Innovativ und elektrisch: Zum Boardinghouse der Schwaiger Group gesellt sich ein Polestar Handover Center

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 441Wörter
  • 38Leser

Vermietungserfolg in neuem Redevelopmentprojekt der Schwaiger Group am Stahlgruberring 53: Die Auto Eder Gruppe betreibt auf 1.400 Qudratmeter ein Polestar Handover Center im Münchner Osten.München, 22. September 2022. Die auf Revitalisierung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Schwaiger Group gibt einen Nachbarn für ihr Boardinghaus im Münchner Osten bekannt: Ab dem 1. Oktober rollen am Stahlgruberring 53 Neufahrzeuge der schwedischen Elektroautomarke Polestar von der Fläche. Die Auto Eder Gruppe, die das Handover Center betreibt, mietet dafür insgesamt rund 1.400 Quadratmeter, auf der sie Elektrofahrzeuge von Polestar an Kunden übergibt. Erst im vergangenen Jahr hat der Münchner Projektentwickler die Immobilie am Stahlgruberring 53 erworben, um nach umfangreichem Redevolpment ein Boardinghouse mit neuartigem Community- und Digitalisierungsakzenten zu entwickeln.

"Einen passenderen Mieter und Nachbarn für unser Boardinghouse hätten wir uns gar nicht wünschen können", freut sich Schwaiger-Geschäftsführer Michael Schwaiger über den Vermietungserfolg. "Wir verfolgen mit unseren Projektentwicklungen immer eine nachhaltige und grüne Zukunft. Dass Polestar jetzt ausgerechnet von hier die Auslieferung der innovativen Elektrofahrzeuge und damit ihre Idee einer emissionsfreien Zukunft startet, passt hervorragend zusammen. Der Münchner Osten gewinnt dadurch weiter an Attraktivität und mausert sich immer mehr zum Wahlstandort spannender Unternehmen."

Die Zukunft ist mobil

Schon das Boardinghouse gibt mit seinen Co-Working-Spaces und den umfangreichen Digitalisierungsangeboten, etwa dem "All-In-Card-System", ein Versprechen für die Zukunft mobiler Arbeit ab. Auch die Polestar Fahrzeuge stehen für Veränderung und eine elektrifizierte, grüne und komfortable Zukunft, die der Auto-Eder-Geschäftsführer Josef Eder jetzt hier im Münchner Osten gekommen sieht: "Die Immobilie zeigt, was mit durchdachter Architektur und den richtigen Ideen für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtentwicklung möglich ist. Am Moosfeld entsteht gerade nicht nur ein Stück Münchner Gewerbezukunft, sondern hier entstehen auch Ideen, die über die Stadt hinaus insgesamt den Weg in eine grünere Zukunft weisen. Und in diese fährt man am besten elektrifiziert."

Münchner Osten gewinnt an Attraktivität

Mit der Gewerbeimmobilie am Stahlgruberring 53 hat die Schwaiger Group bereits ihr drittes Objekt im Münchner Osten entwickelt. Für Michael Schwaiger ein echtes Bekenntnis zu einem Standort, dem in seinen Augen die Zukunft gehört: "Nicht umsonst haben wir hier auch unser Geschäftshaus. Das Centro Tesoro setzt darüber hinaus ein wichtiges Zeichen für Nachhaltigkeit und innovatives Bauen, nicht zuletzt durch Münchens größte Photovoltaikanlage auf dem Dach. Ich bin davon überzeugt, dass der Münchner Osten insgesamt vor einer blühenden Zukunft steht." Eine Umgebung, die ideal zu dem neuen Polestar Handover Center passt. Die Auto Eder Grupp will so nicht nur die Zukunft des Münchner Ostens aktiv mitgestalten.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.