Robuste Kommunikation mit den NG800 Automotive-Gateway

  • Aktualisiert vor4 Tagen 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 245Wörter
  • 15Leser

Bern, November 2022 – Für Betreiber von Schneepflügen und Winterdienst-Fahrzeugen ermöglicht NetModule mit seinem Automotive-Gateway NG800 die schnelle und zuverlässige Kommunikation. Mit IP69K-Gehäuse ist das multifunktionale Gerät wassergeschützt und geeignet für den Einsatz in rauer Umgebung. Es verfügt über ein LTE-Modem, eine zentral zu managende integrierte SIM Karte, WLAN 802.11a/b/g/n, höchst genaues GPS sowie Bluetooth (BLE). Über einen standardisierten Automotive Stecker können kabelgebundene Schnittstellen wie CAN, Fast Ethernet oder Automotive Ethernet angeschlossen werden. Der RS-232 Slot ermöglicht den Anschluss weiterer Sensoren von Drittanbietern, um z.B. Ort und Zeit der Be-/ Entladung der Fahrzeuge zu dokumentieren. Mit weiteren optional wählbaren Features sind anspruchsvolle Telematik-Anwendungen wie Predictive Maintenance, Condition Monitoring, Softwareupdates Over-the-Air und Telemetrie einfach umsetzbar. So ist die Übertragung der gesammelten On-Board Daten in ein anderes Netzwerk bzw. Cloud-Anwendungen beispielsweise Position des Schneeschiebeschilds, Einsatz des Salzstreuers, Ort und Menge des Salzverbrauchs, Streubreite und vieles mehr möglich. Neben den Fahrzeugdaten sind die Daten der Aufsatzgeräte im kommunalen Winterdienst ein wichtiger Faktor für die Dokumentation.

Die RED-Zertifizierung, das CE-Kennzeichen, sowie die E1-Kennzeichnung auf Basis der KBA Zulassung runden das NG800 Gateway für Maschinenhersteller optimal ab.

Das modulare Konzept aus Software, Elektronik und mechanischen Komponenten erlaubt die Optimierung für spezifische Anwendungen. Speziell der Software-Setup auf Basis eines Yocto-Image oder der NetModule Router-Software ist für OEM-Partner ebenso wichtig, wie für System-Integratoren.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): A_684978
Herausgeber-Profil öffnen