Der etwas andere Valentinstag im Kandima Maldives: liebevoll, aktiv und kreativ!

  • Aktualisiert vor2 Monaten 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 273Wörter
  • 44Leser

Das Kandima Maldives rollt allen Verliebten den roten Teppich für einen romantischen und durchaus kreativen Valentinstag-Trip aus. Im Kandima Maldives kann man für seinen Liebsten oder seine Liebste selbst aktiv sein: Beim Paarmassage-Workshop verwöhnende Massagetechniken erlernen, ein Kunstwerk im Artstudio kreieren oder zusammen eine Koralle pflanzen und adoptieren, das sind Teile der erfrischend unkonventionellen Valentinsaktivitäten im Kandima Maldives. Aber natürlich sind romantische Klassiker wie ein Dinner allein am Strand unter den Sternen oder spektakuläre Sundowner auf einer Luxusyacht Teil des Programms. Alles ist möglich. Unter dem Motto "Love Konnection" hat das Kandima Maldives in einem Valentins-Arrangement ure Romantik gebündelt.
https://kandima.com/index.php/en/10-packages/402-valentine
                                          
Von diesem Angebot profitieren die Liebespaare auch noch zu Hause: Im Rahmen des "Pamper Me A Lot"-Spa-Angebots erlernt man von den SPA-Profis die besten Massagetechniken für gegenseitige Massagen. Ein unkonventionelles Mitbringsel das sich lohnt! Wer nicht an seinen Massagefähigkeiten arbeiten will, kann sich mit einem Vanilla-Latte-Körperpeeling bei der "Cupid’s Heart Couple Massage" verwöhnen lassen.

Ebenso ungewöhnlich, aber nicht weniger romantisch ist der gemeinsame Besuch des "Sip & Paint"-Malkurses. Hier kann jeder Gast sein Meisterwerk der Liebe mit Hilfe der lokalen Künstler des Resorts anfertigen. Der Kurs findet im pittoresk an der Insellagune gelegenen KULA Art Studio statt. Wer seine Liebe künstlerisch verewigen will oder einfach mal kreativ sein möchte, ist hier richtig. 

Valentins Arrangement Preisbeispiel:
z.B. ab 600,- Euro pro Nacht für 2 Personen inkl. Halbpension in einer romantischen Wasser-Villa mit Jacuzzi 

Pressefotos unter: https://www.picdrop.com/zierercom/YC7hcCEwrb

Copyright: Kandima Maldives

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.