Rail-Flow erweitert Leitungsteam – Dr. Alexander Below stärkt den Product-Market-Fit

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 288Wörter
  • 37Leser

Seit der Gründung im Jahr 2020 hat sich das Freight-Tech Start-Up stark entwickelt. Um dem stetigen Wachstum in Zukunft gerecht zu werden, nimmt Dr. Alexander Below ab dem 01. Oktober 2022 die Rolle als Chief Product Officer bei Rail-Flow ein.

Frankfurt 28.09.2022 – Rail-Flow ist nicht nur personell gewachsen, sondern auch das Ökosystem hat sich auf insgesamt sieben Lösungen erweitert. Für die kommenden Jahre sieht das Start-Up weitere Skalierungsmöglichkeiten. Um dabei den Marktanforderungen weiter gerecht zu werden, wird Dr. Alexander Below ab dem 01. Oktober 2022 neben Osman Akdemir und Dominik Fürste die Leitung des jungen Unternehmens verstärken. Als Chief Product Officer verantwortet Dr. Alexander Below die fachliche Weiter- und Neuentwicklung sämtlicher Rail-Flow Lösungen.  

Dr. Alexander Below verfolgt schon seit Langem die Ambition, die Tradition der Schiene mit der Digitalisierung zu vereinen, um die Attraktivität und Effizienz dieses Verkehrsträgers weiter zu steigern.  Seit 14 Jahren im Schienengüterverkehr tätig hatte er zuletzt als Chief Digital Officer den Bereich der Digitalen Transformation bei DB Cargo aufgebaut und erweitert. Durch seine breit gefächerte Erfahrung in der Digitalisierung des Schienenverkehrs konnte er in dieser Zeit die digitale Strategie der DB Cargo entscheidend mitgestalten und zahlreiche digitale Projekte erfolgreich abschließen.

Über Rail-Flow:

Das Freight-Tech Start-up vereinfacht mit seinen über 70 Mitarbeitenden den Zugang zum Schienengüter- und Intermodalverkehr und steigert dessen Effizienz. Das von Rail-Flow entwickelte digitale Ökosystem bietet als offene Plattform innovative Marktplatz, Kollaborations- und Transportmanagementlösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette an.

Dadurch werden Prozesse beschleunigt, die Wettbewerbsfähigkeit der Schiene gestärkt und die Reduzierung von CO2 Emissionen durch die Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene unterstützt. Bereits über 350 Güterbahnen, Bahnspeditionen, Intermodal Operateure, Verlader und LKW-Spediteure nutzen Lösungen von Rail-Flow.

Veröffentlicht von:

Rail-Flow GmbH

Bessie-Coleman-Straße 7
60549 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069870015151
Homepage: http://www.rail-flow.com

Avatar Ansprechpartner(in): Natascha Koch
Herausgeber-Profil öffnen