UTA Edenred kooperiert mit Intermarche und Netto, um sein Akzeptanznetz in Frankreich zu erweitern

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 288Wörter
  • 45Leser

-UTA Edenred-Kunden können nun an über 1.600 Intermarche- und Netto-Stationen tanken und so ihre Fahrten durch Frankreich komfortabler und bequemer gestalten
-Die Einführung ist im Gange und wird bis Ende 2023 fortgesetzt

Kleinostheim – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, hat sein Akzeptanznetz in Frankreich durch eine Partnerschaft mit Intermarche und Netto, zwei Tochtergesellschaften der französischen Handelsgruppe Les Mousquetaires, erweitert.

Mit insgesamt mehr als 1.600 Tankstellen sind Intermarche und Netto führende Anbieter im preisgünstigen Kraftstoffsegment in Frankreich. Die Vereinbarung ermöglicht es UTA Edenred, sein Akzeptanznetz in Frankreich bis Ende 2023 auf 5.700 Tankstellen auszuweiten. Außerdem bietet sie den Kunden von UTA Edenred angesichts der steigenden Energiepreise eine kostengünstigere Kraftstoffoption.

Lukas Schneider, Chief Strategic Partnerships Officer bei UTA Edenred, sagt: "Wir freuen uns, unseren Kunden Zugang zu Frankreichs größtem, kostengünstigen Kraftstoffnetzwerk zu verschaffen. Intermarche und Netto sind hoch angesehene und etablierte Marken. Durch diese Partnerschaft wird sich das UTA Akzeptanznetz in Frankreich stark vergrößern, so dass unsere Kunden bis Ende 2023 Zugang zu insgesamt 5.700 Tankstellen haben werden, darunter mehr als 3.600 Stationen im Niedrigpreissegment. Der Zugang zu günstigem Kraftstoff bedeutet nicht nur Kosteneinsparungen für unsere Kunden, das dichte Stationsnetz erleichtert auch den Fahrern den Alltag auf ihren Touren."

Jean-Marc Devaine, CEO von Intermarche Caveirac (30) und verantwortlich für das Kraftstoffgeschäft von Intermarche und Netto, fügt hinzu: "Die Partnerschaft mit UTA Edenred ist eine echte Chance für uns, eine neue Kundengruppe mit hohem Kraftstoffbedarf zu erreichen und so das Tankstellengeschäft der Unternehmensgruppe Les Mousquetaires weiterzuentwickeln. Die UTA Edenred-Akzeptanz wird die Pro-Tankkarte von Intermarche ergänzen und es uns ermöglichen, künftig nationale und internationale Flotten zu bedienen."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG

Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim/Mai
Deutschland
Telefon: +49 6027 509-258
Homepage: http://www.uta.com

Avatar Ansprechpartner(in): Dr. Andreas
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) zählt zu den führenden Anbietern von Tank- und Servicekarten in Eu-ropa. Über das UTA-Kartensystem können gewerbliche Kunden an über 64.500 Akzeptanzstellen in 40 europäischen Ländern markenunabhängig und bargeldlos tanken sowie weitere Leistungen der Unterwegsversorgung nutzen. Dazu zählen unter anderem die Mautabrechnung, Werkstattleistungen, Pannen- und Abschleppdienste sowie die Rückerstattung von Mehrwert- und Mineralölsteuer. UTA hat 2019 den renommierten Image-Award der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau in der Kategorie "Tankkarten" bereits zum fünften Mal gewonnen, der alle zwei Jahre auf Basis einer unabhängigen Marktstudie des Marktforschungsinstituts Kleffmann vergeben wird. Das Unternehmen, das 1963 von Heinrich Eckstein gegründet wurde, ist mehrheitlich im Besitz der Edenred SA (83 Prozent). Die Familie Eckstein hält 17 Prozent an UTA.

Informationen sind erhältlich bei:

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim/Mai
andreas.runkel@uta.com
+49 6027 509-258
www.uta.com