Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

German Open Badminton 2023 – Mülheim im jährlichen Badminton Fieber

Die German Open Badminton 07.-12.03.2023 in Mülheim sind ein jährlich stattfindendes Turnier und wurde diese Jahr zum 64mal ausgerichtet. Die Veranstaltung gehört zu den renommiertesten Badminton-Turnieren der Welt. Seit 1955 wird das Turnier regelmäßig ausgetragen und ist Bestandteil des offiziellen Turnierkalender der Badminton World Federation (BWF).

Badminton ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt. Mit Ballgeschwindigkeiten von über 350 km/h sind die Spielerinnen und Spieler in der Lage, atemberaubende Ballwechsel zu produzieren, die die Zuschauer in Staunen versetzen. Der aktuelle Weltrekord liegt bei unglaublichen 493 km/h, was zeigt, welch unglaubliche Schnelligkeit und Präzision in diesem Sport gefragt ist. Neben der Geschwindigkeit sind die Spielerinnen und Spieler auch für ihre hohe Reaktionsschnelligkeit bekannt. Sie müssen in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, wie sie auf den Ball reagieren und ihn gekonnt zurückspielen. Dabei bewegen sich die Spieler beim Doppel auf den ca. 40 qm ihres Feldes äußerst wendig und schnell. Das gesamte Spielfeld im Doppel hat eine Größe von 81,74 qm, was im Vergleich zu anderen Sportarten wie Tennis relativ klein erscheint. Im Vergleich zu Tennis wirkt Badminton aber wie eine viel schnellere und intensivere Sportart. Die Spielerinnen und Spieler müssen nicht nur schnell reagieren, sondern auch mit hoher Präzision spielen. Die Matches werden gespielt, bis ein Spieler 21 Punkte erreicht hat. Bei einem Spielstand von 11 Punkten für eine Seite wird gewechselt. Beim einem Spielstand von 20:20, geht das Spiel in die Verlängerung, bis ein Spieler einen Vorsprung von zwei Punkten hat oder der Erste insgesamt 30 Punkte erreicht.
Die German Open Badminton 2023 waren nicht nur ein Spektakel für Badmintonfans, sondern auch für alle, die die unglaubliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer von Sportlerinnen und Sportlern bewundern. Eines der besonderen Highlights dieses Turniers war zweifellos das Mixed Double von Svetlana und Misha Zilberman. Svetlana Zilberman ist eine Legende des Badmintonsports. Sie wurde am 10. Mai 1958 geboren und ist somit bereits 64 Jahre alt. Trotz ihres Alters ist sie immer noch auf Platz 56! der BWF Weltrangliste zu finden und gehört seit 1975 zur Weltspitze des Badmintonsports. In ihrer beeindruckenden Karriere hat sie weit über 80 nationale und internationale Titel gesammelt und ist eine Inspiration für viele junge Athletinnen und Athleten. In diesem Jahr trat Svetlana Zilberman gemeinsam mit ihrem Sohn Misha im Mixed Double an. Misha ist 34 Jahre alt und hat bereits einige Erfolge im Badmintonsport erzielt.
Die Zuschauer waren begeistert, als Mutter und Sohn Seite an Seite auf dem Spielfeld standen und ihr Können unter Beweis stellten. Ihre Gegner in der ersten Runde des Turniers waren Kim Won Ho und Jeong Na Eun aus Südkorea. Die beiden sind 40 Jahre jünger als Svetlana Zilberman halten den 12. Platz in der Weltrangliste. Obwohl die Zilbermans ihr Bestes gaben, konnten sie sich gegen die jungen Südkoreaner nicht durchsetzen. Kim und Jeong gewannen das Spiel mit 21:7 und 21:11 und belegten am Ende des Turniers den 2. Platz, hinter den Chinesen Feng Yan Zhe und Huang Dong Ping (4:21 und 15:21).
Ungeachtet des Ergebnisses des Spiels, zeigten die Zilbermans dennoch, dass Badminton eine Sportart ist, die von Athletinnen und Athleten jeden Alters ausgeübt werden kann. Es erfordert Geschwindigkeit, Reaktionsgeschwindigkeit, Präzision und Ausdauer, aber es kann auch ein Sport sein, der Familien und Generationen miteinander verbindet.
Die German Open Badminton 2023 waren ein großartiges Ereignis, mit vielen spannenden Spielen und knappen Entscheidungen. Das Turnier hat gezeigt, dass dieser Sport nicht nur in Asien, sondern auch in Europa immer beliebter wird. Mit jeder neuen Generation von Spielerinnen und Spieler werden neue Rekorde gebrochen und neue Technologien eingesetzt. Wir freuen uns bereits auf die nächsten German Open Badminton 2024 und darauf, zu sehen, wer in Zukunft die Bühne betreten wird.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

Ingo Zehnpfenning

Wirker Str. 37
42105 Wuppertal
Deutschland
Telefon: 0179 5904144
Homepage: http://sz-brandservices.com

Ansprechpartner(in): Ingo Zehnpfenning
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Ingo Zehnpfenning
Herr Ingo Zehnpfenning
Wirker Str. 37
42105 Wuppertal

fon ..: 0179 5904144
web ..: http://sz-brandservices.com
email : zehnpfenning@sz-brandservices.com

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: