270 Mio. Nutzer können direkt aus Teams drucken – ohne Umweg über Download oder PDF

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 318Wörter
  • 29Leser

Druckmanagementexperte ThinPrint stellt ab sofort ein Office-Add-In für Microsoft 365 und damit für Microsoft Teams zur Verfügung. Damit ist ein Drucken von Word- und Excel-Dokumenten direkt aus dem Teams-Chat heraus möglich.

Microsoft Teams ist eine der am weitesten verbreiteten Anwendungen in Unternehmen. Mehr als 270 Millionen Menschen weltweit nutzen nach Angaben von Microsoft die Teams-Anwendung für Chats und Meetings. So praktisch und schnell die Anwendung für die Zusammenarbeit ist, so umständlich ist sie, wenn es ums Drucken geht. Dokumente, die in Teams geteilt werden, kann man nicht direkt drucken, sondern muss sie vorher herunterladen, wieder öffnen und an den Drucker seiner Wahl senden. Alternativ wird bei der Auswahl des Menüpunkts "Drucken" automatisch ein PDF erstellt, das man dann an den Drucker schicken kann.

Ein Office Add-In von ezeep Blue sorgt nun für eine Abkürzung dieser umständlichen Verfahren. Word- und Excel-Dokumente können direkt aus Teams gedruckt werden. Das Add-in kann einfach über den in Teams integrierten AppSource Store installiert werden. Sobald das Office-Add-in installiert ist und die Drucker mit einem ezeep Blue-Konto verknüpft sind, kann der Druck sofort ausgelöst werden. Ohne vorherigen umständlichen Download und nochmaliges Öffnen des Dokuments. Das Drucken funktioniert nicht nur in Teams, sondern auch in den Desktop- und Online-Versionen von Word und Excel.

"Mit diesem Add-In runden wir unser Angebot für Microsoft ab und unterstützen neben Azure Virtual Desktop und Cloud PC nun auch Office 365", so Charlotte Künzell, CEO der ThinPrint GmbH. "Diese nahtlose Integration von ezeep Blue auf Basis unserer JavaScript-Bibliothek ezeep.js zeigt eindrucksvoll, wie einfach und elegant mit unserer Lösung Druckfunktionen in jede beliebige Webanwendung integriert werden können."

Nähere Informationen zum Teams-Drucken bzw. zum Drucken aus Office 365 in unserem Video: https://ezeep.io/teamsdemo
Einen kostenlosen Account können Sie sich hier anlegen: https://www.ezeep.com/de/test/

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

ThinPrint AG

Alt Moabit 91 a/b
10559 Berlin
Deutschland
Telefon: 030-39493166
Homepage: http://www.thinprint.de

Avatar Ansprechpartner(in): Silke Kluckert
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

ThinPrint AG
ThinPrint ist Spezialist für optimierte Druckdatenübertragung in verteilten Netzwerken. Die von ThinPrint entwickelte .print-Technologie hat sich als technologisch führende Druckmanagementsoftware etabliert und kommt heute in Unternehmen jeder Branche und Größe in allen Regionen der Welt erfolgreich zum Einsatz. Das Anwendungsspektrum der .print-Technologie ist dabei breit gefächert und sorgt u.a. in Terminal-Services-Umgebungen, Client-Server-Architekturen, SAP-Umgebungen, Web- und mobilen Anwendungen, beim Host-Printing sowie in virtualisierten Server- oder Desktopumgebungen für hocheffizientes Print-Management. Ein dichtes Vertriebsnetz mit mehr als 500 qualifizierten Distributoren und Resellern in über 80 Ländern stellt eine optimale Kundenbetreuung vor Ort sicher. 160 ThinPrint-Mitarbeiter sorgen darüber hinaus am Hauptsitz Berlin (Deutschland) sowie in Niederlassungen in Denver/Colorado (USA), Cleveland/Ohio (USA) und Sydney (Australien) für stetes Wachstum. Strategische und OEM-Partnerschaften mit weltweit führenden Hardware- und Softwareherstellern sorgen dafür, dass die ThinPrint .print-Technologie wie keine andere Druckmanagementlösung in nahezu jeder verteilten Netzwerkumgebung mit Druckern, Printboxen und Thin Clients von Herstellern wie Hewlett & Packard, Lexmark, Kyocera-Mita, Ricoh, SEH, Wyse, Neoware u.v.m eingesetzt werden kann.

Informationen sind erhältlich bei:

ThinPrint AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91a/b
10559 Berlin
silke.kluckert@thinprint.com
030-39493166
www.thinprint.de