Neu: Digital Mindset Revolution for Future-Oriented Competence Development at Coca-Cola Europacific Partners

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 673Wörter
  • 39Leser

Wie Coca-Cola Europacific Partners das strategische Kompetenzmanagement und die dazugehörigen Lernformate neu ausgerichtet Heute im HANSER Verlag erschienen,das englischsprachige eBook: "Digital Mindset Revolution as a Basis for Future-Oriented Competence Development at Coca-Cola Europacific Partners" von Caroline Heide und Anna Simon, Coca-Cola Europacific Partners. Dieses eBook ist auch als Kapitel im neuen Buch "Digital Competence and Future Skills" des preisgekrönten Digital Skills-Experten und Herausgeber Dr. Philipp Ramin, CEO des Innovationszentrums für Industrie 4.0 (i40.de), erhältlich.

Transformationsprozesse waren anfangs schwierig. Jedes Scheitern schob digitale Projekte und benötigte Kompetenzen zurück: Die Welt war noch nicht dafür bereit. Doch nicht nur, aber vor allem nach der Corona-Pandemie sind digitale Kompetenzen in vielen Branchen inzwischen grundlegende Fähigkeiten. Das gilt auch für das Unternehmen Coca-Cola Europacific Partners. 

Dieses eBook befasst sich mit wichtigen Fragen im Zusammenhang mit dieser laufenden Transformation: Wie kann Coca-Cola wettbewerbsfähig bleiben und mit dem Fortschritt Schritt halten sowie sicherstellen, dass dieser Wandel so human und kosteneffizient wie möglich verläuft? Unternehmen stehen in der Verantwortung, Konzepte für die Umschulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die Sicherung von Arbeitsplätzen zu entwickeln, nicht zuletzt, um die finanzielle Gesundheit einer Volkswirtschaft insgesamt nicht zu gefährden. Es reicht nicht aus, beim Wandel einfach mitzumachen. Wir müssen Wege finden, die Transformationsprozesse menschenzentriert zu gestalten. Wie können Menschen gezielt für die Zukunft ausgebildet und weiterentwickelt werden? Welche Rolle spielen dabei Mindset- und Change-Programme? Können oder sollen diese in den bestehenden Arbeitsrhythmus integriert werden?  Diese und viele weitere Fragen werden aufgeworfen.

"Das Spannungsfeld zwischen den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung erfordert einen kontinuierlichen Anpassungsprozess sowohl in der Personalentwicklung als auch bei der individuellen Entwicklungsplanung." Anna Simon, Referentin Capability Development bei Coca-Cola Europacific Partners

"Um der zunehmenden Intelligenz der Produktionsanlagen gerecht zu werden, ist es notwendig, digitale Technologien zu verstehen, zu nutzen und zu beherrschen. Hieraus ergibt sich ein kontinuierlicher Bedarf an Wissensinhalten. Ein Bewusstsein für die vorrangigen Wissensinhalte in der Produktion ermöglicht eine gezielte Konzeption von sinnvollen Weiterbildungsmaßnahmen." Caroline Heide, Senior Program Manager Robotic Process Automation und Digital Innovation Lead P&C. 

"Die digitale Transformation ist für Supply-Chain-Organisationen zunehmend überlebenswichtig – gerade in diesen herausfordernden Zeiten. In ihrem inspirierenden eBook teilen Caroline Heide und Anna Simon mit uns, wie Coca-Cola Europacific Partners das strategische Kompetenzmanagement und die dazugehörigen Lernformate neu ausgerichtet hat. Das Buch zeigt auch, wie Vertrauen, Voneinander-Lernen und die sorgfältige Analyse, Entwicklung und Weiterentwicklung von wichtigen Mindsets für den Erfolg der laufenden Transformation entscheidend sind. Auch eine menschenzentrierte Transformation ist notwendig, um den Weg zum lebenslangen Lernen langfristig gangbar und für alle einen ständigen Prozess zu machen, den man genießen kann. Wir freuen uns sehr, dass dieses eBook auch ein Kapitel in unserem neuen Buch "Digital Competence and Future Skills" ist, das kürzlich im Hanser Verlag erschienen ist", so Dr. Philipp Ramin, CEO und Gründer des innovationzentrums für Industrie 4.0, the future skills company.

Mit 50 TOP-AUTOREN aus führenden Unternehmen und Institutionen: " Digital Competence and Future Skills – how companies prepare themselves for the digital future" (HANSER Verlag) – vom preisgekrönten Digitalexperten Dr. Philipp Ramin, CEO, Innovationszentrum für Industrie 4.0 herausgegeben – ist ein Handbuch für alle, die sich mit Talententwicklung, Weiterbildung und Lernen für die digitale Transformation und Digitalisierung beschäftigen. Ein ganzes Kapitel des Buches ist dem renommierten eLearning Award Projekt des Jahres 2022 gewidmet. Neben spannenden Lernprojekten und Erkenntnissen behandelt das Buch auch ein breites Spektrum an Lernmethoden wie Avatare, Robotik, künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Augmented Reality und vieles mehr.

Hier erhältlich:

eBook
Digital Mindset Revolution as a Basis for Future-Oriented Competence Development at Coca-Cola Europacific Partners
Autorinnen:  Caroline Heide, Anna Simon
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 
https://amzn.to/3Rs5aCB

Als ein Kapitel im neu erschienenen Buch:

"Digital Competence and Future Skills 
— _How companies prepare themselves for the digital future_"

Herausgeber: Philipp Ramin
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 
https://amzn.to/3arACl4

#digicompetencebook

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG

Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg
Deutschland
Telefon: +49 941 4629778
Homepage: http://www.i40.de

Avatar Ansprechpartner(in): Anne Koark
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über das Innovationszentrum Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Mit über 150.000 Lernenden, mehr als 50 Themengebieten und Lerninhalten in 8 Sprachen und in
14 Ländern weltweit, ist das Innovationszentrum für Industrie 4.0 der führende internationale Edutech Anbieter für die digitale Transformation und Industrie 4.0. Das Team des Innovationszentrums entwickelt für Unternehmen in Branchen wie Automotive, Banking, Telekommunikation oder dem Maschinenbau, individuelle Qualifizierungslösungen. Dazu gehören zielgruppenspezifische Weiterbildungscurricula, Lernstrategien für lebenslanges Lernen sowie AR/VR ¬Lösungen, E-Learnings und komplette digitale Online¬Lernsysteme für alle Mitarbeitergruppen und Führungskräfte. Hinter dem Innovationszentrum für Industrie 4.0 steht ein interdisziplinäres und internationales Expertenteam für den Kompetenzaufbau im digitalen Zeitalter. Diese Struktur erlaubt einen ganzheitlichen Digitalisierungsblick. Nicht allein Technologie steht im Mittelpunkt, sondern ebenso Fragestellungen der Organisation, der Prozesse, des Geschäftsmodells sowie der Unternehmenskultur und Führung.
www.i40.de

Über Deutsche Telekom
Die Telekom Deutschland bietet ihren Privat- und Geschäftskunden alles aus einer Hand. Das operative Segment Deutschland umfasst sämtliche Aktivitäten des Festnetz- und Mobilfunk-Geschäfts in Deutschland. Darüber hinaus erbringt es Telekommunikationsvorleistungen für andere Konzern-Segmente und Wettbewerber. Die Anstrengungen der Telekom für den Netzausbau in Deutschland lohnen sich. In Deutschland sind sie weiterhin souveräner Marktführer, sowohl bei den Festnetz- als auch bei den Mobilfunk-Umsätzen. Die Basis für unseren Erfolg sind ihre leistungsfähigen Netze. Sie begeistern ihre Kunden mit einer ausgezeichneten Netzqualität sowie einem breiten Produkt-Portfolio und exzellentem Service. Für ihr konvergentes Produkt "MagentaEINS", die Kombination von Festnetz, Mobilfunk und TV, haben sich bereits mehr als 4,7 Millionen Kunden entschieden.
www.telekom.de

Über den Hanser Verlag
Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Hanser Verlag) ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die sich noch im Besitz der Gründerfamilie befinden. Hanser, das sind mehrere, verschiedenartige Verlage: ein renommierter Literatur- und Kinderbuchverlag und ein bedeutender industrienaher Fachverlag. Das Profil geht auf das verlegerische Credo von Carl Hanser zurück. Als er seinen Verlag 1928 gründete, waren es von Anfang an zwei unternehmerische Zielsetzungen: ein literarischer Verlag mit hohem Anspruch und ein technischer Fachverlag mit industriellem Praxisbezug. Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG erhielt das undotierte Gütesiegel des Deutschen Verlagspreises 2020.
www.hanser.de

Informationen sind erhältlich bei:

Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
Frau Anne Koark
Franz-Mayer-Str. 1
93053 Regensburg

fon ..: +49 941 4629778
email : anne.k@i40.de