Weg mit der Werbung!

Möchten Sie lieber ungestört und ablenkungsfrei die Inhalte auf fair-NEWS erkunden?

Das Ad-Free-Angebot gibt es schon ab 1,99 € für .

Nein, danke. Lieber

Deutsche Low Goal Polo Meisterschaft vom 16. – 18.06.2023 im PoloPark Berlin

Sechs Polo-Teams mit 24 Spielerinnen und mit über 100 Polo Pferden kämpfen um die 48. Deutsche Low Goal Meisterschaft vor den Toren Berlins.
Besucher dieser eintrittsfreien Sportveranstaltung im PoloPark Berlin erleben an drei Tagen den schnellsten Teamsport der Welt hautnah. Polo steht für Eleganz, Stärke, Geschwindigkeit, Stolz und den traditionellen Sinn für Teamgeist und Fairplay.

Der PoloPark Berlin hat die Austragung der offiziellen 48. Deutschen Low Goal Meisterschaft vom Deutschen Polo Verband e.V. für 2023 übertragen bekommen.

Die rasanten Spiele werden auf höchstem Polo-Niveau gespielt und verlangen den Pferden (Polo-Ponies) und den Spielerinnen und Spielern höchste Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit und Kampfgeist ab. Polo Ponies zeichnen sich durch ihre besondere Wendigkeit, Spurtstärke, eine Geschwindigkeit bis zu 60 km/h und Gelassenheit aus.

Sechs Teams mit jeweils vier Spielern kämpfen um die Meisterschaft. Hinzu kommen zwei berittene Schiedsrichter. Insgesamt sind bei jedem Polo-Spielabschnitt, Chukka genannt, 10 Personen und 10 Pferde auf der Rasenfläche.
Das Spielfeld misst 50.000 qm. Das entspricht etwa sechseinhalb Fußballfeldern.

In der Polo-Welt gibt es drei Spielklassen: Low, Medium und High Goal. Bei der Deutschen Low Goal Meisterschaft treten ausschließlich deutsche Polospielerinnen und -spieler mit einem persönlichen und einem Team-Handicap von -2 bis + 2 an. Die individuelle Leistungsstärke eines Spielers bestimmt das persönliche Handicap. Dieses beginnt im Minusbereich und kann bis +10 gehen.

Die Spiele beginnen am Freitag, 16. Juni, um 15.00 Uhr, am Samstag, 17. Juni, um 14:00 Uhr und am Sonntag, 18. Juni, um 13.00 Uhr.

Alle Spiele werden von „The Polo Speaker" Jan Zavazal kommentiert.
Für Unterhaltung und Catering vor Ort ist gesorgt. Parkplätze für Besucher stehen zur Verfügung.
Der PoloPark Berlin ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Adresse Veranstaltungsort:

Polopark Berlin Seeburg
Seeburger Chaussee 1
14624 Dallgow-Döberitz /OT Seeburg
www.polopark-berlin.de
Besucher haben freien Zugang, ohne Eintritt.

Die Teams der Deutschen Low Goal Polo Meisterschaft und ihre Team Paten:

Team 1 TUMI
Torsten Klein (Handicap -2)
Jeanette Diekmann (Handicap 0)
Comanche Gallardo (Handicap +2)
Thomas Strunck (Handicap 0)
Team Handicap 0

Team 2 Stiftung Löwenbrücke
Clarissa Magraf (Handicap 0)
Maike Hölty (Handicap 0)
Svenja Hölty (Handicap +1)
Marie Haupt (Handicap 0)
Team Handicap 1

Team 3 Networks / Polo & Lifestyle
Emily Hase Look (Handicap -1)
Josef Fiebig (Handicap 0)
Johan Funk Gallardo (Handicap +1)
Moritz Mahns (Handicap +1)
Team Handicap 1

Team 4 Polo Sylt
Mona Scharf (Handicap 0)
Ken Kawamoto (Handicap 0)
Daniel Hauss (Handicap +2)
Rainer Raimann (Handicap 0)
Team Handicap 2

Team 5 Brand Galaxy
Ascan Tümpel (Handicap -1)
N.N. noch offen (Handicap 0)
Daniel Tümpel (Handicap +1)
Max Kexel (Handicap +1)
Team HCP 1

Team 6 Ostseebad Sellin
Anne Grossmann (Handicap -1)
Philippa Luserke (Handicap 0)
Lukas Sdrenka (Handicap +2)
Alexander Piltz (Handicap +1)
Team Handicap 2

Schiedsrichter: Thomas Winter und Dominik Velasquez
Moderation: Jan Zavazal

Die Summe der vier Einzel‐Handicaps im Team ergibt das Gesamt‐Handicap einer Mannschaft. Spielen Mannschaften mit unterschiedlichen Handicaps gegeneinander, erhält die Mannschaft mit dem geringeren Handicap einen ausgleichenden Tore‐Vorsprung.

Der PoloPark Berlin
Seit 2018 betreibt die Baltic Polo Events GmbH mit dem Polo Club Timmendorfer Strand e.V. den PoloPark Berlin. Diese ist eine der ersten und ältesten Polo-Anlagen im Großraum Berlin mit Sitz in Dallgow-Döberitz/Ortsteil Seeburg. Nach einem Dornröschenschlaf der Anlage Ende der 90er Jahre lebt die Polo-Tradition wieder auf. Heute werden regelmäßig Polo Turniere, ein Ladies Cup und diverse Meisterschaften ausgetragen. Eine Poloschule bringt Anfänger bis Fortgeschrittene im Einzel- oder Gruppenunterricht auf das Polo Pferd. Der PoloPark liegt an der B2 nach Potsdam, 15 Minuten vom Kurfürstendamm entfernt. Bahnhöfe und öffentliche Verkehrsmittel sind nah.

Der Deutsche Polo Verband, DPV
Der 1972 in München im Rahmen der Olympischen Spiele gegründete Deutsche Polo Verband fördert den Polosport und setzt sich für seine Anerkennung und Verbreitung auf der Grundlage seiner einheitlichen Poloregeln ein. Der DPV koordiniert und überwacht die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften nach den einheitlichen Verbands-Regeln. Unter dem Dach des DPV sind bundesweit 40 Polo-Clubs organisiert. Eine wesentliche Aufgabe ist die Jugendarbeit, bei der der Nachwuchs spielerisch und mit Spaß an den Polo-Sport herangeführt wird. Gleichzeitig gilt es, ein deutsches Jugendteam für internationale Wettbewerbe auf die Beine zu stellen.

Presse-Download für Presseinformationen und Fotos unter dem Link:
https://bit.ly/43quHTD
Credits: Baltic Polo Events / Abdruck honorarfrei / Veröffentlichungshinweis willkommen

Veranstalter:
BPE Baltic Polo Events GmbH, 2. Eierhorstweg 2, 14641 Nauen
Kontakt: Thomas Strunck, Telefon 0172-4141020

Pressekontakt:
Pressekontakt: Spirit Parcs PR, presse@spirit-parcs.de

Veröffentlicht von:

Spirit Parcs

Ramdohrstr. 19
28205 Bremen
Telefon: 0421-4340444

Ansprechpartner(in): Carsten Sydow
Herausgeber-Profil öffnen


Social Media:

      

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: