Bilanz 2021: Evenord-Bank stark für die Region

  • Aktualisiert vor3 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 358Wörter
  • 48Leser

Kundinnen und Kunden setzen weiterhin Vertrauen in die Bank

Die Evenord-Bank schließt mit 2021 erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr ab. Mit einer Bilanzsumme von 318 Mio. Euro ist das im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 4,9 %. Ursächlich für dieses Ergebnis waren sowohl die Erhöhung des Kreditvolumens als auch die getätigten Investitionen in Immobilien. Während der Wert der Erhöhung des Kreditvolumens zum Ende des Jahres leicht über der Zielvorgabe lag, überstiegen die Kundeneinlagen die vorgegebene Zielmarke deutlich. Die werteorientierte Bank erzielte einen Jahresüberschuss in Höhe von 322.082,11 Euro.

„Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam konnten wir im Jahr 2021 kontinuierlich unsere Zusammenarbeit ausbauen und klare Maßstäbe setzen“, ist Wolfgang Rupprecht, Vorstand der Evenord-Bank, überzeugt.

Das Wachstum des für die Bank wichtigsten Geschäftsbereichs, dem Geschäft mit der Kundschaft überwiegend aus der Region, setzte sich weiter fort. Sowohl beim Kredit- als auch im Einlagengeschäft wurden die Erwartungen aus der Planung erfüllt, was das große Kundenvertrauen in die Bank zeigt. Gleichzeitig wuchs die Nachfrage nach individuellen Finanzierungslösungen sowohl im Privat- als auch im Firmenkundenbereich. Der Branchenschwerpunkt im Kreditbestand bei den Firmenkunden liegt im Bereich Grundstücks- und Wohnungswesen. Die Kreditvergabe an Firmenkunden betraf vor allem Finanzierungen des regionalen Mittelstands.

„Als zuverlässiger Finanzierungspartner sehen wir es in unserer Funktion als Bank in der Metropolregion Nürnberg die Bedarfe vor Ort zu sichern. Diese Herausforderung konnten wir auch im vergangenen Jahr gut bewältigen“, bewertet Thomas Kühnlein, Vorstand der Evenord-Bank das vorliegende Ergebnis.

Dank einer positiven Entwicklung in allen Geschäftsbereichen konnten wir im Geschäftsjahr 2021 eine abermalige Steigerung des Unternehmensergebnisses erreichen und zahlreiche Kundinnen und Kunden vom werteorientierten Ansatz überzeugen. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie konnte das Gesamtbetriebsergebnis von 0,66 % übertroffen werden. Neben attraktiven Konditionen steht die Evenord-Bank für Zuverlässigkeit, persönliche Beratung und Unabhängigkeit von quantitativen Zielvorgaben und damit Werten, die die werteorientierte Universalbank von anderen Wettbewerbern unterscheiden. Die Finanz- und Vermögenslage stellt sich weiterhin sehr positiv dar. Die Kernkapitalquote verbesserte sich von 12,37 % auf 14,25 %.

Erfahren Sie mehr Aktuelles aus der Evenord-Bank unter www.evenordbank.de/presse.

Veröffentlicht von:

Evenord-Bank eG-KG

Am Leonhardspark 1
90439 Nürnberg
Deutschland
Telefon: 0911/92974-17
Homepage: https://www.evenordbank.de/homepage.html

Avatar Ansprechpartner(in): Evenord-Bank eG-KG
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Die Evenord-Bank eG-KG gehört zu der bereits 1924 gegründeten Evenord eG, einer der größten gewerblichen Genossenschaften in Bayern. Sie ist eine universelle Nachhaltigkeitsbank, die stark im regionalen Markt der Metropolregion Nürnberg verwurzelt ist. Die Evenord-Bank eG-KG ist strikt auf den Kundennutzen ausgerichtet und verkörpert ein nachhaltiges Wertesystem. Durch das sogenannte e-Prinzip wird auf einzigartige Weise gesellschaftliche Verantwortung übernommen.

Informationen sind erhältlich bei:

Sandra Heimrich Marketing & Kommunikation Evenord-Bank eG-KG                       Am Leonhardspark 1      90439 Nürnberg                       Tel.: 0911/92974-17                 Fax: 0911/92974-97             Mail: sandra.heimrich@evenord-bank.de