Composite-Teile
  • Umfassende Lösungen und Services, insbesondere in Bezug auf innovative und kundenindividuelle Anforderungen.

 

Informationen sind erhältlich bei:

benjamin.schicker@rampf-gruppe.de