Erkennung von Fremdkörpern geringer Dichte: Mettler-Toledo stellt DXD und DXD+ Dual Energy X-Ray-Technologie vor

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 499Wörter
  • 37Leser

Giesen, 26. September 2022 – Mettler-Toledo Produktinspektion stellt mit DXD und DXD+ seine bisher leistungsstärkste Röntgeninspektionstechnologie zur Erkennung von Fremdkörpern geringer Dichte in verpackten Lebensmitteln vor. Die neue Technologie unterstützt Lebensmittelhersteller, Produktrückrufe zu vermeiden, unnötige Kosten in Form von Produktabfällen zu reduzieren sowie die Produktintegrität und den Markenschutz zu verbessern.

Die DXD und DXD+ Dual Energy-Detektortechnologie von Mettler-Toledo ist für die Erkennung von Fremdkörpern wie kalkhaltige Knochen, mineralarmes Glas, Gummi sowie verschiedene Kunststoffe optimiert. Diese Arten von Fremdkörpern sind in den komplexen Röntgenbildern, die bei der Inspektion von sich überlagernden und inhomogen strukturierten Produkten wie etwa Nudeln, Hähnchenbrust, Würstchen und Tiefkühlware auf Kartoffelbasis entstehen, herkömmlicherweise schwer zu detektieren.

Die leistungsstarke DXD und DXD+ Detektortechnologie eignet sich in Verbindung mit den neuen, intuitiv bedienbaren Mettler-Toledo Advanced Material Discrimination-Softwaretools perfekt für solche anspruchsvollen Anwendungen. Algorithmen identifizieren die durch das Lebensmittel verursachten dunklen Bereiche hoher Dichte im Röntgenbild. Fremdkörper geringerer Dichte werden dadurch im Röntgenbild sichtbar. Dank der Genauigkeit und Zuverlässigkeit von DXD und DXD+ können Lebensmittelhersteller darauf vertrauen, dass ihre Produkte für Verbraucher sicher sind, und profitieren aufgrund von geringeren Fehlausschleusraten und weniger Produktabfall von einem schnellen Return on Investment.

Die Dual Energy-Detektortechnologie ist in zwei Ausführungen erhältlich:

– DXD: verbesserte Röntgenleistung zu einem attraktiven Preis; kann in denselben Umgebungen wie Single Energy-Lösungen bei Liniengeschwindigkeiten von typischerweise bis zu 100 Metern pro Minute eingesetzt werden.

– DXD+: Premium-Detektortechnologie für anspruchsvollste Anwendungen; sammelt mehr Daten über das inspizierte Produkt, und die leistungsstarke Bildanalysesoftware liefert klarere Bilder mit deutlich höherer Auflösung; DXD+ eignet sich für Liniengeschwindigkeiten von typischerweise bis zu 45 Meter pro Minute.

Dazu Gareth Jones, Head of Engineering bei Mettler-Toledo: "Diese wirklich neue Spitzentechnologie bedient die Nachfrage auf dem Markt nach Röntgeninspektionslösungen, die in der Lage sind, Fremdkörper geringer Dichte in einer Vielzahl verpackter Lebensmittel zu detektieren. DXD und DXD+ bieten eine erstklassige Erkennungsempfindlichkeit selbst für die anspruchsvollsten Anwendungen unserer Kunden und bringen sowohl materielle als auch immaterielle Vorteile mit sich. Hersteller können die Produktintegrität und ihren Markenruf besser schützen und gleichzeitig Kosten und Ausschuss durch minimierte Fehlausschleusraten und weniger Produktabfall reduzieren."

DXD und DXD+ Dual Energy Detektoren können ab sofort beim Kauf von Mettler-Toledo X36 Röntgensystemen vorkonfiguriert werden. Aufgrund der automatischen Auftragseinrichtung und der Ähnlichkeiten zwischen der Advanced Material Discrimination-Software und der ContamPlus™ Software, wie sie Mettler-Toledo Bestandskunden bereits von anderen Röntgeninspektionssystemen kennen, ist nur ein geringer zusätzlicher Schulungsaufwand für die Bediener erforderlich.

Interessenten bietet Mettler-Toledo exklusive personalisierte Beratungstermine an – entweder face-to-face am Standort Royston oder virtuell. Im Zuge dieser Beratungstermine haben Kunden die Gelegenheit, Live-Tests mit ihren eigenen Produkten durchzuführen und sich mit führenden Experten auf dem Gebiet der Röntgeninspektion auszutauschen.

Für weiterführende Informationen: www.mt.com/xray-de-wp-pr

Weiteres Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage unter bernd.jung@h-zwo-b.de.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Mettler-Toledo Produktinspektion Deutschland

Kampstrasse 7
31180 Giesen
Deutschland
Telefon: +49 (0)5121-933-506
Homepage: http://www.mt.com/pi

Avatar Ansprechpartner(in): Rainer Mundt
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

METTLER TOLEDO ist ein führender, weltweiter Hersteller von Präzisionsinstrumenten sowie Serviceanbieter. Das Unternehmen nimmt in zahlreichen Marktsegmenten eine führende Stellung ein und ist in vielen Bereichen weltweiter Marktführer. METTLER TOLEDO ist der größte Anbieter von Wägesystemen und Analyseinstrumenten für den Einsatz in Labors und der Inline-Messung in anspruchsvollen Produktionsprozessen der Industrie und des Lebensmittelhandels.

Die METTLER TOLEDO Division Produktinspektion zählt zu den führenden Anbietern im Bereich automatisierter Inspektionstechnologie. Die Division umfasst die Marken Safeline Metall- und Röntgeninspektion, Garvens und Hi Speed Kontrollwaagen sowie CI-Vision und PCE Track & Trace. Die Produktinspektionslösungen steigern die Prozesseffizienz der Produzenten und unterstützen sie bei der Einhaltung von Industriestandards und Regulierungen. METTLER TOLEDO Systeme sorgen für eine nachhaltig höhere Produktqualität und tragen so zum Schutz der Verbraucher sowie des Rufes des Herstellers und seiner Produkte und Marken bei.

Für weiterführende Informationen: http://www.mt.com/pi

Informationen sind erhältlich bei:

H zwo B Kommunikations GmbH
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
info@h-zwo-b.de
09131/812 81 -0
http://www.h-zwo-b.de