Gegen das “Organversagen” in der Prüfung

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 342Wörter
  • 31Leser

Die Unternehmensform der AG ist auch vielen Verbrauchern geläufig, zumindest diffus. Denn was sich wirklich hinter einer solchen Aktiengesellschaft verbirgt und was sie im Innersten zusammenhält, ist nur den wenigsten bekannt. In der Prüfung werden mitunter auch die Organe einer AG abgefragt. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert zeigt in seinem kostenlosen Schulungsvideo eine Musterlösung und gibt auch Tipps für die Prüfung.

Ein entscheidender Punkt in der Prüfungsfrage "Nennen Sie die Organe der AG!" ist zunächst einmal die Handlungsaufforderung. Gefordert ist hier lediglich ein Benennen der AG-Organe, kein ausführliches Beschreiben, kein Erläutern und auch keine Diskussion der Unterschiede.

Ebenfalls wichtig für die Beantwortung dieser Frage ist die Strukturzahl. Sie lautet 3, denn genau dies ist die Zahl der gesetzlich vorgesehenen Organe einer AG.

3 gesetzlich vorgesehene AG-Organe

Mit diesen Hintergrundinformationen ist die Frage schnell beantwortet:

-Da ist zunächst der Vorstand, und es genügt, dies so zu benennen. Sollte auch beschrieben werden, hieße die Aufgabe "Beschreiben…", und man würde in diesem Fall formulieren: "Der Vorstand ist zuständig für die strategische Ausrichtung, für die Geschäftsführung".

-Dann ist da der Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat ist dafür zuständig, den Vorstand zu beaufsichtigen.

-Und als Drittes ist da die Hauptversammlung (HV). Das ist das Organ, das die Gesellschaftseigner, also die Aktionäre repräsentiert. Diese treten also grundsätzlich nicht einzeln auf. Dass Aktionäre einzeln auftreten, kommt nur in ganz wenigen, seltenen Fällen vor. Die Aktionäre treten sozusagen kollektiv auf als Hauptversammlung. Die Hauptversammlung beschließt dann auch gewisse Dinge. Der Aktionär hat dann ein Stimmrecht je nach Anzahl seiner Aktien. Wenn er z.B. zwei Aktien hat, hat er auch zwei Stimmrechte und so weiter.

Das ist Konstrukt über die Organe der AG.

Das komplette, kostenlose Video "Nennen Sie die Organe der AG!" finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens (http://mariusebertsblog.com/).

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Dr. Ebert Kolleg

Am Kissel 7
53639 Königswinter
Deutschland
Telefon: 02223/905975
Homepage: http://www.spasslerndenk.de

Avatar Ansprechpartner(in): Marius Ebert
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Dr. Ebert Kolleg ist Deutschlands Schnell-Lernspezialist. Mit Hilfe der Spaßlerndenk®-Methode wird Lernstoff auf angenehme, entspannende Weise mit großem Behaltenswert transferiert. Angeboten werden: Betriebswirt/in IHK in 26 Tagen, Technischer Betriebswirt/in IHK in 28 Tagen, Wirtschaftsfachwirt/in in 22 Tagen, Personalfachkauffrau/mann in 12 Tagen.

Informationen sind erhältlich bei:

Dr. Ebert Kolleg
Marius Ebert
Am Kissel 7
53639 Königswinter
info@spasslerndenk.de
02223/905975
www.spasslerndenk.de

Zuletzt veröffentlicht:

Nicht über meine Grenze! - 22.08.2022

Gegen das "Organversagen" in der Prüfung - 11.08.2022

Leitungsprüfer - 21.07.2022

One-Man-Show - 13.06.2022

Zweckdienliche Hinweise - 11.04.2022

Unikat oder Massenware? - 22.12.2021

Geldentwertung - 12.12.2021

Wer das ABC recht kann… - 22.09.2021

Sichere Sache - 10.07.2021

Das muss drauf! - 11.04.2021