Zetes veröffentlicht Transport & Logistik Insights 2023

Brüssel, 4. Mai 2023 – Handelsunternehmen und Logistikdienstleister in Europa stehen von der ersten bis zur letzten Meile vor vielfältigen Herausforderungen. Die Prognosen für den Online-Handel sind überwältigend. Zugleich soll das ohnehin schon überlastete Transport- und Logistikpersonal den steigenden Erwartungen der Kunden an nachhaltige, flexible Lieferungen gerecht werden. Es fehlt an Echtzeitdaten und End-to-End-Transparenz, was wiederum die Performance ausbremst. Dieser Effekt wird durch disruptive Einflüsse in der Weltwirtschaft noch verstärkt. 

In seinem neuesten Bericht „Transport & Logistik Insights 2023" untersucht Zetes Trends und Faktoren, die eine fehlerfreie Ausführung von Lieferungen beeinflussen. Dabei erläutert das Supply Chain Technologieunternehmen die wichtigsten Folgen mangelhafter Lieferungen und warum die Kundenerfahrung, inklusive Paketverfolgung in Echtzeit, nach wie vor von entscheidender Bedeutung ist. Schließlich wird aufgezeigt, wie perfekte Lieferungen mittels Automatisierung erreicht werden können. 

Die wichtigsten Ergebnisse und Prognosen des Berichts zeigen, dass das globale Paketvolumen sich bis 2026 voraussichtlich verdoppeln wird. Zugleich fehlen in Europa 400.000 Lkw-Fahrer. 68 Prozent der Unternehmen geben an, dass verspätete oder fehlgeschlagene Zustellungen einen erheblichen Kostenfaktor für den Betrieb darstellen. 52 Prozent der Online-Kunden bevorzugen Online-Shops, die umweltfreundlichere Lieferungen anbieten können. Die Prozesse auf der ersten und der letzten Meile wirken sich intensiv auf Leistung und Effizienz aus. Auf der ersten Meile ist kollaborative Technologie im Lager notwendig, um die Personalkapazitäten maximal zu nutzen und Produktivität, Abläufe und Lagerflächen zu optimieren. Auf der letzten Meile können bis zu 40 Prozent der gesamten Paketlieferkosten entstehen. Darum ist Automatisierung der Schlüssel zu intelligenten Entscheidungen, höheren Lieferkapazitäten und Status-Updates. IoT, Echtzeitdaten und KI verändern die Supply Chain und ermöglichen durchgehende Transparenz und Verbesserungen. Führende Handelsunternehmen werden vielfältige Liefermodelle und innovative Supply-Chain-Lösungen benötigen, wie zum Beispiel neue urbane Logistik-Hubs.

Der vollständige Bericht „Transport & Logistik Insights 2023" steht hier zum Herunterladen bereit: https://www.zetes.com/de/proof-of-delivery-software/proof-of-delivery/zetes-veroeffentlicht-transport-logistik-insights-2023-0

Bildmaterial: https://www.zetes.com/de/media-library

Über Zetes

Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.

Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn

Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes

Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Kontakt für Medienanfragen:

Zetes GmbH                                              
Flughafenstraße 52b                              
D-22335 Hamburg                                 
Cordula Steinhart                                                                                            
Tel. +49 (40) 532 888 0                        
cordula.steinhart@de.zetes.com  

Stemmermann – Text & PR 
Hinter dem Rathaus 1    
D-23966 Wismar 
Tanja Kaak    
Tel. +49 (0)3841 22 43 14                                         
info@stemmermann-pr.de

Veröffentlicht von:

Stemmermann - Text & PR

Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
Deutschland
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14
Homepage: https://www.stemmermann-pr.de

Avatar Ansprechpartner(in): Tanja Kaak
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Tanja Kaak

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: