Gold – das einzige Geld, das immer überlebt

Gold besitzt eine große historische Geschichte. Dennoch vertrauen zu wenige darauf.Das weltweite Finanzvermögen besteht nur zu deutlich unter einem Prozent aus Gold. Noch ist das Papiergeld das beliebteste Mittel der Wahl. Der Grund liegt wohl auch darin, dass der Besitz von physischem Gold keine Provisionen für die Vermögensverwaltungsbranche abwirft. Der Goldpreis ist in den letzten Jahrzehnten erheblich angestiegen, der Besitz von Gold ist quasi ein Muss. Der Wert des Papiergeldes wird dagegen immer mehr zerstört, und zwar von Regierungen und Zentralbanken, die ihrerseits auf Gold setzen.

Dass mit Papiergeld kein Gewinn zu machen ist, ist bekannt, die Realzinsen sind immer noch negativ. Das angesparte Papiergeld verliert an Wert und alle schauen zu. Mit physischem Gold oder Silber und mit Investments in Edelmetallgesellschaften können Risiken minimiert werden. Das ewige Geld war und ist nun mal das Gold, während Papiergeld vergänglich ist. Setzt man auf Gold, verkleinern sich die Sorgen, was mit dem Papiergeld passiert. Gegenüber Gold haben alle Papierwährungen langfristig drastisch, sogar bis zu 100 Prozent, an Wert verloren.

Silber ist volatiler im Vergleich zu Gold. Oft steigt oder fällt es doppelt so stark wie Gold. Das fundamentale Bild für Silber ist aktuell aber sehr gut, man denke nur an die industrielle Nachfrage aufgrund der Dekarbonisierung. Eine andere Möglichkeit am steigenden Goldpreis teilzuhaben und für etwas Sicherheit im Depot zu sorgen, ist es einen Teil des Anlagevermögens in Edelmetallunternehmen zu investieren. Bestens aufgestellt sind beispielsweise Fury Gold Mines oder Torq Resources.

Fury Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/fury-gold-mines-ltd/ – besitzt hervorragende Gold-Liegenschaften in Quebec und Nunavut, ist bestens finanziert und erweitert seine Goldressourcen.

Torq Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/torq-resources-inc/ – besitzt Gold und Kupfer in aussichtsreichen Projekten in Chile, etwa das Gold-Kupfer-Projekt Santa Cecilia.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Torq Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/torq-resources-inc/ -) und Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

JS Research

Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg
Deutschland
Telefon: 017155515639
Homepage: http://www.js-reserch.de

Avatar Ansprechpartner(in): Jörg Schulte
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

-

Informationen sind erhältlich bei:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsbeg

fon ..: 015155515639
web ..: www.js-reserch.de
email : info@js-research.de

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: