Hyundai Navi Update mit USB oder SD-Karte durchführen?

Hyundai -Fahrzeuge verwenden in der Regel verschiedene Arten von Navigationsgeräten, die von Modell zu Modell variieren können. Während einige Hyundai-Modelle mittels eines USB-Sticks geupdatet werden, greifen andere Modelle des Herstellers auf herkömmliche SD-Karten zurück.

Doch wie findet man heraus, was das eigene Fahrzeug für ein Speichermedium benötigt, damit das Hyundai Navi Update erfolgreich durchgeführt werden kann?

Die einfachste Methode herauszufinden, welches Medium benötigt wird, liegt darin, einen Blick in die Mittelkonsole zu werden. Normalerweise finden Sie entsprechende Ports genau dort oder im Handschuhfach. 

Etwas umständlicher aber genauso sinnvoll: Die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs gibt ebenso Auskunft über notweniges Speichermedium, damit Navigationsupdates erfolgreich aktualisiert werden.

Veröffentlicht von:

Valentino Sapienza

Am Feilbergbach 2b
87435 Kempten
Deutschland
Telefon: 015144970421
Homepage: https://tennischeck.de/

Avatar Ansprechpartner(in): Valentino
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

DerTennisCheck Blog ist ein aufstrebendes Tennis-Magazin und berichtet in Form eines Online-Blogs über die wichtigsten News, sowie Equipment im Bereich Tennis. Ein gutes Beispiel hierfür ist der aktuelle Tennisschläger Test für das Jahr 2024

Vorherige bzw. nächste Pressemitteilung: