Kalter Glühwein gehört der Vergangenheit an

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 1Minute Lesezeit
  • 182Wörter
  • 45Leser

Mit der kalten Jahreszeit steht auch die Glühwein- und Punschzeit endlich wieder vor der Türe. So geht doch nichts über einen gemütlichen Sonntag auf dem Sofa mit Glühwein, Punsch, Gebäck, Plätzchen oder Schokolade. Müssen die warmen vier Wände trotzdem verlassen werden, ist die optimale Lösung nur einen Handgriff entfernt.
Der ideale Begleiter an kalten Tagen ist der Thermobecher TWIST TOP von Kyocera, der mit einer innovativen keramischen Innenbeschichtung ausgestattet ist. Konzipiert ist die Thermoflasche dabei aus Edelstahl mit einer dauerhaften, schadstofffreien Innenbeschichtung aus Keramik – somit werden keine belastenden Stoffe wie Toxine oder Weichmacher an die Getränke übertragen. Ebenso ist die keramische Beschichtung geschmacksneutral. Die TWIST TOP-Thermoflaschen von Kyocera bieten also puren Trinkgenuss, egal für welches Getränk Konsument:innen sich entscheiden.

Die TWIST TOP-Thermobecher von Kyocera sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich und bringen
Farbe in den grauen Winteralltag.
– Preis: ab 39,95 EUR oder 44,95 EUR (variiert je nach Größe)
– Größe: 350 ml oder 500 ml
– Farben: perlweiß, candypink, edelstahl oder schwarz

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Kyocera

Hammfelddamm 6
41460 Neuss
Deutschland
Telefon: 02131/16 37 188
Homepage: http://www.kyocera.de

Avatar Ansprechpartner(in): Daniela Faust
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 231 Tochtergesellschaften (31. März 2017) bestehenden KYOCERA-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der ältesten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit mehr als 40 Jahren Branchenerfahrung. 2017 belegte KYOCERA Platz 522 in der "Global 2000"-Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 70.000 Mitarbeitern erwirtschaftete KYOCERA im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Netto-Jahresumsatz von rund 11,86 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u. a. Drucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile und Feinkeramik-Produkte. KYOCERA ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der KYOCERA Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der KYOCERA Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 400.000 Euro*).

Informationen sind erhältlich bei:

Serviceplan Public Relations
Brienner Straße 45 a–d
80333 München
d.laux@serviceplan.com
089/2050 4159
www.kyocera.de