Terminankündigung: 13. Brustkrebstag im Kreis RE · Diagnose und Therapie aktuell

  • Aktualisiert vor1 Monat 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 357Wörter
  • 36Leser

Brustkrebs: informieren, früh erkennen, optimal behandeln.
Experten teilen aktuelles Wissen in Recklinghausen.Nach einem Jahr Corona-Pause lädt das BrustZentrum Kreis Recklinghausen zum 13. Brustkrebstag ein. Je besser Betroffene informiert sind, desto früher kann Brustkrebs diagnostiziert und bestmöglich behandelt werden. Anders gesagt: Je mehr "Brustbewusstsein", desto höhere Chancen auf Heilung und Erhalt der Lebensqualität – und das sogar in fortgeschrittenen Stadien der Erkrankung.
Im Anschluss an einen fachlichen Austausch von Ärzt:innen und Expert:innen am Freitagabend sind alle Betroffenen und Interessierten am Samstag, 3.9. im Vestischen Cultur- und Congresszentrum des Ruhrfestspielhauses Recklinghausen wieder herzlichst willkommen.

Wichtige Fragen – richtige Antworten.

Um 10 Uhr vormittags geht es mit anschaulichen und aufschlussreichen Fachvorträgen zum aktuellen Stand bei Diagnose und Therapie los:
Experten aus dem kooperativen BrustZentrum Kreis RE geben einen Rückblick auf die Entwicklung der vergangenen Jahre. Weiter geht’s mit Dr. T. Brauckhoff: Der Chefarzt der Radiologie in Datteln erklärt, wie Patientinnen ins BrustZentrum kommen. Im Anschluss erklärt Prof. Dr. K.-J. Schmitz aus Reckling- hausen den Weg eines Präparates durch die Pathologie.
Nach einer Pause berichten die Onkologen Dres. L. Heflik und A. Abdu, was es Neues in der Chemo- und Antikörpertherapie gibt. Neuigkeiten aus der Strahlentherapie kommen von Dr. H.-G. Wehmeyer (Klinikum Vest) und dem Recklinghäuser Strahlentherapie-Duo Dr. D. Riesenbeck und Dr. P. Reimann. Die Psychotherapeutin M. Sc. C. Kost aus Bochum erklärt, wie man mit Erschöpfung und Ressourcen beim Fatique-Syndrom umgeht.
Begrüßung, Moderation und Schlussrunde (gegen 13 Uhr) übernimmt Dr. Dorothee Drüppel, Chefärztin in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Koordinatorin des BrustZentrums, unterstützt durch Dr. Ludger Heflik aus dem Onkokubus RE. Zum Abschluss stehen wieder alle Ärzte des BrustZent- rums und die externen Referenten für Fragen aller Art bereit.

Vielschichtiges Begleitprogramm

Umfangreiche Service-Angebote und Live-Demonstrationen komplettieren die Vorträge der Experten: Selbsthilfegruppen, Dienstleister und Vertreter der Industrie geben an ihren Ständen und in Vorfüh- rungen eindrucksvolle und praktische Tipps und Informationen u.a. zu Aroma- und Kunsttherapie, zur Handmassage und zum Yoga sowie zu Ernährung, Körperpflege und Mode.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Brustzentrum Kreis Recklinghausen

Rottstraße 13
45711 Datteln
Deutschland
Telefon: 023631082141
Homepage: http://brustzentrum-re.de

Avatar Ansprechpartner(in): Vivien Kaufmann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Diagnose Brustkrebs bekommt zwar noch immer jede achte Frau, aber immer mehr überleben ihn - durch frühere und bessere Diagnosen, neue Therapien und interdisziplinäre Betreuung. Heilungschancen von 87 Prozent bei ebenfalls steigender Lebensqualität auch in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit sind für uns Grund genug, aktiv am "Brustbewusstsein" der Menschen zu arbeiten.
Wenn Sie also Ihren Empfängern den Brustkrebstag ankündigen, freuen wir uns sehr.
Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Informationen sind erhältlich bei:

Altmann Marketing GmbH
Herr Oliver Altmann
An der Linde 2
45711 Datteln

fon ..: 02363558864
web ..: http://altmannmarketing.de
email : oli@altmannmarketing.de